Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 15 von 15

Diskutiere im Thema Erste Einnahme von Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Erste Einnahme von Medikinet Adult

    So, nach ca. 3 Monaten kann ich wohl ein paar Erfahrungen mit Medikinet Adult mitteilen. Auf den ziemlich polemischen Gast-Kommentar weiter oben gehe ich nicht ein, Sarkasmus kann man auch anders äußern.

    Um es kurz zu machen: es wirkt nahezu GAR NICHT!
    Ich bin im November mit 2x 10mg eingestiegen, habe dann auf 2x 20mg erhöht und bin Mitte Dezember schließlich auf 2x 30mg eingestellt worden und dabei geblieben.Eine Wirkung war schon da. Sie blieb aber meistens nur etwas 3-4 Tage so wie im Eröffnungspost beschrieben. Und das nach jeder Dosiserhöhung. Danach habe ich dann meistens keinen Unterschied gemerkt.

    Es geschieht keine Fokussierung, meine Bude sieht genauso unordentlich aus wie vorher und ich habe immer noch gewaltige Probleme, mich selbst zu etwas aufzuraffen oder etwas zu organisieren. Dazu bin ich innerlich genauso unruhig wie vorher, soll heißen, es fällt mir weiterhin sehr schwer, länger an etwas dranzubleiben. Auch die therapeutischen Gehhilfen wie Wochenpläne, Entspannungstechniken und Sport helfen dabei nur wenig. Ich warte immer noch ab, bis mir alles über den Kopf wächst, um dann alles in einem Anfall von Hyperkompensation aufzuholen. Aber das ist doch kein Leben. Dieses ständige Vor-sich-her-Vegetieren, nicht rausgehen, obwohl ich Zeit dafür hätte, sich zu nichts aufraffen zu können, weil man genau weiß, dass man nicht lange dranbleiben kann.

    Und nach wie vor fühle ich mich, seit ich denken kann, wie mit einem Brett vorm Kopf.

    Ich habe mit meinem Therapeuten gesprochen und er meinte, ich sei allem Anschein nach ein klassischer Non-Responder. Durch die Diagnose aus Homburg ist er sich aber zu 100% sicher, dass die Sache mit dem ADS auf jeden Fall der richtige Weg ist. Auch meinte er, dass mein ganzes Wesen und mein Auftreten extrem dem typischen Bild eines Hypos entsprechen würde. Und auch mein Psychiater bestätigt mir das.

    Der langen Rede kurzer Sinn: Ich habe das Medikinet vor einer Woche nach Absprache mit dem Psychiater abgesetzt, von einem auf den anderen Tag. Ich hatte nicht EINE Absetzerscheinung!!! Er hat mir nun erst einmal Citalopram 20mg verschrieben, um die Antriebsschwäche und die Stimmungsschwankungen in den Griff zu bekommen.

    Im März habe ich dann einen Termin mit einem auf ADS spezialisierten Psychiater, der mir Attentin bzw. andere Dexamphetamin-Präparate verschreiben wird. Ich habe etwas Angst davor, vor allem, weil die Abhängigkeitsgefahr enorm hoch sein soll. Aber einen Versuch ist es wert.

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Erste Einnahme von Medikinet Adult

    Melde mich auch mal zu wort.
    Nehme Medikinet adult retard..morgens 30 mg und um 14 uhr 10. KOmme gut zurecht und es geht mir gut damit...wenn nicht gerade die periode kommt...dann muss ich nachhehelfen mit Ginseng.
    Problem ist nur...mein Neurologe meint nach wie vor es gibt keine gesicherte Diagnose bei adhs. Weil ich auch zuviel in der Vergangenheit/Kindheit erlebt habe und mir ein großteil der erinnerungen fehlen, ist er da am schwimmen. Würde aber gerne wissen ob nu adhs ist oder nicht. Als ich letztens wegen Rezept da war....sprach ich die Sprechstundenhilfe auf die Schlafstörungen an und dass mir Promethazin dabei gut hilft. Hatte ich vorher schon bekommen. Die daraufhin den Arzt gefragt...und der Wortwörtlich:*kriegt sie alles, kriegt sie alles* Winkte nach nen stapel Blankorezepte unterschrieb und verschwand wieder.
    Das lässt langsam zweifel aufkommen ob der wirklich richtig ist. Soll aber der einzige Facharzt in Hamburg sein. Weiss jemand Rat?
    Liebe Grüße
    Ewyn

  3. #13
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.858

    AW: Erste Einnahme von Medikinet Adult

    Hallo Postaldude


    [B schreibt:
    postaldude[/B]]Um es kurz zu machen: es wirkt nahezu GAR NICHT!
    Komisch. Woran mag das gelegen haben? Ich habe auch ADS und nehme seit 3 Monaten Medikinet ein. Mich hat dieses Medikament komplett umgekrempelt.

    T

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 929

    AW: Erste Einnahme von Medikinet Adult

    Ich habe in der Chaosprinzessin gelesen, dass es Adhsler gibt, wo garkein Medikament hilft....oder nur einige....also kann dann schon passieren...jeder mensch reagiert anders darauf.

  5. #15
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.858

    AW: Erste Einnahme von Medikinet Adult

    Hej Ewyn!

    Ewyn schreibt:
    mein Neurologe meint
    eigentlich gehört das nicht hierher, denn das ist ja Postaldudes Erfahrungsbericht. In HH hat sich aber ein Arzt (Psychiater) angesiedelt, der richtig kompetent. ist. Leider ist mir der Name entfallen. Also, verlasse diesen Neurologen schnell (das sind Ärzte, die sich um Nervenkrankheiten kümmern, nicht um psychische).

    T

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Was mindestens vor Medikinet adult Einnahme essen?(Morgen Wandern)
    Von Malemaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.03.2012, 00:08
  2. das erste Mal mit Medikinet
    Von Muttikeks im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 73
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 11:14
  3. Angst vor Medikinet-retard-Einnahme
    Von Janie im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 8.10.2010, 20:15
  4. Das erste Mal Medikinet
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 10.07.2010, 22:01

Stichworte

Thema: Erste Einnahme von Medikinet Adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum