Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 12 von 12

Diskutiere im Thema Antidepressivum trotz Neurotransmitter-Urintest o.k. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: wiso ad wirken sollen bei ad(h)s wenn neurotrannsmitter befund ok ist?

    vienna33 schreibt:

    ich habe aber noch nirgends was auf dauer poitives zb über strattera gelesen.,auch über welbutrin..
    tja deswegen auch diese thorie,das es hier nicht um den wert selber handelt sonder eben uber den transport zu den oder von den synapsen!durch die ad wird alles doch noch mehr durcheinader gebracht?!laut meiner denkweise :-)
    Also ich nehme seit 1,5 Jahren Elontril bzw. Welbutrin und ich komme sehr gut damit klar. NW habe ich kaum. Ab und an ein trockener Mund und manchmal ist mein Puls erhöht, aber noch normal und der Blutdruck ist in Ordnung, so ist das kein Problem.
    Mr geht es durch das Elontril wesentlich besser.

    In aller Regel schreiben in Foren fast ausschließlich Leute was über en Medikament, die Probleme damit haben. Daher liest man kaum was Positives über Medikamente.

    Jedes Medikament kann Nebenwirkungen erzeugen.

    Je nachdem wie hoch der Leidensdruck ist, nimmt man diese potentiellen Nebenwirkungen in Kauf. Für mich war es damals als ich mich für Medikamente entschieden habe, keine Option weiterhin ohne Medikamente klarkommen zu müssen. Dazu ging es mir einfach zu schlecht und ich hatte zu große Probleme.

    Ich denke, das ist der Punkt, über den du dir klar werden musst. Sind deine ADHS bedingten Probleme so groß, dass du bereit bist eventuelle Nebenwirkungen in Kauf zu nehmen?
    Vielleicht hilft es dir, wenn du dir eine Liste mit deinen ADHS bedingten Problemen machst. Und dann machst du dir noch eine Liste mit potentiellen Nebenwirkungen der ADHS-Medikamente. Da kannst du das dann gegenüber stellen.
    Und dann musst du dich entscheiden, was du willst.

    Außerdem muss es ja nicht sein, dass man NW hat. Meine Erfahrung ist, dass je mehr man über NW liest, desto panischer und unsicherer wird man. Und im schlechtesten Fall nimmst man dann jede potentielle NW des Medikaments bei sich selber wahr.

    Wenn du Angst vor Medikamenten hast, die einen Spiegel aufbauen, dann würde ich erstmal unretardiertes MPH probieren und kein Strattera. Allerdings musst du das mit deinem Arzt besprechen.

    Zu dem Neurotransmitternachweis im Urin: Ehrlich gesagt, würde ich darauf nicht viel geben. Die Methode ist noch zu unausgereift, um eindeutige Resultate aufzuweisen. Daher wird sie von Medizinern auch noch nicht verwendet.
    ADHS wurde bei dir doch eindeutig diagnostiziert? Hast du Zweifel an der Diagnose oder warum hast du den Neurotransmittertest gemacht?

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: wiso ad wirken sollen bei ad(h)s wenn neurotrannsmitter befund ok ist?

    mph wirkt bei mir leider von +180 bis -180
    alles zusammen.,also nicht was wirklich stabil ist oder auf dem man als basis zur stukturen aufbau gebrauchen kann..
    unter welbutrin war ich nicht mehr ganz da,als ob ich neben mir stand,ich fühlte mich beim autofahren unsicher und bekamm im 5 tag exträme ängste und negative gedanken.,
    ich bin beruflich viel mit dem auto unterwegs und kann mir so was nicht leisten.
    möchte generel mehr endlich lesiten und weis das mein gehirn mich ausbremst.,
    aber die medis die ich probiert habe sind mehr nw als positiv
    bis jetzt hab ich natürlich ohne medis geschaft.,aber abgesehen von der all verloren zeit ,all die jahre.,sind unterwegs auch viele,viele lebens narnben enstanden.,
    das will ich einfach in zukunft besser machen.,deswegen höre ich einfach nicht mehr soo auf mein gefühl ,des das war sehr lange falsch..
    diagnose:
    seit kindheit hyperaktiv..erst aber nach dem 30 lebenjahr hab ich mir angefangen drum teils zu kümmern.,
    aber momentan nur mit ca 5-10%erfolg
    mehrmalige diagnose als erwachsener adhs(ohen h)+depris

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet ähnliches Antidepressivum?
    Von Xenor im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 9.03.2012, 14:48
  2. Antidepressivum weiter nehmen....
    Von Löwin im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.10.2011, 07:33
  3. Neurotransmitter - Kann man die messen? Wenn ja, wie?
    Von James im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.05.2011, 20:26

Stichworte

Thema: Antidepressivum trotz Neurotransmitter-Urintest o.k. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum