Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 19

Diskutiere im Thema Kann man mit Methylphenidat Blut spenden? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 55

    Frage Kann man mit Methylphenidat Blut spenden?

    Erganzung, die ?.

    Weiss jemand, ob ich noch weiterhin Blut spenden darf? Heute hatte ich 'ne Einladung vom DRK im Kasten.

    I.
    Geändert von Alex (11.09.2009 um 11:25 Uhr) Grund: Neues Thema erstellt

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 72

    AW: NW: Hautunreinheiten/Pickel????

    Ich nehme Strattera und habe extra beim DRK nachgefragt: man darf nicht. Bei Methylphenidat weiß ich's nicht, aber Du kannst ja per E-Mail nachfragen oder die Hotline anrufen.

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 55

    AW: NW: Hautunreinheiten/Pickel????

    Die Hotline wollte sich auch nicht festlegen. Sollte mich um eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Arzt bemühen und diese zum Spendentermin vorlegen.
    Frage dann mal nach, ansonsten reichen 75 spenden auch.

    I.

  4. #4
    soary

    Gast

    AW: Kann man mit Methylphenidat Blut spenden?

    Hallo

    weiß hierzu jmd, wie lange MPH im Blut nachweisbar is???

    hab gegoogelt und hab Antworten die da lauten:

    - nach 6 Std
    -nach 10 Std
    - nach 48-96 Std
    bis hin zu:
    - egal, MPH kreuzreagiert net bei "normalen" Drogentests.

    öööööööööhhhhhh ja.

    Thx

    LG soary

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 246

    AW: Kann man mit Methylphenidat Blut spenden?

    hmm hab jez auch gesucht, da kommt nicht wirklich was raus..
    Die HWZ beträgt 2-4 ~3 Stunden. Also wenn du um 4 Blutspenden gehst und an dem Tag kein MPH nimmst wird das ok sein !

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 40

    AW: Kann man mit Methylphenidat Blut spenden?

    Gute Frage !

    Gibts neue Erkenntnisse dazu ?

    Wird eigentlich die Tütenportion mit z. B. meinem Spenderblut nach den wohl üblichen Untersuchungen (HIV etc.) 1:1 in den Krankenhauskühlschrank gestellt und dann 1:1 dem Patienten gegeben oder wird jeweils gleichartiges Blut zusammengeschüttet und dann portioniert ?

    P.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 47

    AW: Kann man mit Methylphenidat Blut spenden?

    Wenn du deinen Spendebogen ausfüllst mußt du ja auf jedenfall angeben, welche Medikamente du zur Zeit einnimmst oder in den letzten Tagen eingenommen hast.
    Beim Arzt, bei dem du vor der Spende zum Gespräch mußt, der entscheidet dann ob du spendefähig bist oder nicht.

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 258

    AW: Kann man mit Methylphenidat Blut spenden?

    Peinlich schreibt:
    Gute Frage !

    Gibts neue Erkenntnisse dazu ?

    Wird eigentlich die Tütenportion mit z. B. meinem Spenderblut nach den wohl üblichen Untersuchungen (HIV etc.) 1:1 in den Krankenhauskühlschrank gestellt und dann 1:1 dem Patienten gegeben oder wird jeweils gleichartiges Blut zusammengeschüttet und dann portioniert ?

    P.
    Nee .. das Spenderblut wird niemals zusammengeschüttet ....

  9. #9


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.807
    Blog-Einträge: 40

    AW: Kann man mit Methylphenidat Blut spenden?

    Hallo

    pingpong schreibt:
    Nee .. das Spenderblut wird niemals zusammengeschüttet ....
    Kann man so pauschal nicht sagen, da aus Blut nicht nur Vollblutkonserven hergestellt werden, die dann 1:1 transfundiert und selbstverständlich nicht gemischt werden, sondern auch sehr viele weitere Dinge bis hin zu Bestandteilen von Arzneimitteln und Vergleichbarem.

    Außerdem werden Blutbestandteile auch in verschiedenen Bereichen der Forschung und Wissenschaft eingesetzt.

    Vollblutkonserven sind heutzutage eher in der Minderheit, sondern das Blut wird von vorne rein in verschiedene Bestandteile aufgetrennt, was letztlich v.a. die Möglichkeit bietet, dem entsprechenden Patienten nur genau die Bestandteile des Blutes zu verabreichen, die ihm fehlen.

    Bei entsprechenden, weiteren Verwendungsmöglichkeiten wird dann bei Bedarf schon "zusammengeschüttet", auch, wenn das dann nicht mehr vollständig das ursprünglich entnommene Blut ist.






    Liebe Grüße,
    Alex

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 77

    AW: Kann man mit Methylphenidat Blut spenden?

    soary schreibt:
    Hallo

    weiß hierzu jmd, wie lange MPH im Blut nachweisbar is???

    hab gegoogelt und hab Antworten die da lauten:

    - nach 6 Std
    -nach 10 Std
    - nach 48-96 Std
    bis hin zu:
    - egal, MPH kreuzreagiert net bei "normalen" Drogentests.

    öööööööööhhhhhh ja.

    Thx

    LG soary

    Also bei der Musterung ham die mir gesagt, dass sie xtc bei mir festegestellt hätten, was ich natürlich noch nie genommen hab, aber in Medikinet/Ritalin st ein Stoff, der auch in xtc ist und genau auf den testen die, deswegen muss man bei Drogentests immer aufpassen, dass man das auch richtig stellt.

    Ich war mit MPH immer spenden und es war kein Problem.

    Lg Boltar

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat/Ritalin und Alkohol
    Von Irmel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:13
  2. Ritalin, Methylphenidat und Autofahren/Führerschein
    Von Daywalker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 14:45
  3. Methylphenidat / Ritalin in der Schwangerschaft?
    Von Chris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 23.11.2009, 22:37
  4. Methylphenidat-Rebound - nicht auszuhalten!
    Von Kaja im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 1.09.2009, 19:23

Stichworte

Thema: Kann man mit Methylphenidat Blut spenden? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum