Seite 5 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 67

Diskutiere im Thema Medikinet adult jetzt bei 25mg... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    silent_bob schreibt:
    hallo ilka. Ab welcher Dosierung treten denn bei dir diese starken negativen symptome auf?

    Ich würde es vielleicht nochmal mit kleiner dosierung über ein paar Tage testen. Wenn es dann nichts wird, könnte auch sein dass du non-responder auf MPH bist und somit nichts spürst, nur irgendwann die Nebenwirkungen voll rein hauen obwohl die Hauptwirkung bei dir nicht da ist? Schwer zu sagen. Im Endeffekt werden da nur die Ärzte helfen können. Vielleicht auch mal Amphetaminsaft oder Tabletten ausprobieren.
    Habe alle möglichen Dosierungen ausgetestet.
    Das schlimmste war die Erfahrung mit 30mg, da ging es mir gar nicht gut.
    (Siehe oben meinen Beitrag vom 13.11.12)

    Ich dachte ja, ich würde heute ein neues Rezept für ein neues Medikament bekommen.
    Doch Pustekuchen!

  2. #42
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Ach jaaa...

    Ich hatte also am Donnerstag einen Termin bei der anderen Frau Dr.
    die für die psychischen Krankheiten im BFW zuständig ist.
    Sie verschrieb mir Venlafaxin 37,5mg, nachdem ich ihr meine Liste mit den bereits ausprobierten Anti-Depressiva vorlegte.
    (Da war sogar Cymbalta dabei, wie ich jetzt erst wieder nachlesen konnte, half mir damals auch nicht)
    Davon nahm ich am Freitag nach dem Frühstück so gegen viertel vor acht eine Tablette ein,
    zusammen mit einer 20mg Medikinet adult.

    Um zehn Uhr rum merkte ich dann, wie ich Schweißhände bekam und mir schwindelig wurde.
    Ich fühlte mich wieder so, als ob ich gekifft hätte, nur nicht so heftig wie mit 30mg MPH.
    Dann kam allerdings noch Durchfall dazu.
    (Kann aber vielleicht auch am Frühstücksei gelegen haben, das es freitags immer gibt,
    obwohl ich da sonst nie Probleme hatte)

    Keine Ahnung, ob nun das Venlafaxin das MPH verstärkt hat.
    Ich werde jedenfalls das MPH jetzt komplett weglassen und am Dienstag darauf hoffen,
    ein anderes AD(H)S-Medikament zu bekommen.

    Ich lese auch in letzter Zeit sehr viel darüber, dass es bei Frauen mit AD(H)S noch ganz andere Probleme gibt, als bei Männern.
    Schilddrüsenkrankheiten und gestörter Hormonspiegel werden da häufig genannt.
    Meine Schilddrüsenwerte will ich demnächst unbedingt mal wieder überprüfen lassen
    und beim Frauenarzt werde ich nachfragen, ob die meinen Östrogenspiegel mal checken können.
    Denn immerhin nehme ich seit Anfang des Jahres eine östrogenfreie Pille (Cerazette) mit kleinen Pausen
    und hatte endlich keine Unterleibschmerzen mehr, wenn ich dann mal meine Tage hatte.

    Uff, noch sooo viel vor mir...

  3. #43
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Hallo Ilka,

    pass bitte auf mit der Cerrazette. Sie hat zwar kleine Wunder bei mir bewirkt, was Regelblutungen und Schmerzen betrifft, aber dadurch, dass ich sie 12 Jahre lang genommen habe (mit 36 Jahren begonnen), hat sich bei mir höchstwahrscheinlich dadurch eine Osteoporose entwickelt (mit 2 Wirbelbrüchen bereichts; äusserst schmerzhaft).

    Meine Hormone waren mit 47 so im Keller, wie eine Frau mit 60 Jahren. Heisst für mich auch, dass ich schon in den Wechseljahren bin bzw. schon raus. Und das mit 48.

    Bitte lass regelmässig deinen Hormonstatus machen. Ganz wichtig.

    Ansonsten war die Cerrazette super, das stimmt.

    Wenn du jetzt das MPH wieder weglässt, weisst du ja wieder nicht, woran dein schlechtes Wohlbefinden liegt.
    Im Übrigen ist Venlafaxin auch nicht ohne, wobei ich es dir nun nicht vermiesen möchte.

    Tut mir leid, wenn ich dir das so sage, aber du "spielst" zu sehr mit deinen Dosierungen und Medis herum.....meiner Meinung nach.
    Ich weiss das daher, da ich das auch mal genauso gemacht habe wie du jetzt.
    Mir ging es dadurch noch schlechter und keiner konnte hinterher mehr sagen, wodurch es mir eigentlich schlecht ging.

    Wenn deine Ärztin dir kein neues Medi verschreiben möchte als MPH, dann wechsel entweder den Arzt oder bestehe darauf bei ihr. Das ist dein gutes Recht.
    Aber auch ihr Recht, wenn sie es ablehnt.

    Ach ich weiss, das ist alles echt schwer manchmal. Aber kämpfen lohnt sich.

    Drück dir ganz fest die Daumen.

    lg Heike

  4. #44
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    So, ein neues ADHS-Medi habe ich immer noch nicht bekommen.
    Nur wieder die Aussage meiner Ärztin, dass die Umschulung ja vielleicht nichts für mich ist.
    Toll, was soll ich denn jetzt davon halten?
    Warum sieht sie denn nicht, dass ich mich nicht konzentrieren kann aufgrund der ADHS
    und verschreibt mir nicht einfach das nächste Medi?!
    Ich erzähle ihr bei jedem Treffen, das ich mich nicht konzentrieren kann
    und ich deswegen den Unterrichtsstoff nicht in mein Hirn kriege.
    Ich bin wirklich verzweifelt mittlerweile...
    Ich glaube, ich suche mir hier in Hamburg noch einen anderen Arzt,
    der mir endlich mal ein anderes Medi verschreibt. Fertig... Aus!

    Gestern war ich bei der Frauenärztin und sprach sie auf Östrogen & ADHS und auf die Pille Cerazette an.
    Sie meinte, dass das miteinander nichts zu tun hätte und ich nicht so viel im Internet lesen sollte.
    Ich betonte zwar, dass ich mich auch nur auf Fachseiten informieren würde,
    doch auf einen Hormonspiegeltest ist sie trotzdem nicht eingegangen.
    Das war natürlich wieder eine Enttäuschung für mich.

    Jaaa...
    Und meine Schilddrüsenwerte liegen natürlich wie immer im Normbereich!
    Siehe hier:
    http://adhs-chaoten.net/ads-adhs-erw...rfunktion.html

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Ilka1973 schreibt:
    Sie meinte, dass das miteinander nichts zu tun hätte und ich nicht so viel im Internet lesen sollte.
    Genau, weil dann auffallen könnte, dass sie ihr Wissen seit 20 Jahren nicht aufgefrischt hat So ist das halt, wenn man in der Steinzeit lebt leider übernehmen natürlich viele Leute auch völlig unreflektiert Dinge aus dem Internet, daher kann man das irgendwo auch verstehen...

    Als ich meinen Doc nach Elontril gefragt habe, habe ich auch gesagt, dass ich darüber in einem Forum gelesen habe und einige Leute da gute Erfahrungen gemacht haben. Dass ich das jedoch dann weiter recherchiert habe und das gern ausprobieren würde... Er sagte, er habe das noch nicht gemacht, könne sich aber vorstellen, dass es was bringt und berichtete mir beim nächsten Termin, er habe sich daraufhin in Fachkreisen nochmal über Elontril bei ADHS und die Kombination von Elontril und MPH informiert und auch da hätte es Berichte gegeben, dass das es Erfolge damit gab. Toller Typ und ich schätze, dass er schon weit über 50 ist...

  6. #46
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Hallo,
    findet ihr das normal dass ich als Erstkonsument von Medkinet gleich 40mg pro Tag nehmen soll?
    LG
    Geändert von Olgor (11.04.2013 um 00:25 Uhr)

  7. #47
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 613

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    habt Ihr ( Du und Arzt) nicht getestet bei welcher Dosis es Dir gut geht?

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Nein, die drückte mir das Rezept in die Hand und meinte ich soll morgens jeweils eine nehmen. Schön fand ich schonmal, dass ich nur 5Euro zuzahlen mußte. Nicht wie erst vermutet, die KK würde gar nichts bezahlen...
    Allerdings beim Durchlesen fiel mir auf, dass ich die höchste Dosis erhalten habe. Dachte bei Erwachsenen braucht man weniger als bei Kindern

  9. #49
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Bei einer erstmaligen Gabe von MPH würde ich persönlich keine 40mg nehmen wollen...
    Die Nebenwirkungen werden dir den Tag versauen...
    Außer du hast bereits eine Toleranz auf Amphetamin oder Kokain.
    Andernfalls geht das höchstwahrscheinlich nach hinten los

    Gesendet von meinem ST21i mit Tapatalk 2

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Guten Morgen,
    habe vorhin die Kapsel geöffnet und die halbierte Menge eingenommen, das zu vierteln ist etwas schwierig...
    Also bisher merke ich nur einen erhöhten Herzschlag.
    Keine Ahnung, wie die Ärztin bei 1,80m und 72kg auf die Höchstdosis kommt?

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  3. Medikinet Adult 6 Tage Hochgefühl jetzt wieder Kellerkind
    Von dirk im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 17:45
  4. Medikinet Adult,Fluoxetin und jetzt noch Morphinpflaster?
    Von Cruise48 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 14:06
  5. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Medikinet adult jetzt bei 25mg... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum