Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 67

Diskutiere im Thema Medikinet adult jetzt bei 25mg... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Ich war vorhin wieder bei meiner Ärztin zum Gespräch
    und habe ihr den Verlaufsbogen gegeben.
    Ich habe wieder keine Veränderungen eintragen können.

    Ab morgen soll ich dann morgens und mittags 30mg nehmen.
    Das dann für vier Tage, dann auf 35mg und nach weiteren vier Tagen auf 40mg.

    Wenn dann immer noch keine Wirkung eintritt,
    muss ich auf ein anderes Medikament umsteigen,
    das ich dann leider auch selbst zahlen muss.
    Amphetamin sagte sie, doch erstmal noch abwarten.

    Maaan!!! Ich WILL aber, das es endlich mal wirkt!!!

  2. #12
    ADHD-Squirrel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 437

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Ich bin auch seeeehr unsicher was die Wirkung angeht, deswegen beobachte ich mich lieber länger. Ich nehme zurzeit 20mg, kann aber immernoch schlecht einschätzen wie gut es wirkt. (obwohl ich merke das es wirkt, aber das ist einfach alles so konfus, hach)


    Was ich eigentlich sagen will, wenn du dir auch unsicher bist, dann steigere vielleicht nicht so schnell. Lass dir Zeit und beobachte dich. Innerhalb von einer Woche immer wieder steigern ist vielleicht einfach zu schnell weil du keine Zeit hast wirklich darauf zu achten.

  3. #13
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    So, gestern und heute habe ich jeweils 30mg nach dem Essen genommen.
    Um halb acht und um eins rum.
    Kurz vorm Mittag merkte ich, wie mir irgendwie komisch wurde.
    Als ob mein Kreislauf spinnen würde, total unruhig und duselig.

    Nachmittags wurde es dann schlimmer bis abends hin.
    Ich fühlte mich so, als ob ich gekifft hätte.
    (Das habe ich früher mal ausprobiert und ich habe dieses Gefühl gehaßt!)

    War das jetzt etwa eine Überdosierung?!
    Wenn ja, warum habe ich vorher keine Veränderung bemerkt?
    Also bezüglich Konzentration etc...

    Ich überlege, ob ich morgen früh vorsichtshalber wieder nur 25mg nehmen soll.

  4. #14
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Oh man Ilka....du machst ja echt was mit.....

    Was ich nicht verstehe.....ich denke nach deiner Beschreibung fühlst du dich mit der Morgendosis wohl??? Und mittags herum wird anders?

    Ich würde dringend mit deiner Ärztin reden, ob du mittags nicht eine andere Dosis nehmen kannst.....also niedriger meine ich. Oder morgens eine höhere.
    Ist das MPH retadiert? Probier es mal mit unretadiertem.....

    Also ich würde so lange herum probieren, bis ich die passende Wirkung gefunden hätte....natürlich alles nach Absprache mit deiner Ärztin, logo.

    Notfalls auf ein anderes MPH Medi umsteigen.

    lg

    Heike

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Hallo Ilka,

    wenn du Medikinet adult nimmst, darfst du die zweite Dosis nicht so früh nehmen, sondern erst nach ca. 7 Stunden wieder, sonst "beißt" sich die verzögerte zweite Wirkstofffreisetzung der ersten Dosis mit der ersten Wirkstoffdosis der zweiten Dosis...und u.U. bedeutet das dann tatsächlich eine Überdosierung für dich.
    Also versuche es morgen doch mal mit 7:30 (nach dem Frühstück) und Nachmittags gegen 15:00.

    Gruß, Amn

  6. #16
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Heike schreibt:
    Oh man Ilka....du machst ja echt was mit.....

    Was ich nicht verstehe.....ich denke nach deiner Beschreibung fühlst du dich mit der Morgendosis wohl??? Und mittags herum wird anders?

    Ich würde dringend mit deiner Ärztin reden, ob du mittags nicht eine andere Dosis nehmen kannst.....also niedriger meine ich. Oder morgens eine höhere.
    Ist das MPH retadiert? Probier es mal mit unretadiertem.....

    Also ich würde so lange herum probieren, bis ich die passende Wirkung gefunden hätte....natürlich alles nach Absprache mit deiner Ärztin, logo.

    Notfalls auf ein anderes MPH Medi umsteigen.

    lg

    Heike
    Der wöchentliche Dienstagstermin bei meiner Ärztin wurde für den 6. November abgesagt,
    weil sie nicht im Hause ist.
    Aber morgen nachmittag sehe ich sie ja in der wöchentlichen ADHS-Gruppe.
    Hoffe ich jedenfalls...

    Ich werde ihr erzählen, wie es mir mit der 30mg Dosis ergangen ist.
    Medikinet adult ist übrigens retardiert.
    Mich wundert es nur, dass ich stundenlang keine positive Wirkung bemerken kann,
    wenn ich es doch immer um halb acht nehme und mir dann erst kurz vor Mittag duselig wird.
    Bis zur zweiten Dosis sind immerhin fünfeinhalb Stunden Abstand dazwischen.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Ilka1973 schreibt:
    ...
    Mich wundert es nur, dass ich stundenlang keine positive Wirkung bemerken kann,
    wenn ich es doch immer um halb acht nehme und mir dann erst kurz vor Mittag duselig wird.
    Bis zur zweiten Dosis sind immerhin fünfeinhalb Stunden Abstand dazwischen.
    Ich finde, wenn man erkältet is oder krank ist, dann spürt man von der Wirkung weniger. Und wenn man die Wirkungsweise noch gar nicht kennt, weiß man evtl. auch gar nicht, ob sie dann überhaupt wirken (obwohl es das tut, aber halt abgeschwächt). Bei mir ist allerdings nach ca. 4h (max. 5h) schluss und benötige eine weitere Einheit (unretadierte Wirkdauer: 2,5h bei mir ... hab auch das gefühl, dass bei mir das retardierte früher einsetzt und sich somit da was überschneidet - naja Details). Zeitlich gesehen wäre bei mir also Mittags vorbei (vielleicht ist das bei dir ja ähnlich, wer weiß). Aber das ist echt eine individuelle Geschichte.

    Zur Ergänzung:
    Wenn ich erkältet bin, dann nehme ich definitiv keine höhere Dosis! Also bitte nicht missverstehen. Du bist allerdings noch in der Dosisfindung, was bei mit unretadierten Präparaten in Form von Tabletten stattfand.
    Geändert von streamy ( 4.11.2012 um 13:22 Uhr)

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Nehme zwar noch nicht lange MPH, aber hatte während einer Erkältung/leichten Grippe das Gefühl, dass man von MPH zwar nicht unbedingt was merkt, aber dass man das Gefühl hat, es ginge einem besser als es einem tatsächlich geht. Macht bei dem Wirkmechanismus auch Sinn.

    Deshalb ist ja auch Ephedrin in Nasensprays. Einmal zur Abschwellung der Schleimhäute und dann dafür, dass man den Eindruck bekommt, man wäre "weniger krank", indem die körperliche Schwäche mit Hilfe von (Nor-)Adrenalin überdeckt wird.

    Dass man sich dann am Tag übernommen hat, merkt man abends, wenn MPH nachlässt. Ich würde sagen, dass man mit MPH durchaus Gefahr läuft, irgendetwas zu verschleppen und dann richtig flach zu liegen, weil man einfach nicht so stark merkt, dass körperlich etwas anders ist!

    Ich sehe auch eigentlich keinen Grund, MPH zu nehmen, wenn man eh im Bett liegt... Der Gedanke, dass MPH auch sonst immer "einsatzbereit macht", liegt natürlich nahe, aber damit tut man sich dann keinen Gefallen.

  9. #19
    Kopfkino deluxe

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 678

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Ich danke Euch für die gutgemeinten Worte!

    Aber ich bin ja gar nicht mehr erkältet, das war Ende Oktober wieder vorbei.
    Und selbst als ich es war, ging es mir mit MPH auch nicht besser.
    Ich fühlte mich einfach nur total schlapp, ausgelaugt und müde
    und Medikamente dagegen wurden mir nicht verschrieben.
    Ich sollte in der Praxis nur inhalieren, um den Schleim zu lösen.
    Fieber bekomme ich auch nicht, zuletzt als Kind.

    Nun ja...

    Am Freitag habe ich jedenfalls nur morgens eine Dosis MPH von 25mg genommen
    (mittags musste ich wieder heim fahren, deshalb freitags nie mittags MPH)
    und gestern und heute gar nichts.
    Morgen früh und mittags werde ich auch wieder nur 25mg nehmen
    und dann werde ich nachmittags meine Ärztin um Rat fragen.

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 230

    AW: Medikinet adult jetzt bei 25mg...

    Oh man, das klingt doof. Aber wie Käsebrot für sich schon berichtet hat, fühle ich mich dann auch immer weniger krank. Jedoch übernehme ich mich trotdem nicht so und profitiere da nur soweit, dass man etwas weniger leidet.

    Ich finde das ganze mit deinen Dosierungen echt komisch. Entweder bist du Non-Responder, also du reagierst nicht auf das Medi, oder, kp, hast du mal viel Drogenmissbrauch betrieben? Das kann auch dazu führen, dass das Medi weniger bis gar nicht mehr hilft.

    25mg sind zwar echt viel, aber, ich glaube, noch nicht das Ende der Messlatte für eine Dosis.
    Bei MPH Non-Respondern, soviel ich weiß, probiert man es auch manchmal noch mit Amphetamin als Alternative.

    Ich wünsche Dir viel Glück, dass es irgendwann klappt!
    Geändert von streamy ( 5.11.2012 um 06:50 Uhr)

Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet, komischerweise NICHT Medikinet Adult
    Von Faith im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 17.10.2012, 14:04
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  3. Medikinet Adult 6 Tage Hochgefühl jetzt wieder Kellerkind
    Von dirk im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.06.2012, 17:45
  4. Medikinet Adult,Fluoxetin und jetzt noch Morphinpflaster?
    Von Cruise48 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.05.2012, 14:06
  5. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Medikinet adult jetzt bei 25mg... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum