Seite 2 von 9 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 84

Diskutiere im Thema 40mg Methylphenidat / MPH , trotzdem keine Konzentration im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: 40mg MPH , trozdem keine Konzentration

    web4health schreibt:
    Es ist gelinde gesagt "dämlich" um 20.20 Medikinet adult zu nehmen. Dir fehlen ganz offenbar so ziemlich alle Grundlagen in der Therapie mit Stimulanzien, so dass du dich bitte bitte an den verordnenden Arzt wenden solltest und nicht in Eigenregie Experimente machen solltest und dann hier im Forum auf Rat hoffen.

    Da kann man nur im Dunkeln tappen bzw. auch irgendwie in einer Mischung aus Fassungslosigkeit und dem Gefühl "verarscht" zu werden resignieren....

    Wende Dich also an den behandelnden Arzt.
    Ich denke, da liegt ein Missverständnis vor.
    So wie ich es verstanden habe, nimmt QUER-LD 20-20 mg, also zu zwei unterschiedlichen Zeiten je 20mg. Da steht ja nirgendwo, dass er um 20.20 Uhr das Medikinet Adult nimmt.

    Dem Rest stimme ich zu. Wende dich an den behandelnden Arzt.

    EDIT: Gut, ich war zu langsam. Viel zu langsam. Das ist das Alter...

  2. #12
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: 40mg MPH , trozdem keine Konzentration

    so, und jetzt muss ich noch eins hinterherschieben: gesetzt den Fall, es wäre tatsächlich die Uhrzeit 'zwanzig nach acht' gemeint - auch da frage ich, warum es direkt 'dämlich' sein müsste ... je nach Verfassung bzw. um wieviel Uhr ich die erste Dosis genommen habe, nehme ich meine dritte Dosis von 30/30/20 gegen 19h, auch schon mal um 19.30 und wenn ich dann irgendwann gemütlich auf dem Sofa in die Horizontale gehe, sind jdabei meine Augen gegen 00.00h zu ...
    das ist schon immer meine "Schlafenszeit" gewesen, mit dem Unterschied, dass ich damit jetzt auch schlafen kann und früher immer noch eine ganze Weile wach lag ... alles übrigens immer in ärztlicher Betreuung!

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: 40mg MPH , trozdem keine Konzentration

    @ habitbreaker. Nimmst du Medikinet Adult oder unretardiertes MPH?

  4. #14
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: 40mg Methylphenidat / MPH , trotzdem keine Konzentration

    Medikinet adult - meine Ärztin geht davon aus, dass ich in den Dunstkreis jener gehöre, welche ... verflixt, jetzt fehlt mir gerade der Fachbegriff ... na, in den Dunstkreis der Leute, die Medikamente scheint's schneller abbauen als andere ... wir haben nämlich auch festgestellt, dass ich die Folgedosis jeweils im Abstand von 5 Std nehmen muss (vorher 6-6,5) ... Elontril nehme ich zusätzlich seit ca Februar d.J. ... der Medispiegel war im August auch zu niedrig, so dass von 150 auf 300 erhöht wurde ...
    Geändert von habitbreaker (24.10.2012 um 22:52 Uhr)

  5. #15
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: 40mg Methylphenidat / MPH , trotzdem keine Konzentration

    Hm, das finde ich sehr eigenartig, dass dir deine Ärztin das so empfiehlt.

    Ich habe dir mal einen Thread rausgesucht, indem es darum ging. Da steht auch, warum man abends kein Medikinet Adult mehr nehmen sollte: http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...nidat-mph.html

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: 40mg Methylphenidat / MPH , trotzdem keine Konzentration

    habitbreaker schreibt:
    Medikinet adult - meine Ärztin geht davon aus, dass ich in den Dunstkreis jener gehöre, welche ... verflixt, jetzt fehlt mir gerade der Fachbegriff ... na, in den Dunstkreis der Leute, die Medikamente scheint's schneller abbauen als andere ... wir haben nämlich auch festgestellt, dass ich die Folgedosis jeweils im Abstand von 5 Std nehmen muss (vorher 6-6,5) ... Elontril nehme ich zusätzlich seit ca Februar d.J. ... der Medispiegel war im August auch zu niedrig, so dass von 150 auf 300 erhöht wurde ...
    Huhu!

    Also das hier hat der liebe Martin Winkler auch schon des Öfteren geschrieben..deine Frage betreffend:

    web4health schreibt:
    Sorry, das ist in etwa so wahr, wie die Besiedlung des Mars durch Bewohner des Pluto.

    Der Grundumsatz / Stoffwechsel oder eine erhöhte Kalorienaufnahme, Schilddrüsenprobleme oder aber Sport, haben überhaupt nichts damit zu tun, ob man MPH schneller oder langsamer verstoffwechselt.

    MPH wird nicht primär über die Leber bzw. die dortigen Cytochrome metabolisiert. Es gibt zwar rapid metabolizer für einige Medikamente, MPH gehört aber nicht dazu.

    MPH wird nicht "verbraucht". MPH dockt reversibel (= vorübergehend) an den Dopamin-Transportern an. Nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip.

    Je mehr "Schlösser" = Dopamin-Transporter, desto mehr MPH würde theoretisch benötigt.
    In dem Schloss bleibt es dann aber seine festgelegte Zeit, die eben auch als Halbwertzeit definiert wird.

    Wenn man aber andere (nicht adhs-bedingte) Wirkeffekte wie Aufheben von Müdigkeit, Depression, Dissoziation oder schlicht "Antrieb" mit der Wirkung von MPH erreichen will (was ich als missbräuchlichen Effekt im Sinne der ADHS-Behandlung sehen würde), dann magst Du Recht haben.
    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...tml#post226459

    LG Amn

  7. #17
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: 40mg Methylphenidat / MPH , trotzdem keine Konzentration

    Sorry, mein Missverständnis bzw. auf die Uhrzeit falsch geschlossen.

    Dennoch unsinnig hier zu fragen und nicht den Arzt.

    MPH verbessert nicht die Konzentrationsfähigkeit, sondern die Aufmerksamkeitssteuerung. Wenn ich nur drauf warte, dass ich mich konzentrieren kann, wird das nichts. Es gibt tausend Gründe, warum man sich nicht konzentrieren kann. Und es ist sinnfrei Medikinet adult 20 zweimal täglich zu nehmen, wenn man nicht eine Wirkung bei kurzwirkendem MPH bzw. bei der Einmalgabe des Retards hat.

    Mich wundert halt immer wieder, dass beliebig rumdosiert und rumdiskutiert wird und dann gehofft wird, bei der Dosis x passiert das Wunder.

    Geht zu Ärzten, die Ahnung von ADHS-Medikation haben.

  8. #18
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: 40mg Methylphenidat / MPH , trotzdem keine Konzentration

    @Fliegenpilz
    hm - weder meine Ärztin noch meine Psychologin finden das so ganz super richtig prima ... aber:

    - unter der Woche komme ich damit jetzt endlich in einen richtigen Rhythmus
    - am WE kann es sein, dass ich sogar die dritte Dosis auslasse, weil ich dann später aufstehe
    - und ab und an nehme ich mit der dritten Dosis auch nur 10mg statt der 20mg

    meine Ärztin wiederholt regelmäßig, dass ich mit dieser Dosis an der Höchstgrenze liege - da meine Blutwerte aber auch konstant ordentlich sind, ebenso Blutdruck etc. ist sie mit dieser Dosierung einverstanden ...

  9. #19
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: 40mg Methylphenidat / MPH , trotzdem keine Konzentration

    @ habitbreaker: Es geht nicht um die Dosis, sondern darum, dass Medikinet Adult retardiert ist, d.h. dein Körper bekommt den ganzen Tag über MPH zugeführt und hat nichtmal nachts eine Pause, wenn du abends nochmal retardiertes MPH nimmst.
    Wenn du abends unretardiertes MPH nehmen würdest, wäre das alles kein Problem. Das unretardierte MPH wirkt ja kürzer als das retardierte.
    Wie gesagt, es geht nicht um die Dosis, sondern darum, ob es retardiert oder unretardiert ist.
    Und wenn man zum einschlafen MPH braucht, dann wenigstens unretardiertes.

  10. #20
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: 40mg Methylphenidat / MPH , trotzdem keine Konzentration

    @Amneris
    ... hm
    Der Grundumsatz / Stoffwechsel oder eine erhöhte Kalorienaufnahme, Schilddrüsenprobleme oder aber Sport, haben überhaupt nichts damit zu tun, ob man MPH schneller oder langsamer verstoffwechselt.

    MPH wird nicht primär über die Leber bzw. die dortigen Cytochrome metabolisiert. Es gibt zwar rapid metabolizer für einige Medikamente, MPH gehört aber nicht dazu.
    das Thema "rapid metabolizer" hat meine Ärztin erst im Rahmen der Elontril-Erhöhung ins Spiel gebracht ... vielleicht habe ich da nur mit einem Ohr und dem halben Kopf hingehört und das gleich auf alles bezogen ...
    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...tml#post226459
    Wenn man aber andere (nicht adhs-bedingte) Wirkeffekte wie Aufheben von Müdigkeit, Depression, Dissoziation oder schlicht "Antrieb" mit der Wirkung von MPH erreichen will
    ...
    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...tml#post274326
    gehofft wird, bei der Dosis x passiert das Wunder.
    ... das trifft auf mich ja schon mal nicht zu ...


    • müde kann ich auch mit MPH prima sein und bin ja eben gerade darum froh, dass ich jetzt auch langsam einen ordentlichen Nachtschlafrhythmus bekomme (und auch wenn ich schlafen prinzipiell für eine dumme Erfindung halte sehe ich ja ein, dass das menschliche Biosystem nun mal so konstruiert ist ... *hüstel ...)
    • dass Depression und Dissoziation andere Baustellen sind ... gebont ... vielmehr hatte ich nie den Gedanken, dass MPH in die dazugehörige Werkzeugkiste gehört ...
    • mit einem Definitionsproblem des Antrieb-Begriffs habe ich bei meinem letzten Termin meine Ärztin konfrontiert ... "Oh wei, Frau Habit, Siee stellen mir ja jetzt fragen ... *g" ... ich sagte: ich unterscheide Antrieb im Sinne von "vorher die lahme Schnecke - hinterher die im blinden Interaktionismus kreisende Antriebsrakete"; wenn MPH diese Wirkung bei mir hätte, dann würde ich das als Fehlwirkung interpretieren ... wenn ich aber merke, dass ich mit Anfluten der Wirkung meine Aufmerksamkeit (besser) lenken kann und mich das freut und ich mich deshalb angetrieben/angstubst fühle, diese Möglichkeit auch nutzen zu wollen ... dann ist diese Definition von Antrieb im Sinne von Motivationssteigerung für mich ok ...
    • na ja ... und dat Dingen mit den Wundern ... schön wär's ja schon, aber na ja, Frau kann ja nich allet haben ... *g

Seite 2 von 9 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Ich kann mir nichts NEUES merken KEINE Konzentration... SOS
    Von Lauri im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 6.04.2012, 08:43
  2. Keine Blutspende mehr mit Methylphenidat
    Von Träumerle78 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 17:37
  3. Langeweile und trotzdem keine Bock auf nix
    Von ichnicht im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 13:47

Stichworte

Thema: 40mg Methylphenidat / MPH , trotzdem keine Konzentration im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum