Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Diskutiere im Thema Gewichtskontrolle bei Methylphenidat / MPH-Medikation? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 16

    AW: Gewichtskontrolle bei Methylphenidat / MPH-Medikation?

    Ich werde zwar gelegentlich gefragt wie es mit meinem Gewicht aussieht (da ich bei 169 cm nur 47 wiege und damit schon sehr im Untergewichtiges Bereich) aber wirklich kontrolliert wird es nicht. Habe auch seit ich MPH nehme nicht abgenommen (ich futtere aber auch meist 2000 kcal am Tag, wenn ich viel Sport mache auch mal mehr). Überhaupt, seit ich das MPH nehme esse ich regelmässiger und irgedwie bewusster, nicht mehr dieses schlingen oder als krasses gegenteil dazu Essen einfach vergessen.

  2. #22
    Octoroo

    Gast

    AW: Gewichtskontrolle bei Methylphenidat / MPH-Medikation?

    Hm.
    Also bisher musste ich seit der Diagnosestellung 0x auf die Waage, aber ich hatte (leider leider !!!!!!!!) wegen den 2 Schwangerschaften Adipositas/Uebergewicht (72kilo auf 1.62m - widerlich )
    Ich habe seit der Diagnosestellung allerdings 8 kilos abgenommen, was aber auch daran liegt, dass ich 1. auf Kur war und 2. weniger Fett/Zucker esse und ich die 4te Mahlzeit weglasse ! Ich esse allerdings immernoch recht viel (sagen die anderen zumindest, die anderen bei der Kur waren echt verwundert wie ich so viel essen kann und trotzdem abnehme )

    Heute zum bsp. habe ich gegessen:

    Fruehstueck: 2 ganze Semmel mit fettiger Kaese/Salami, 1 Joghurt (nicht Natur, sondern mit Smarties !)
    Mittags: 2 Stueck Bienenstich
    Abends: 1.5 Teller Gulasch mit Nudeln

    Wenn es so weiter geht mit "weniger" essen, wuerde ich weiter abnehmen und ich will noch10 kilo runter, dann habe ich schonmal mein Gewicht vor den Schwangerschaften, was aber auch nicht wenig ist, sondern normal ^^

  3. #23
    Sweety86

    Gast

    AW: Gewichtskontrolle?

    Wildfang schreibt:
    Macht euch keinen Schädel.

    Vorgeschrieben ist die Gewichtskontrolle bei Kindern um die schwerste häufige Nebenwirkung - Appetitverlust - rechtzeitig zu entdecken. Erwachsenen passiert das seltener. Der Doc kann drauf verzichten und dich, hitori, kennt er ja.

    Bei Menschen mit Essstörungen und ADHS hilft MPH sogar oft gegen die Essstörung - einer unserer Forenärzte behandelt schwer anorektische Mädchen erfolgreich mit MPH sofern sie ADHS haben! Eigentlich ist Anorexie eine absolute Kontraindikation. Pustekuchen. Nicht wenn die Magersucht eine Komorbidität ist.

    Mir hat die Psychiaterin gleich gesagt dass das nicht das Problem ist und auf die Gewichtskontrolle verzichtet, im Gegensatz zu Hirn, Herz, Kreislauf & Co.
    .
    Also da muss ich dir recht geben ich habe seit ich Methyl. nehme weniger Probleme zumindest habe ich nicht mehr abgenommen, was viel wert ist und bin stabil was das Gewicht angeht. Momentan nehme ich ja auch noch Elontril ( soll ja auch kontraindikativ sein bei ner ES ) aber oh welch wunder seit ich das nehme regelmäßig Esse sogar was süßes und auch mit Lust ( natürlich habe ich auch noch schlechte gedanken und so, habe aber auch nicht mehr erbrochen seit ner Woche ich bin mächtig Stolz auf mich, das zwar erst ein Anfang aber es wird. )
    Natürlich muss das unterden Umständen auch noch mehr Kontrolliert werden, das ist schon klar und auch wenn es negativ auf Hunger wirken würde oder so dann müsste man es auch absetzten... also ich denke da wird schon ganz gut Aufgepasst. Man muss das ganze ja auch Individuell betrachten und da die ES stark mit dem ADHS Symptomatik zu tun hat und diese blöden Stimmungsschwankungen ... naja kennt ihr ja ;-)

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 328

    AW: Gewichtskontrolle bei Methylphenidat / MPH-Medikation?

    Ich wieg mich wenns hoch kommt 1x die Woche oder bevor ich zum Psychiater fahr.
    Kontrollier auch ab und an den Blutdruck.

    Ihr könnts langsam angehen lassen, solange ihr 3x oder 5x täglich was esst in normalen Mengen werdet ihr am nächsten Morgen nicht gleich dünn wie ein Streichholz sein.
    Don't worry be happy - es gubt schönere Dinge als sich von der Waage beherrschen zu lassen.

    !!!Gilt nicht für ADHS'ler mit Essstörungen!!!

  5. #25
    Sweety86

    Gast

    AW: Gewichtskontrolle bei Methylphenidat / MPH-Medikation?

    ja klar gibts wichtigeres als die Waage naja ich muss schon sagen das das ich nenn es mal "abnahme verbot" von meinem Arzt wo ich die Medis bekomme schon geholfen hat ... weil ich dadurch mein Gewich halte auch wenn es mir schwer fällt aber besser wie ohne medikinet zu sein da es mir ja schon ziemlich hilft.

  6. #26
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 314

    AW: Gewichtskontrolle bei Methylphenidat / MPH-Medikation?

    Ich bin froh, dass mein vertrautester Arzt, zu dem ich schon Jahre gehe, einen neuen auf ADHS spezialisierten Kollegen hat und ich auch ab Januar (yeay) bei ihm die Diagnostik mache, mich kennt, auch als ich einen 11er BMI hatte, und er sieht mich spätestens alle 6 Wochen und vertraut mir auch, wie ich ihm, weil wir auf ehrlicher Basis zusammen arbeiten, und ich habe ja auch zugenommen und halte es etc, vielleicht umgehe ich so diese ganzen Waagenkontrollen ^^ er kennt mich ja auch Figurtechnisch.

    Aber freut mich Sweety, dass dir das Medikinet hilft <3

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Medikation bei Suchtproblematik
    Von uckofyourmo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.09.2012, 18:39
  2. Medikation, Entwicklungsberichte
    Von portrait im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 4.06.2012, 23:28
  3. normalität und medikation
    Von blau im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 12:15
  4. Erfahrungen zur Medikation
    Von Partizan im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.02.2011, 18:57
  5. MPH (Methylphenidat) und grippaler Infekt; Medikation aussetzen?
    Von Cowboylx im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 23:05

Stichworte

Thema: Gewichtskontrolle bei Methylphenidat / MPH-Medikation? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum