Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Strattera gefährlich??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    Strattera gefährlich???

    Hallo

    ich habe bis jetzt Medikinet bekommen da es aber nicht den gewünschten effekt gebracht hat
    nehmen ich momentan gar nichts und mit rücksprache vom neurologen soll ich mein rezept abhohlen da er jetzt Strattera ausprobieren möchte.

    Was ich da jetzt so gehört und gelesen habe sind die mir ehrlich gesagt zu gefährlich.

    Sind die wirklich so gefährlich wie man sagt ich fühl mich da gar nicht wohl dabei wenn ich die nehmen soll ich hätte gute lust zu sagen das ich die nicht nehme es heißt zwar das die nebenwirkungen extrem bei Kinder aufgetreten sind aber ich muss auch noch dazu sagen das bis jetzt alle Medikamente die ich nicht vertragen habe so gewirkt haben wie bei Kinder fragt mich aber nicht warum das so ist

    darum hab ich richtig angst davor die zu nehmen ist meine angst begründet?

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Strattera gefährlich???

    Ich habe noch nie etwas anderes als MPH und Kaffee gegen ADHS genommen aber für alle Medikamente gilt:

    1. Vorsicht aber keine Panik
    2. Alle Voruntersuchungen machen
    3. Nebenwirkungen beobachten wenn zu stark absetzen
    4. Die Nebenwirkungen können auftreten. Meist tuen sie es aber nicht. Die Angsteinflössende Liste dient dazu bei Punkt 3 zu wissen worauf man achten muss. Mehr nicht.





    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Strattera gefährlich???

    Warum sollte Strattera gefährlich sein?

    Es ist in den meisten ADHS-Fällen nutzlos. Aber gefährlich ist es eigentlich nicht.

  4. #4
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: Strattera gefährlich???

    Nutzlos?

    warum soll ich das dann nehmen?????

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Strattera gefährlich???

    shadowgolf schreibt:
    Nutzlos?

    warum soll ich das dann nehmen?????

    Weil Mph bei Dir nicht gewirkt hat. Dann probiert man es eben jetzt mit Strattera.

    Sollte das auch nichts bringen, solltest Du aber zügig einen Versuch mit Amphetaminsulfat starten.

  6. #6
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: Strattera gefährlich???

    okay naja mal schauen wie es jetzt so wird

    nehm ja momentan gar nichts seit samstag total auf null und ich bin wieder total zappelig, sprunghaft unkonzentriert usw. die ganze palette halt heute morgen das erste mal seit langem nicht mehr aus dem bett gekommen

  7. #7
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Strattera gefährlich???

    Also ich kapier das auch nicht, was dein Arzt da macht. Von MPH auf Strattera.

    Geht man da nicht direkt auf ein anderes MPH Produkt wie Ritalin z. B.? Irgendwie kapier ich das nicht.

    Übrigens shadowgolf, ganz kurz zur Info. Ich habe gerade eine mail von einer (deutschen bekannten) Firma erhalten, wo man Nahrungsergänzungsmittelchen usw kaufen kann.
    In dieser mail stand "Schluss mit Schäfchenzählen. Her mit Melatonin"

    Also da frag ich mich ernsthaft, was DAS soll? Melatonin ist ein Hormon und wenn man davon zuviel nimmt, hat man wie damals eine gute Bekannte von mir auch die Ar.....karte gezogen.
    Hier mal der link von Wikipedia:

    Melatonin

    Tja was ist denn nun gefährlich? MPH, Strattera, Melatonin.....und ich muss Wildfang unterstützen mit seinen Worten, dass die Nebenwirkungen sehr genau aufgeführt werden müssen, um
    tatsächlich direkt feststellen zu können, ob man das Medikament verträgt oder nicht. Es nützt ja keinem etwas, wenn man sich aufeinmal fragt, woher denn die starke Übelkeit auf einmal kommt.
    Dann nämlich kann man den Joghurt abends als Übeltäter nehmen wegen Lactoseintoleranz oder aber man liest im Waschzettel nach und sieht Übelkeit unter Nebenwirkungen. Das kann man
    ausprobieren, verstehst du?? Wirklich bitte keine Panik. Und sieh das so, dass bei auftretenden Nebenwirkungen dein Körper dir damit etwas sagen will. Sei froh, dass dein Körper mit
    dir "redet" und dir Bescheid gibt. Was für eine tolle Sache

Ähnliche Themen

  1. strattera
    Von tagedieb im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.01.2013, 17:53
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 21:26
  3. Wie gefährlich sind Ritalin und Co?
    Von volki im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 86
    Letzter Beitrag: 6.04.2012, 09:59
  4. Wie gefährlich ist Ritalin / MPH / Methylphenidat?
    Von wwwpirates im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 2.12.2011, 22:42
  5. Psychologen, die keine Ahnung von ADHS haben= gefährlich
    Von Malemaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 18.08.2010, 13:56

Stichworte

Thema: Strattera gefährlich??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum