Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult

    Der letzte Punkt ist wichtig. Das sollte man im Hinterkopf haben. Manchmal ist dem Umfeld der unbehandelte aus verschiedensten Gr√ľnden lieber. Die Gr√ľnde sind nicht immer nett.

    Bei mir: Besseres K√∂rpergef√ľhl -> eher postiv auf die Partnerschaft.


    ---
    Zwischen Angel und T√ľr: Per Telefon und Tapatalk.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult

    Zudem muss man sich immer fragen, wenn der Libidoverlust nicht körperlich, sondern psychisch bedingt ist (d.h wenn das *****en funktioniert, das ****en aber nicht), ob es sich bei der Partnerin tatsächlich um ein geiles Weib handelt, auf das man auch scharf ist, d.h. das man auch vögeln will. Der Wille versetzt bekanntlich manchmal Berge - und auch Libidostörungen.

  3. #13
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult

    Es ist halt so wir möchten schon es regt sich schon ein wenig was aber halt nicht so wie es soll ich muss ehrlich gestehen mir schwirren sachen im kopf rum die gehören zu dem zeitpunkt da einfach nicht hin und haben auch rein gar nichts mit sex zu tun

    das geht aber meiner besseren hälfte auch so ist schon vorgekommen das einer von uns beiden mitten drinn gesagt hat was es morgen zum mittag gibt

    sie ist nicht böse wenn mir sowas passiert und ich bin ihr ja auch nicht böse aber es ist halt ein wenig störend wenn es nicht klappt

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult

    Also mitten "dabei" an total anders Zeug denken ist ADHS-typisch - seit ich das weiß hab ich kein schlechtesGewissen mehr. Aber das wird mit MPH besser ...


    ---
    Zwischen Angel und T√ľr: Per Telefon und Tapatalk.

  5. #15
    Scherzkeks

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 293

    AW: Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult

    ist schon ein wenig älter der thread

    aber ich habe mal √ľber einen l√§ngeren zeitraum aufgepasst morgens w√ľrde alles super klappen ohne medis nach der mph einnahme wird alles wenig und am abend geht mittlerweile gar nix mehr
    irgendwie hab ich da auch gar keinen bock mehr

    morgens gehts dann wieder ganz normal

    kann es wirklich an den medis liegen?

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult

    Jo, bei mir ist es so schlecht geblieben. Ich nehm deswegen jetzt auch fast nichts mehr, obwohl ich die Wirkung brauchen w√ľrde. Aber keinen Sex haben k√∂nnen + harten Rebound am Abend = keinen Bock mehr auf Mph. Kuck jetzt mal ob evtl Amphetamin besser ist, falls ich das √ľberhaupt verschrieben bekomme und bezahlen kann.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult

    Heikles Thema, ich kenn das nur zu gut. Mann befindet sich dann in einer Spirale, aus der es nur sehr sehr schwer wieder raus geht.

    Ich hatte fr√ľher auch viel mit Antidepressiva zu k√§mpfen. Es war absolut keine Erektion m√∂glich. Das ist ein Gef√ľhl, das k√∂nnen nur die sich vorstellen, die es selber hatten. An Sex war √ľberhaupt nicht zu denken. Ich war praktisch mit Anfang 20 Impotent!

    Habe dann mit meinem Hausarzt gesprochen und mir wurde auch nur gesagt, dass ich da nicht viel tun kann. Da zwar die meisten Frauen daf√ľr verst√§ndnis haben, dass man mal eine gewisse Zeit nicht so kann wie man will, aber auch nicht unbegrenzt, hat der Arzt mir verschiedenste Potenzmittel verschrieben. Ich habe absolute Horrorpreise in der Apotheke bezahlt, aber in dem Moment war es mir das wert.

    Das Ergebnis: Wow, wahnsinn, die funktionieren ja wirklich!

    Irgendwann habe ich dann die Antidepressiva abgesetzt und es hat sich wieder leicht gebessert. Was aber bleibt: Die Angst! Es ist nichts ein so großer Lustkiller wie im Hinterkopf zu haben, dass der kleine Mann schon oft genug versagt hat in der Vergangenheit. Entspannt ist was anderes. Manchmal kann ich mich da noch retten, so dass der Sex noch einigermaßen funktioniert, aber schön ist was anderes.

    Jetzt, mit Medikinet habe ich das Gef√ľhl, dass es leichten Einfluss auf die Potenz hat. Lust habe ich, aber mit dem klappen ist es oftmals ein Problem. Ich bin selber aber noch nicht da hinter gekommen, ob das nun einfach nur meine Angst ist, oder die Medikamente hier mit einspielen.

    Ich kann den Leuten, die solche Probleme haben nur empfehlen, dass nicht mit sich selber auszumachen. Ich habe mich noch NIE so schlecht gef√ľhlt als im Bett einer Frau und der kleine Mann hat totalausfall. Das pr√§gt, ist immer wieder im Hinterkopf und macht jede Menge kaputt.

    Lasst euch von euren √Ąrzten/Urologen behandeln. Es ist nichts schlimmes sich Potenzmittel zu besorgen. Ihr macht das auch f√ľr eure psyche und f√ľr den Hausfrieden mit der Frau.

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult

    Hm, ich habe auch Erfahrung mit Cialis und Viagra gemacht, aber bei medikamenten-induzierter ED sind sie f√ľr mich nur teilweise hilfreich. Ich bin durchaus froh darum, aber erf√ľllender Sex ist trotzdem etwas anderes. Vor allem da bei mir immer ED und Anorgasmie und generelle Lustlosigkeit kombiniert ist. Ich unterst√ľtze auf jeden Fall den Vorschlag, sich Potenzmittel verschreiben zu lassen, muss aber einwenden, dass es nicht direkt das Allheilmittel ist.

    Gute Mittel gegen angstbasierte Impotenz sind √ľbrigens Benzodiazepine, habe schon mehrfach Lorazepam und Cialis f√ľr einen besseren Effekt kombiniert eingenommen. Denn du hast vollkommen Recht, die Erfahrungen die sich im Hinterkopf eingebrannt haben, sind meist ebenso schlimm wie die Medikamentennebenwirkungen selber.


    Übrigens funktioniert hochkonzentriert Maca + Tribulus Terrestris (so wie es manche Bodybuilder machen) ähnlich gut wie Viagra und ist deutlich billiger. Muss man zwar jeden Tag einnehmen und ein bisschen Testosteron-basierte Nebenwirkungen hat man auch (Aggressivität), aber der Vollständigkeit halber möchte ich diese Möglichkeit auch erwähnen.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: √Ąrztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 2

    AW: Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult

    Hallo,

    habe vor einer Woche genau eine Tablette Medikinet adult 20mg genommen. Nach 30 min war ich quasi impotent und es lässt sich keine Erektion mehr einstellen. Bin total verzweifelt, das Ding ist tot. Sexuelles Interesse ist da aber es tut sich nichts mehr.
    Wer hat ähnliche Erfahrungen mit dem Medikament.
    vergeht diese Nebenwirkung wieder?
    Was kann man tun?

    ich werde auch weiter berichten!
    ich bitte um Infos
    Danke!

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult

    Beipackzettel:

    "Selten (betrifft weniger als 1 von 1.000 Behandelten): Abnahme des sexuellen Antriebs"

    Das ist aber ein bisschen was anderes.





    ---
    Zwischen Angel und T√ľr: Per Telefon und Tapatalk.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

√Ąhnliche Themen

  1. Medikinet Adult durch den Hausarzt verschreiben lassen?
    Von Just Juts im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.09.2012, 22:57
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  3. Veränderung durch Medikinet adult?
    Von chaot72 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.04.2012, 18:57
  4. Medikinet Adult, Kostenerstattung durch Krankenkassen
    Von chrisbt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 16:19
  5. √úbelkeit durch Medikinet Adult
    Von nirvana im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.09.2011, 16:00

Stichworte

Thema: Impotenz/Libidoverlust durch Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum