Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 26 von 26

Diskutiere im Thema Ich komm mir vor wie süchtig. Venlafaxin. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 97

    AW: Ich komm mir vor wie süchtig. Venlafaxin.

    Hallo,

    ich würde auch schnellstmöglich mit der KK und mit dem zuständigen Oberarzt sprechen, es geht ja schließlich um dein Wohlbefinden. Am besten, sich vorher eine kleine Liste aufschreiben, mit Dingen die dich stören, die falsch laufen, die dir nicht gut tun.

    Wenn sich z.B. der Oberarzt Zeit nimmt und dir zuhört und etwas ändert, ist das schonmal ein ganz gutes Zeichen, wenn nicht, taugt die Klinik nicht viel.

    Es lohnt sich immer, aufzustehen und für seine Rechte auch einzutreten. Du bist schließlich (indirekt) der Geldgeber, nicht umgekehrt!!!

    Wenn man sich in einer Klinik nicht gut aufgehoben fühlt, sollte man, meiner Meinung nach, schnellstens wechseln. Wenn man dies kräftemäßig schafft.

    Alles Gute und nicht aufgeben!!!

    Liebe Grüße

  2. #22
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Ich komm mir vor wie süchtig. Venlafaxin.

    Hi,

    wirklich verstehen kann ich das auch nicht, zumal Venlafaxin ja ein Serotonin-Noradrenalin-Wiederaufnahme-Hemmer ist und Elontril ja "nur" auf das Noradrenalin und Dopamin wirkt. Und serotonin-steigernde Medis so schnell abzusetzen finde ich ziemlich riskant. Als ich diagnostiziert wurde, hat sich da ein kleines Missverständniss bei der Umstellung der Medis zwischen Klinik und niedergelassenem Arzt eingestellt: Das Antidepressivum Cipralex sollte runterdosiert und das Venlafaxin hochdosiert werden. versehentlich wurde mir in der zweiten Woche weiterhin nur 37,5 mg Venlafaxin statt 75mg Venlafaxin verordnet, dass Cipralex aber abgesetzt. So schlecht ging es mir schon lange nicht mehr. Folge war ein Serotonin-Mangelsyndrom mit Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen etc.. Es hat 14 Tage gedauert, bis ich wieder halbwegs die Alte war.

    Ich drück dir die Daumen, dass du schnell mit einem kompetenten Arzt sprechen kannst.

    LG Trine

  3. #23
    durch und durch

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 412

    AW: Ich komm mir vor wie süchtig. Venlafaxin.

    Venla einfach in diesem Zeitraum abzusetzen ist eine ziemlich hässliche Sache...
    Der Arzt ist ja mal alles andere als kompetent!

    Am leichtesten geht das absetzen wenn du dich auf Fluoxetin umstellen lässt und dann abdosierst.
    Ich spreche jetzt von mir.
    Ich habe mich von 150mg Venla auf 40mg Fluoxetin umstellen lassen und bin dann pro Woche um 5mg runtergegangen.

    Absetzphänomene? Keine! Warum? Fluoxetin hat eine sehr lange HWZ und ist somit wesentlich besser geeignet als Venla, das eine sehr kurze HWZ hat!

    Ich habe übrigens auch einen Arzt kennengelernt, der mir trotz diagnostizierter ADHS eine narzisstische Persönlichkeitsstörung angehängt hat und das ADHS in Frage gestellt hat... Solche Ärzte tuen mir heute einfach nur Leid... Früher habe ich deswegen aber sehr gelitten...
    Er war Asisstenzarzt und hat mir mein Leben zu dieser Zeit sehr schwer gemacht...

    Aber einfach weiter am Ball bleiben, das wird schon!

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Ich komm mir vor wie süchtig. Venlafaxin.

    Schnubbel schreibt:
    Weiß nicht.. Dein Facharzt, der Dich eingewiesen hat, kannst Du den anrufen???

    LG Schnubb
    Der sitzt um es genau zu sagen eine Etage tiefer.

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Ich komm mir vor wie süchtig. Venlafaxin.

    Noel schreibt:
    Hallo,

    ich würde auch schnellstmöglich mit der KK und mit dem zuständigen Oberarzt sprechen, es geht ja schließlich um dein Wohlbefinden. Am besten, sich vorher eine kleine Liste aufschreiben, mit Dingen die dich stören, die falsch laufen, die dir nicht gut tun.

    Wenn sich z.B. der Oberarzt Zeit nimmt und dir zuhört und etwas ändert, ist das schonmal ein ganz gutes Zeichen, wenn nicht, taugt die Klinik nicht viel.

    Es lohnt sich immer, aufzustehen und für seine Rechte auch einzutreten. Du bist schließlich (indirekt) der Geldgeber, nicht umgekehrt!!!

    Wenn man sich in einer Klinik nicht gut aufgehoben fühlt, sollte man, meiner Meinung nach, schnellstens wechseln. Wenn man dies kräftemäßig schafft.

    Alles Gute und nicht aufgeben!!!

    Liebe Grüße
    Das Problem ist, ich werde nicht angehört, man nimmt sich für mich keine Zeit, und der Oberarzt ist der Jenige der den Mist angesetzt hat. Der war zwischendurch aber 3 Wochen im Urlaub, und ein anderer Oberarzt, den ich sehr gut finde, mit dem man auch reden kann, hat es anders angesetzt gehabt. :-(

    Eine Liste schreibe ich immer, weil ich sonst die Hälfte vergesse, aber bei der Visite gestern kam ich nicht mal dazu irgendwas zu sagen, ausser mich für eine Sache zu entschuldigen, und dieser blöde Pfleger war ja leider da auch mit drinne, so musst ich mir wieder anhören das ich lüge.

    Ich weiss nicht ob sich der ganze Kampf lohnt, es kostet mich echt viel Kraft.

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 150

    AW: Ich komm mir vor wie süchtig. Venlafaxin.

    @fekker, man hat mir auch ne kombinierte PS angepappt, weil es für eine volle Diagnose nirgends reicht, und haben auch narzisstische Teile dazu gemacht, es ist aber meistens nur der laute Narzisst bekannt, es gibt da aber auch noch den leisen, und den Typ hab wenn überhaupt ich, ein paar Teile, aber naja.

    Fluox hab ich irgendwann auch mal genommen, ich glaub aber das hatte keine Wirkung gezeigt, ich weiss schon soll nur zum runterdosieren sein, aber wirkt das wie Sertralin das ich davon auch ständig Übelkeit und Schwindel verspüre?

    @Trine, ich hab von manchen Betroffenen gelesen, dass bis zu 8 Monate bestimmte Symptome anhalten können... das macht mir halt echt Angst. Ich frage mich halt warum mit der Brechstange? *seufz* Ich möcht so gern wie ein vollwertiger Mensch behandelt werden. :-(

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Macht Methylphenidat/Ritalin abhängig bzw. süchtig?
    Von Leandro im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 76
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 09:19
  2. Süchtig nach Hyperfokus
    Von zebra im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 7.06.2010, 18:29

Stichworte

Thema: Ich komm mir vor wie süchtig. Venlafaxin. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum