Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 23

Diskutiere im Thema Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7

    Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich

    Hallo liebe ADHS-Chaoten,

    ich habe seit Anfang des Jahres eine Diagnose mit ADHS als Erwachsener. Das war einerseits beruhigend das mal schwarz auf weiss zu haben, andererseits versuche ich seit dem gemeinsam mit meiner Ärztin die richtige Dosis Medikinet bei mir zu finden. Natürlich wurde die Dosierung von 10 mg am Tag anfangs nach und nach gesteigert, bis ich was merkte. Nur was ich merke, kann ich schwer beschreiben. Wenn ich lese oder in Fernsehbeiträgen sehe, wie andere ihre Diagnose bekommen, dann eine Tablette nehmen und auf einmal ist alles anders, wundere ich mich nur. Ich bin mittlerweile bei 70 mg am Tag. Eine ganze Weile nahm ich 30-20-20, jetzt probiere ich seit ein paar Tagen 40-30-0.

    Positiv fällt mir auf: Ich bin nicht mehr so getrieben, mein Alkoholkonsum ist wesentlich geringer, ich gehe kaum noch weg, Drogenkonsum ist verschwunden. Ich bin viel ehrgeiziger und kann mich besser konzentrieren, bin regelrecht ein Streber geworden (habe vor zwei Jahren ein spätes Studium begonnen). Weniger unüberlegte Handlungen oder Fehlentscheidungen im Tagesablauf.

    Neutral fällt mir auf: Dass ich immer noch relativ unruhig bin. Ausreden lassen fällt schwer. Ich bin auch immer noch leicht reizbar und relativ impulsiv. Natürlich vor allem abends. Das ist vielleicht alles etwas besser aber da ist noch viel Luft nach oben.

    Negativ fällt mir auf: Ich bin nun tagsüber, besonders wenn ich Freizeit habe immer so niedergeschlagen, antriebslos und nachdenklich. Ich habe ständig so ein ungutes Gefühl, was sich nicht so konkret begründen lässt. Das stört mich extrem. Früher war ich wirklich nicht einzufangen und völlig überdreht, voller Energie und unvernünftig, jetzt bin ich tagsüber so komisch. Nachts komme ich gar nicht ins Bett, jede falsche Bewegung stört mich, der Fernseher läuft zur Ablenkung, die Decke liegt nicht richtig, usw... Länger als 5-6 Stunden sind nie drin.

    Insgesamt sind aber vor allem die positiven Aspekte so wichtig für mich, dass ich das Medikament weiter nehmen möchte und mir so auch endlich einmal eine Perspektive im Leben, auch beruflich und familiär vorstellen kann. Dennoch kann es so nicht immer bleiben mit der Niedergeschlagenheit tags und dem Schlafen nachts.

    Meine Frage ist: Kann es sein, dass ich noch mehr Medikinet nehmen muss? Habe ich vielleicht eine besonders ausgeprägte Hyperaktivität? Oder nehme ich zu viel? Oder habe ich einfach Pech, weil das von Fall zu Fall unterschiedlich ist und ich jetzt abwägen muss.

    Irgendwie kann ich meiner Ärztin das auch nicht richtig schildern oder erklären, keine Ahnung, ob das jetzt hier was bringt.

    Im Folgenden ein Auszug meiner Diagnose des ADHS-Projekts der klinischen Psychologie an der Uni Köln:

    Im Ergebnis belegen alle eingesetzten Verfahren eine ausgeprägte Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung (ADHS). Im Einzelnen treten folgende Ergebnisse zu Tage:

    • Ein Screening-Test mit Selbstbeurteilungsskala für Erwachsene (ASRS-v1.1), der anhand von sechs Items klärt, ob ein Verdacht auf ADHS besteht. Werden vier bis sechs von sechs „positiven Symptomen“ gezählt, so sind die Kriterien für eine ADHS im Erwachsenenalter gegeben. In diesem Screening erfolgten 5 relevante Zuordnungen.

    • „Verhaltensmerkmale der Aufmerksamkeitsdefizit- und Hyperaktivitätsstörung“ nach DSM-IV-TR (Lauth&Minsel, 2009).
    Der Fragebogen führt die Verhaltenssymptome des DSM-IV-TR für Unaufmerksamkeit sowie Hyperaktivität und Impulsivität auf und ermöglicht eine differentialdiagnostische Abgrenzung von Subtypen der Aufmerksamkeitsstörung. In der DSM-IV-TR- Checkliste sind 7 von 9 Kriterien der Unaufmerksamkeit erfüllt. Ferner 9 von 9 Kriterien der Hyperaktivität. Demnach liegt eine Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung im Sinne des Mischtypus vor.

    • Die retrospektive Überprüfung einer ADHS in der Kindheit mittels „Wender-Utah-Rating-Scale“ (WURS-K). Sie besteht in der Kurzform aus 21 Items, die fünfstufig beantwortet werden. Ab einem Cut-off Wert von 30 kann von einem Vorliegen der ADHS im Kindesalter ausgegangen werden. In der Wender-Utah-Rating- Scale (WURS-K) erreicht Herr Schneider einen Symptomwert von 51.

    Wie gesagt, ich habe die Diagnose erst seit Anfang des Jahres (bin grade 35 geworden) und habe das wahrscheinlich seit meiner Kindheit. Es wurde nur nie beachtet oder sich gekümmert. Habe auch vorher nie Medikamente bekommen, bin deshalb noch relativ neu mit dem Thema. Über Feedback würde ich mich ehrlich freuen.
    Geändert von cdestroy (22.09.2012 um 14:43 Uhr)

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich

    cdestroy schreibt:
    Negativ fällt mir auf: Ich bin nun tagsüber, besonders wenn ich Freizeit habe immer so niedergeschlagen, antriebslos und nachdenklich. Ich habe ständig so ein ungutes Gefühl, was sich nicht so konkret begründen lässt. Das stört mich extrem. Früher war ich wirklich nicht einzufangen und völlig überdreht, voller Energie und unvernünftig, jetzt bin ich tagsüber so komisch. Nachts komme ich gar nicht ins Bett, jede falsche Bewegung stört mich, der Fernseher läuft zur Ablenkung, die Decke liegt nicht richtig, usw... Länger als 5-6 Stunden sind nie drin.
    Nun, das lässt sich verhältnismäßig leicht erklären, weswegen ich mich wundere, warum das hier noch nicht geschehen ist.

    http://www.youtube.com/watch?v=Wsj21...eature=g-all-u

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich

    Eiselein schreibt:
    Nun, das lässt sich verhältnismäßig leicht erklären, weswegen ich mich wundere, warum das hier noch nicht geschehen ist.
    Nun, dafür haben wir doch Dich

    Ok, aber im Ernst, ich finde hier passt auch ganz besonders gut Deine Buchempfehlung aus einem anderen Thread. ADHD Medication Rules eBook: Dr Charles Parker: Amazon.de: Kindle-Shop .

    Klingt zwar jetzt alles ein wenig nach Parker-Werbung, aber es ist einfach sehr hilfreich.

    Insbesondere wenn man nicht verstehen kann, warum die Medikation so schwierig ist, wie ich gerade selbst erfahre...

    So genug geschleimt
    Geändert von marccc (30.09.2012 um 11:18 Uhr) Grund: Zitat gekürzt & Füllwort rausgeschmissen

  4. #4
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich

    Och menno.....ich kann nicht so gut englisch. Shit.

    Hätte das so gerne verstanden

  5. #5
    Prinzessin

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 37
    Forum-Beiträge: 826

    AW: Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich

    Heike möchte ich mich unbedingt anschließen. Mag das jemand für uns zusammenfassen?

  6. #6
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich

    Just Juts schreibt:
    Heike möchte ich mich unbedingt anschließen. Mag das jemand für uns zusammenfassen?

    Au ja bitte bitte bitte

  7. #7
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich

    Heike schreibt:
    Au ja bitte bitte bitte

    Das Video ist sehr simpel: Es geht um das große Thema der Komorbitäten!


    In dem Video werden zwei einfache Beispiele gemacht:

    Dafür sollte man zwei Sachen im Kopf haben, die hier etwas verallgemeinert worden sind:

    - Antidepressiva ===> lassen den Serotininlevel im Gehirn ansteigen.
    - AD(H)S-Medis ===> lassen im wesentlich den Dopaninlevel im Gehirn ansteigen.


    1. Man nehme einen depressiven AD(H)S-ler und gebe im nur ein AD(H)S-Medikament. Was passiert?
    Der Dopaminlevel steigt ===> AD(H)S-Symtome werden gelindert, aber nach eine Weile verschlimmern sich die depressiven Symptome,
    der Patient empfindet die AD(H)S-Medikamente möglicherweise bald als wirkungslos.
    Warum? Weil Serotinin und Dopmanin immer in einem relativen Gleichgewicht stehen müssen.

    Bei diesem Fallbeispiel ist also Serotonin im Vergleich zum Dopamin durch die Gabe des AD(H)S-Medikaments relativ gering.

    (Man stelle sich da einfach
    mal eine Waage vor bei dem von einer Sache auf einmal zuviel und auf der anderen Seite zu wenig ist...)


    2. Man nehme einen depressiven AD(H)S-ler und gebe ihm nur ein Anti-Depressiva. Was passiert?
    Der Serotoninlevel steigt===> Depressive Symtome werden gelindert. Die AD(H)S-Symtome bleiben bestehen
    Warum? Weil Serotonin und Dopamin in einem Gleichgewicht stehen müssen.

    In diesem Fallbeispiel ist also das Serotonin in Vergleich zu Dopamin höher, so dass die AD(H)S- Symtome
    bestehen bleiben.



    3. Die LÖSUNG?

    Die Kombination aus Antidepressiva und AD(H)S-Medikamenten kann bei Komorbitäten, wie Depressionen+AD(H)S
    erst dazu beitragen, dass ein relativ guten Gleichgewicht im Gehirn herscht, die AD(H)S-Medikamente tatsächlich
    funktionieren und Stimmungsschwankungen ausgeglichen werden.

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich

    Außerdem gibt es das Phänomen, dass sich bei der Behandlung mit MPH alte Verletzungen aus dem Anderssein sowie mangelndes Selbstwertgefühl ungewollt und unbemerkt an die Oberfläche schleichen, was auch Depressionen auslösen kann, die beahndelt werden müssen. Machst du zusätzlich Psychotherapie? Das kann enorm helfen, zusätzlich zu einer weiteren medikamentösen Therapie.
    LG Trine

  9. #9
    Chaoten-Weib

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 2.544

    AW: Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich

    Hey Schatten,

    du bist super, danke

    Also wenn ich dann mal (hoffentlich irgendwann in 10 Jahren oder so) Medikamente wie MPH etc bekomme, dann kann ich mein Elontril 300, welches ich zur Zeit nehme, in den Wind schiessen.
    Weil das ja auch am Dopamin andockt.

    Also müsste ich dann eigentlich gegen meine Depris und Stimmungsschwankungen ein SSRI noch zusätzlich nehmen oder ein SNRI, richtig?

    Gibt es eigentlich SSRI's oder SNRI's, die nicht zu Gewichtszunahme führen? Oder zur "chemischen Kastration"?

    lg

    Heike

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 2.410

    AW: Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich

    @Heike: Bei mir funktioniert das alles unter Venlafaxin(SNRI) hervorragend, keine Gewichtszunahme, keine "chemische Kastration" und unter MPh zunächst Gewichtsabnahme...geht aber leider wieder vorbei...

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult
    Von frauke r im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.12.2012, 18:01
  2. Medikinet adult
    Von coloniac im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.08.2012, 21:24
  3. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  5. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Medikinet Adult | Antriebslos, niedergeschlagen, nachdenklich im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum