Seite 1 von 5 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 45

Diskutiere im Thema Rebound medikinet adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 94

    Rebound medikinet adult?

    Hey ihr geilen Menschen.

    Kurze frage:

    Hat jemand Erfahrung mit den rebounderscheinungen nach medikinet adult 30mg Morgen Dosis???
    Habe seit 13:30 irgendwie ständig hibbeligkeit, Unkonzentriertheit, nervosität usw.....

    Lg Curse der sprinter

  2. #2
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Rebound medikinet adult?

    Hi Curse,
    naja, ich würde sagen, daß sind Deine ADS Sympthome. Zumindestens war bei mir nach dem Rebound alles wieder beim alten.
    Der rebound selber hat mich vom Hocker gehauen, so platt war ich da.
    VG von Melli

  3. #3
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Rebound medikinet adult?

    Hi Curse,

    ja - kenne ich ... wenn es besonders schlimm bisher war fühlte es sich an, als würde mein Hirn ausgequetscht wie ein Schwamm, aus dem man auch die letzten Tropfen noch rausholen will ...
    wenn ich ausreichend trinke, ist es allgemein weniger nervig ...
    außerdem hat mir meine Ärztin jetzt gesagt, dass die Hauptwirkung durchaus nach 4-5 Std schon durch sein kann kurzer Rückblick in die letzten Wochen - und ja, ich habe bisher zugesehen, wenigstens 6 Stunden zwischen die Einnahmen zu legen. Habe gestern und heute bereits nach 5 Stunden nachgelegt und es geht mir richtig gut ...

    allerdings kommen jetzt mehrere veränderte Variablen dazu: artig die letzen 2 Nächte mein Schlafkonto mit jew ca 6 Std aufgefüllt, tagsüber regelmäßig getrunken und für vernünftige Nahrungszufuhr gesorgt ...

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 94
    Danke für die schnelle Reaktion, ihr seid klasse!!

    Ich hatte heute zum ersten mal 30mg-30mg-0mg Dosierung.

    30mg um 8:30 Uhr
    30mg um 15:00uhr

    Also 6,5 Stunden dazwischen, das war wohl zu viel zeit bis zur 2. Einnahme...

    Morgen mach ich's mal im 5 Stunden Abstand. Mal sehen....

    Irgendwie Merk ich rein gar nix vom einsetzen der Wirkung...komisch, oder???

    Bin auch bisschen skeptisch,ob 60mg am Tag nicht schon zu viel ist????
    Bisschen mundtrockenheit und so.
    Was mich heute am meisten genervt hat war, fast ständig komische Sachen mit dem Mund mache, Speichel absorbieren mit den backentaschen und so, klingt vielleicht doof, aber ist wie ein Tick!! Was ist das bloß???

    Lg Curse

  5. #5
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Rebound medikinet adult?

    Hallo Curse,

    ich würde den Abstand auch verringern, vllt. auf 4 oder 4,5 h.
    Wg.einsetzen der Wirkung: Frühstückst du "vernünftig" mit Einnahme des Medikinets?

    Ich nehme Ritalin LA und da merke ich so nach 4 h auch ein ganz kurzes Tief.
    Und dann nach Ende der Wirkung (ca. 7 -8 h) merke ich auch den Rebound und weiss was ich dann brauche-kurz hinlegen, was zu essen,evtl.Kaffee,dann Sport und alles ist wieder ok!

    Mit der Dosis sprich mal mit deinem Arzt ob du vllt. auch mit 25mg 2x täglich z.B auskommst-Medikinet adult gibt es ja auch in 5 mg-Einheiten. Bisschen Mundtrockenheit ist wohl nicht das Problem (viele trinken bei Einnahme von MPH automatisch mehr), aber wenn der Tick dich stört wäre das ja einen Versuch wert ob sich was bessert.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 94
    Hi!!!
    Danke für die Antwort.

    Ist ritalin la auch retard? Der DOC sagt, das retardierte medikinet soll nach 5einhalb bis sechs Stunden nachdosiert werden...

    Vernünftig frühstücken... 2 Brötchen mit Käse, oder salami oder ezet schnitten und nen Kaffee. Obst kommt bei mir nich auf'n Tisch.
    Trinken tue ich, das muss ich zu meiner Schande gestehen sehr wenig, bis viiiiel zu wenig. Komme gerade mal auf nen halben liter am Tag. Plus 3 senseokaffees.

    Komisch ist, dass ich, seit ich die medis nehme nicht so oft ans essen denke und viel weniger Heißhunger habe, ich schaffe es zum ersten mal, mein Gewicht konstant zu halten, ohne mich darauf zu konzentrieren und sport zu machen. Ok ich fahre neuerdings immer mit dem rad zur arbeit und wieder zurück, insgesamt 10km am tag.

    Kann das vielleicht auch die Wirkung des medis sein?? Ich bringe Heißhunger und dem heisshunger auch nachgeben unausweichlich mit impulssteuerung und spontanhandlung und deren Umsetzung in Verbindung.

    Ich esse regelmäßig vor, oder während der Einnahme von medikinet morgens und mittags, damit die Wirkung auch richtigerweise eine Grundlage zur optimalen Wirkung hat.

    Man man man, kann es sein, das medikinet doch wirkt und ich Holzkopf seh's einfach wieder nicht?
    Weil ich wieder zweifele...

    Lg

  7. #7
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124
    Ich habe die Dosierung von Medikinet adult (M.A.) nach Rücksprache mit meinem Arzt von 20/20/20 auf 20/10/10 reduziert.

    Erfahrungsgemäß wirkt M.A. bei mir besser, wenn ich etwas fettiges beim Frühstück esse. Die beste Wirkung hat M.A. wenn ich Gyros mit Zaziki esse, na gut, das kann man niemanden als Frühstück empfehlen.

    Mein Konsum vom Kaffee (im Allgemeinen Koffein) ist weniger geworden.

    Als Nebenwirkung kann ich vermehrten Speichelfluss bestätigen. Das sagte auch mein Zahnarzt.

    Rebound Effekte habe ich so gut wie keine, wenn diese dennoch auftreten, dann in Form leichter Kopfschmerzen, die sich auch auf anderen Ursachen zurückführen liessen.
    Geändert von conscience (18.09.2012 um 21:02 Uhr)

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 94
    Cooooool, eine Gemeinsamkeit)))

    Ich trinke auch viel weniger Kaffee seit medibeginn, runtergeschraubt von 10 auf 3-4 Tassen

    Ich muss nochmal mit dem Arzt reden.

    Lg

  9. #9
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 124
    Koffein ist zusammen mit Methylphenidat wohl nicht so besonders gut, da beide auf den Kreislauf geht.

    Sind da noch andere Wechselwirkungen?

  10. #10
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 94
    Bei Koffein und und methylphenidat??

Seite 1 von 5 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  3. Medikinet Adult
    Von zlatan_klaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.01.2012, 15:21
  4. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  5. Medikinet Adult Erfahrungen - Wirkung und Rebound
    Von not_crazy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 17:41

Stichworte

Thema: Rebound medikinet adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum