Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 56

Diskutiere im Thema Memantin bei ADHS?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Memantin bei ADHS??

    Hallo causality,

    gerne halte ich Euch auf dem Laufenden!

    Die Müdigkeit hat schon etwas abgenommen. Sie hält sich in Grenzen und ist erträglich, wenn ich nicht so spät ins Bett gehe. So mit 7-8h Schlaf und regelmäßigen Schlaf- und Aufstehzeiten ist sie auszuhalten, aber wie gesagt: für Examens- und Prüfungsvorbereitungen ist die Medikation OK, aber nicht für den "normalen Arbeistalltag"- meine Erfahrung.

    D.h. für mich, wenn die Prüfungen vorbei sind, Memantin weg.

    Liebe Grüße
    Susi

  2. #42
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Memantin bei ADHS??

    Oh sorry, hatte anstatt "Merkfähigkeit" "Müdigkeit" gelesen ...

    Würde sagen "Konzentration" und "Merkfähigkeit" hat sich verbessert.


    Liebe Grüße
    Susi

  3. #43
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Memantin bei ADHS??

    Hallo,

    Memantin seit gestern um 5mg erhöht, d.h. jetzt 10mg. Ähnliches Spiel wie mit den 5mg am Anfang bis jetzt .... Müdigkeit, Blässe

    Aktueller Unterschied: die Konzentration ist noch etwas besser.

    Liebe Grüße
    Susi

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Memantin bei ADHS??

    Machst du eigentlich Sport, ist dir dabei etwas aufgefallen unter Memantin?

  5. #45
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Memantin bei ADHS??

    Ja, ich mache Sport unter Memantin. ... bin net mehr so fit. Alles geht langsamer. Die Ausdauer ist weitgehend gleich, aber die Kraft ist net mehr so da.

    Die Muskeln sind entspannter, lockerer. Fühlt sich irgendwie gut an ... weiß, net die 10 mg waren schon bissel "krass" heute .... weiß auch net, vielleicht nehm ich wieder 5 mg morgen ... keine Ahnung, entscheid ich morgen.

    Vielleicht muss ich auch "durchhalten" ...

    Liebe Grüße!

  6. #46
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Memantin bei ADHS??

    Hallo,

    hab heute nur 5mg genommen. Die 10mg hauen gut rein, zumindest gestern (Tag 3 mit 10mg).

    Morgen 5 oder 10mg???? Das ist die Frage ....

    Liebe Grüße
    Susi

  7. #47
    Muh!

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 6.856

    AW: Memantin bei ADHS??

    Susanna schreibt:
    Morgen 5 oder 10mg???? Das ist die Frage ....
    Hey, wir wollen doch nicht über unsere konkrete Dosis reden, schon gar nicht im öffentlichen Bereich!

    Und, ob 5 oder 10 mg, das sollte auch keine Frage sein, denn der Arzt hat doch bestimmt eine Empfehlung gegeben, wie viel man einnehmen soll. Also bitte nicht hier - entgegen den Empfehlungen des Arztes - Eigendosierungen vornehmen und das öffentlich aufschreiben.

  8. #48
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Memantin bei ADHS??

    Hallo,

    nur zur Info und Beruhigung: ich tue nichts ohne Anweisungen des Arztes.

    Liebe Grüße

  9. #49
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 234

    AW: Memantin bei ADHS??

    Steintor schreibt:
    Hey, wir wollen doch nicht über unsere konkrete Dosis reden, schon gar nicht im öffentlichen Bereich!
    Hä? Warum denn nicht? Wofür ist das Forum denn sonst da? Dann können wir es ja auch gleich lassen, über konkrete Medikamente zu reden, da alles immer bei jedem anders wirkt !?


    Susanna schreibt:
    Hallo,

    hab heute nur 5mg genommen. Die 10mg hauen gut rein, zumindest gestern (Tag 3 mit 10mg).

    Morgen 5 oder 10mg???? Das ist die Frage ....

    Liebe Grüße
    Susi
    Na 10mg, wenn du damit angefangen hast - es ist kein Bedarfsmedikament, eine einmal begonnene Dosis muss man für mehrere Tage, mind. 2 Wochen beibehalten, um zu wissen, ob es einem bekommt oder nicht, denn erst dann entfaltet es seine volle Wirkung. Wenn du es dir aktuell nicht leisten kannst 2 Wochen nur auf halber Kraft zu laufen, dann solltest du von Anfang an keine Dosissteigerung vornehmen. Wenn du es doch tust, dann solltest du es durchziehen.

    PS: Ich habe nach Sport gefragt, weil ich bei mir beobachtet habe, dass ich anstrengende Sachen (nen üblen Berg hochjoggen o.ä.) nichtmehr so schlimm fand unter Memantin, es lag glaub ich aber eher an einer art Gleichgültigkeit, wie ich es am Tag nachm Ki**en auch oft hab...

  10. #50
    Ehem. Mitglied

    Gast

    AW: Memantin bei ADHS??

    Hallo causality,

    danke für Deine Nachricht!

    ... entschieden: ich ziehs (bis auf gestern) durch!

    Die Nebenwirkungen bei meiner Anfangsdosis besserten sich nach mehrereren Tagen ... aber ist echt hart, wenn "der Mann mit dem Hammer" zuschlägt bzw. die Nebenwirkungen.


    Ich werde berichten wies` nach der jetzigen Durststrecke ist ... ich hoffe, positiv.


    Liebe Grüße von Susi!

Seite 5 von 6 Erste 123456 Letzte

Stichworte

Thema: Memantin bei ADHS?? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum