Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 59

Diskutiere im Thema Individuelle Amphetamindosierung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Individuelle Amphetamindosierung

    Ihr wisst schon das "Sucht" und "Abhängigkeit" 2 verschiedene Sachen sind oder?

  2. #32
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Individuelle Amphetamindosierung

    Ich nehme 3x 20mg D-Amphetamin und wundere mich dass es Leute gibt, die mit 10mg am Tag auskommen...

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Individuelle Amphetamindosierung

    @ Blizzard : 3 mal ist echt viel :O und keine Nebenwirkungen?

  4. #34
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 351

    AW: Individuelle Amphetamindosierung

    Blizzard schreibt:
    Ich nehme 3x 20mg D-Amphetamin und wundere mich dass es Leute gibt, die mit 10mg am Tag auskommen...
    ich nehme Attentin. In der Regel 3 x 2,5 mg, höchstens 2 x 3,75mg + 1 x 2,5mg. Tagesdosis 7,5mg, max. 10mg.


    LG
    Surre

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 200

    AW: Individuelle Amphetamindosierung

    Werde demnächst versuchen meine Dosis zu finden, bei mir scheint es erst bei 20 mg richtig zu wirken, werde vielleicht gar 40mg nehmen müssen.

  6. #36
    Simönchen

    Gast

    AW: Individuelle Amphetamindosierung

    Hallo

    Ich nehme seit Ende März DL-Amphetamin in Kapselform und bin mittlerweile bei 10-15mg morgens und 10 mg am frühen Nachmittag angelangt, womit es mir sehr gut geht. Im Moment habe ich keinerlei Bedürfnis, die Dosis zu erhöhen. Nach Absprache mit meinem behandelnden Doc nehme ich morgens meist 5mg unretardiertes MPH dazu, um meinen verschusselten, unsteten Morgen erträglicher zu gestalten und einigermaßen fokussiert in den Tag zu starten.

    Gruß,

    S.

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 25
    Forum-Beiträge: 118

    AW: Individuelle Amphetamindosierung

    sb100 schreibt:
    @ Blizzard : 3 mal ist echt viel :O und keine Nebenwirkungen?
    Doch, wobei diese tragbar sind, vor allem sind diese Appetitlosigkeit und manchmal trockener Mund. Nehme ich die letzte Dosis zu spät ausserdem Schlaflosigkeit.

  8. #38
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 200

    AW: Individuelle Amphetamindosierung

    sb100 schreibt:
    @ Blizzard : 3 mal ist echt viel :O und keine Nebenwirkungen?
    Wer behauptet denn, 3 mal sei zuviel? Bei einer Wirkdauer von 4 Stunden bräuchte man 4 Dosen um den ganzen Tag bedient zu sein. Und solange man die Höchstdosis nicht überschreitet, sollte das überhaupt kein Problem sein...

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Individuelle Amphetamindosierung

    Ich finde auch die Behauptung das Amphetamin stärker sei als Mph irgendwie komisch. Laut Wiki und Fachinfos ist mph doppelt so stark.
    Wenn ich Logisch überlege wirkt mph 2-4 Stunden und wirkt schneller, was einen stärken Einfluss auf die Dopamin Rezeptoren hat. Dafür hat mph normal eingenommen kein bis kaum Euphorisierungspogential, Amphetamin schon was sich bei ADHSlern aber bei ADHSlern in der Antidepressiven Wirkung zeigt. mph soll ja Missbräuchlich wie Kokain Wirken, und allein daran sieht man doch das Amphetamin schwächer sein müsste. In den USA gibt es Adderal mit 40mg und wird vorwiegend bei Erwachsenen angewendet. Da Studien belegen das Amphetamin bei Erwachsenen durch den Symptomwandel besser wirkt. Bei uns ist Erwachsenen ADHS noch nichtmal richtig etabliert und bis man einen Arzt gefunden hat Vergehen Jahre...Zudem ist die Ärzteschaft von einem Hype überzeugt was E-ADHS angeht. Ich sehe es als eine schlimme Krankheit mit vielen Begleiterkrankungen und starker Beeinträchtigung der Lebensqualität! Und warum bekommen wir als Erwachsene keine Therapeutische Behandlung dazu ? Das finde ich sehr wichtig, gerade bei Begleitenden schlimmen Erkrankungen wie bei mir. Ich bin seit 8 Jahren am Kämpfen um meine Lehre zu schaffen und jetzt meine Abi und Freundin Wohnung etc. ein Besserung habe ich seit ca. 3 Jahren mit teilweise schlimmen Ärzten die keinen Skruppel haben jemanden ohne Einstellungsphsse sofort innerhalb von 4 Tagen auf 80mg/Medikinet Adult hochzudosieren, und das bei nem Methadon Arzt, dort habe ich erstmals mph erhalten, schlimm oder ? Ich will da raus, nur wie?

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 27

    AW: Individuelle Amphetamindosierung

    Nein Abhängig wird ein ADHSler nicht und auch nicht Süchtig, das ist zumindest die Regel. Das es Ausnahmefälle gibt,kann sein. Und wie gesagt wir Reden hier nicht von " in der Mülltonne nach Speed suchen und dann Spritzen" So ein SCHWACHSINN! 15-40mg Amphetamin, ein Süchtiger würde davon nichts merken.
    Eine Abhängigkeit vom Arzt ist aber immer gegeben. Deshalb ist ein Therapeutischer Teil so wichtig, den die Kasse nicht zalht. Aber es gibt ja noch die Selbsthilfe Gruppen, zu solch einer werde ich nächste Woche gehen. Langsam erhole ich mich echt vom Adult...echt Super Medikament das Concerta nur Bräuchte ich morgens auch eigentl. nochmal 10mg TAD, weil bei mir ist das genauso wie Simönchen morgens. Auch dauert Concerta 2 Stunden bis es wirkt. Die ersten 3 Tage bekam ich 10 morgens dazu und das hat Super geklappt wird mir aber jetzt verweigert. "Aber ich könnte ne 20ger Adult dazu nehmen"
    Ne niemals werde ich sowas machen, Überdosis! Bei wirkt Adult/Retard egal auf vollen oder lehren magen wie 20mg Ritalin nur viel dreckiger.

    mfg und Sorry das ich gerade so negativ gepolt bin,mich regt das einfach gerade auf das jeder so schwer an seine Individuelle Behandlung kommt nur weil der Markenname von der breiten Bevölkerung und der Ärzteschaft als "Droge" "Koks für Arme" befleckt ist. Der Mediale Hype tut sein übriges. Aber 1,9 Benzo Abhängige interessieren keinen, das sollte mal ins BTMG.
    Geändert von Sunblow (11.06.2013 um 08:51 Uhr)

Seite 4 von 6 Erste 123456 Letzte

Stichworte

Thema: Individuelle Amphetamindosierung im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum