Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 50

Diskutiere im Thema Auslassversuch bei Methylphenidat / MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Auslassversuch bei MPH

    Hey hypie1,

    ich denke, daß die Langzeitfolgen (welche? wiie sähen die aus?) von MPH nicht so dramatisch sind gemessen an dem, was dir die ADS dir antut auf lange Sicht!

    Ehrlich gesagt, hatte ich mich damit auch schon abgefunden, bin natürlich positiv überrascht, daß es auch so funktioniert.
    Mir geht es momentan privat gut und ich baue dieses Sicherheitsgefühl möglichst gut aus. Für Krisenzeiten sozusagen. Denn die kommen ganz bestimmt wieder! Und dann werde ich erst wirklich feststellen, wie stabil ich wirklich bin.

    Liebe Grüße von Melli

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Auslassversuch bei MPH

    Hallo,

    finde es ganz gut mit den Auslassversuchen. Nur für mich ist es leider bitter ernst geworden, darf das mph nicht mehr nehmen. Mir geht es schlechter als vor der zeit mit mph.

    Das liegt wohl daran ein anderes leben kennengelernt zu haben. Seit Mai ohne und ich habe mich mit dem Chaos im Alltag immer noch nicht wieder abfinden können.

    - totale Unruhwe
    - kaum konzentration
    - Stimmungsschwankungen von reizbar bis teilnahmslos
    - starke depressionen

    lg tom

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.649

    AW: Auslassversuch bei MPH

    Hi Melli,

    dein Plan hört sich seher gut an :-)

    Bei mir sind die Leberwerte (die sog.Transaminasen) an der oberen Grenze und müssen beobachtet werden (dabei trinke ich fast kein Alkohol u. ernähre mich rel.gesund-aber meine Leber ist anscheinend empfindlich....)

    Naja, mal sehen,noch darf ich MPH weiter nehmen.

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 38
    Forum-Beiträge: 2.435

    AW: Auslassversuch bei MPH

    Hallo Holzmelli

    Ja. Gleich nach der Diagnose habe ich mph genommen - etwas mehr als 1 Jahr lang. Doch irgendwie musste ich erstmal aus
    der Notfallsituation raus, ein paar Dinge regeln, neu orientieren..... die beruhigende Wirkung war hilfreich....

    .... doch die ständigen Arztbesuche waren mir mit der Zeit zu stressig..... ich kam mir vor wie ein Bittsteller.... so habe ich mit der
    Medikation aufgehört....

    ... jetzt bald mehr als ein Jahr lang...

    .... da jetzt doch sehr viel neues in Zukunft für mich ansteht, habe ich wieder mit mph angefangen und bin auch auf der
    Suche nach einer praktikablen Therapie..... vorbeugend, der Emotionen wegen.... damit wenigstens in dieser Zeit, ich wieder
    eine Stabilität habe.... da vieles neu wird.

    .... mph ist für mich mehr eine Stabilisierung der Gefühle.... Primär.

    Ich habe nicht lange genug mph genommen, dass ich von einer Automatisierung ausgehen kann... (glaube ich)

    p.s. leider finde ich den Artikel nicht mehr, doch in diesem ging es um den Beweis, dass eine Medikation auch
    nach der Absetzung Veränderungen im Gehirn bewirken kann..... ging glaube ich, um die Plastizität und die "Verschaltungen",
    die neu aufgebaut/erlernt werden....

    gruss

  5. #15
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Auslassversuch bei MPH

    Smile schreibt:
    Hallo Holzmelli
    ....leider finde ich den Artikel nicht mehr, doch in diesem ging es um den Beweis, dass eine Medikation auch
    nach der Absetzung Veränderungen im Gehirn bewirken kann..... ging glaube ich, um die Plastizität und die "Verschaltungen",
    die neu aufgebaut/erlernt werden....
    Doch, das ist so und ch denke, davon profitiere ich zur Zeit!
    Das Gerenne zum Arzt regt mich auch auf. mit ein Grund, der meine Entscheidung beeinflusst hat!

    @Chaote Tom,

    klingt eher, als sei es besser, wieder anzufangen

    @hypie1,
    das Problem hatte ich mit meinen Augendruckwerten. Hat aber immer gerade so hingehauen!

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 352

    AW: Auslassversuch bei MPH

    Hallo melli,

    kann leider nicht wieder mit mph anfangen, da schon eine Schädigung des Sehnerv vorliegt.

    Bitte das soll kein Argument gegen mph sein, es hätte mich auch ohne treffen können...

    Jeder Mensch reagiert anders auf medis.

    lg tom

  7. #17
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Auslassversuch bei MPH

    Au, sch.... das tut mir echt leid!
    Mein Doc ist zum Glück auch immer hinterher regelmäßig den Augendruck zu messen!
    Verflixt, pass gut auf dich auf!

    LG

  8. #18
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Auslassversuch bei MPH

    Jou, erste negative Seiten:
    Mangelde Impulskontrolle und Affektlabilität sind wieder am Start
    Gestern mittag Wutausbruch, Geschirr flog tief, an die Wand gegenüber, Stückchen Putz ist raus, ich konnte es nicht steuern, doof...
    Wohin mit meinem Temperament?

  9. #19
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 199

    AW: Auslassversuch bei MPH

    hi holzmelli

    verflixt....jetzt habe ich aufmerksam jeden bericht hier gelesen und mich für dich gefreut...und mich in ferner zukunft da gesehen

    und zum schluss diese wendung- schade...


    .....ich bin noch lange nicht soweit- nehme seit november 2011 medikinet- und meine Auslassversuche gehen immer nach hinten los-
    naja....sie sind ja auch nicht gewollt- wenn ich die einnahme vergesse.


    was machst du jetzt.....weiter durchziehen-

  10. #20
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Auslassversuch bei MPH

    Augeninnendruck sollte man untersuchen lassen ??? WARUM SAGT MIR SOWAS KEIN ARZT .... wenn ich sowas lese bekomm ich schon wieder nen Hals (also auf meinen Arzt)!!!!
    Ich hab seit ich Concerta hab echt keine Nebenwirkungen mehr ...worüber ich froh bin, aber leichte Panik beschleicht mich doch immer mal wieder....

    Melli tut mir leid, dass das mit der Impulsivität für Dich so schwierig ist, hast es mal mit Skills versucht (ja ich weiß mein Lieblingsthema, aber es hilft mir halt echt)??

    Ich hab ja genau das gleiche Problem ohne... und dazu kommt diese miese "Verwirrtheit" die ich dann an den Tag lege die ich einfach nicht kompensiert bekomme....

    Aber es gibt so viel Pro und doch auch wieder einige Contras die mir immer wieder zu denken geben!

    LG

    Rose

Seite 2 von 5 Erste 12345 Letzte

Stichworte

Thema: Auslassversuch bei Methylphenidat / MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum