Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 24

Diskutiere im Thema Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 260

    AW: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei...

    also bei mir ist es auch so (kann noch nicht von viel erfahrung sprechen da ich es erst seit kurzem nehme) aber wenn ich zu hoch dosiert bin dann werde ich noch hibbeliger als zuvor und das soll ja net so sein also pendel ich mich dann wieder niedriger ein (bin noch in der einstellungsphase)

  2. #12
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 281

    AW: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei...

    moin...

    mit " an der Arbeit "trinke" ich was" meinst Du Alkohol ?

    Was ich so lese, brauchst Du dringend eine "how to" Anleitung, sprich such Dir einen Arzt oder Psychologen, der sich wirklich mit ADHS auskennt.

    Mein Doc sagte ich wäre mit 2x 20mg schon hoch dosiert.

    Ich schätze mich auf einer Skala von 1-10 was die Schwere der Einschränkungen durch meine ADS für meine Mitmenschen angeht schon auf eine dicke 6 ein

    Lass Dir von einem Profi helfen, sonst gehst Du den Bach runter.

    viel Glück
    Banjo

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei...

    banjoman schreibt:
    moin...

    mit " an der Arbeit "trinke" ich was" meinst Du Alkohol ?

    Was ich so lese, brauchst Du dringend eine "how to" Anleitung, sprich such Dir einen Arzt oder Psychologen, der sich wirklich mit ADHS auskennt.

    Mein Doc sagte ich wäre mit 2x 20mg schon hoch dosiert.

    Ich schätze mich auf einer Skala von 1-10 was die Schwere der Einschränkungen durch meine ADS für meine Mitmenschen angeht schon auf eine dicke 6 ein

    Lass Dir von einem Profi helfen, sonst gehst Du den Bach runter.

    viel Glück
    Banjo
    #
    okay "an der Arbeit "trinke" ich was" klang irgendwie dämlich -> auf keinen Fall Alkohol never ever - ich trink NIE ALK ich meinte eher Cola, Saft oder so

    how to wäre wohl nicht schlecht...

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 199

    AW: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei...

    ist doch irgendwie unglaublich..


    eine packung medikinet 30g enthält 50 stk.....du kommst dann also 5 tage mit einer packung aus..

    und gehst wieder zum doc und erhälst dann ein neues rezept....oder verschreibt er dir gleich mal ein paar schachtel mehr..


    solch blödsinn sollte man garnicht unter die leute bringen.....sorry...wer soll das glauben

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 11

    AW: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei...

    5 tage wenn ich täglich 10 nehme - was aber zum glück selten ist idr. komm ich mit 50stück 1 1/2 wochen aus
    und ja ich bekomm idr. 2 Rezepte mit

  6. #16
    wup


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei...

    CONES1982 schreibt:
    5 tage wenn ich täglich 10 nehme - was aber zum glück selten ist idr. komm ich mit 50stück 1 1/2 wochen aus
    und ja ich bekomm idr. 2 Rezepte mit
    Tut mir Leid, aber den Mist nimmt dir keiner ab. Bei solchen Dosen würde vermutlich jede KK auf die Barrikade gehen. Ausserdem ist eine solche Varianz unglaubwürdig. An einem Tag mit einer Kapsel auskommen und an einem anderen Tag 10 Stück brauchen? Lächerlich. Ich habe gerade aus Versehen 2x30mg (retardiert) genommen und glaube nicht, dass ich das öfter machen will. Also wenn du dich wichtig machen willst, denke dir eine andere Story aus. Gesund wäre so eine Verhaltensweise jedenfalls nicht. Dein IQ scheint so oder so nicht so hoch zu sein wie Du denkst. Klingt vielleicht harsch, ist aber die Wahrheit. Angenommen deine Aussagen wären wahr, hätte jeder normal denkende Mensch sich schon einmal die Gedanken gemacht ob das Medikament die richtige Wahl ist. Ausserdem dürfte dein "Arzt" seine Zulassung im Lotto gewonnen haben.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei...

    Alter wup, halt dich mal ein bisschen zurück!

    Ihm jetzt zu unterstellen, dass er sich das ausdenkt, ist schon ziemlich hart! Er hat außerdem nie gesagt, dass seine Krankenkasse das bezahlt!

    Und diese Intelligenzgeschichte kannst du dir auch sparen!

    Zu dir, cones: Such dir nen vernünftigen Arzt, es ist kein Wunder, dass es dir schlecht geht! Scheinbar hast du auch ein falsches Bild davon, wie MPH wirken soll! Wenn du gut eingestellt bist, solltest du gar nicht mal das Gefühl haben, dass etwas anders ist als sonst.



    Wer denkt, dass hier irgendjemand mit Absicht Quatsch erzählt, sollte sich einfach an die Regel "don't feed the troll" halten.
    Geändert von Käsebrot ( 2.09.2012 um 17:54 Uhr)

  8. #18
    wup


    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei...

    Käsebrot schreibt:
    Alter wup, halt dich mal ein bisschen zurück!

    Ihm jetzt zu unterstellen, dass er sich das ausdenkt, ist schon ziemlich hart! Er hat außerdem nie gesagt, dass seine Krankenkasse das bezahlt!
    Aus dem Satz

    Ich bekomme seit Jahren erst Ritalin bis 18, dann Concerta ->ging gar nicht hab mich ständig übergeben, dann wieder Ritalin (off Label war dank Monatelangen Diskussionen mit der A*K endlich mal vom Tisch) und nun 30erMedikinet
    lese ich aber etwas anderes heraus.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 31

    AW: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei...

    Na, ist das nicht völlig egal, ob er die Wahrheit über seine Dosierung sagt oder nicht?
    Wenn es mit seinem Arzt abgesprochen ist, und er keine heftigen Nebenwirkungen hat, sollte das doch hier kein Thema sein.
    Er darf es ja nach Bedarf Dosieren, er wird nicht dazu gewungen. Würde es ihm nicht gut tun, würde er die hohe Dosis nicht nehmen = )
    Sowas mach' ich nicht mal mit Schokolade


    Nun mehr produktives:
    Das mit dem Hunger kenne ich. Ich muss immer darauf achten, dass ich das Essen nicht vergesse, sonst komm ich zu schnell in den Unterzucker. Esse ich zu lange nichts (spätestens ab 2 Stunden) Wird mir übel und ich habs vergeigt -_-.
    Das mit dem Sex kenne ich auch, nur nicht so heftig = o Ich denke mal, liegt an der Stimulation. Konter doch den Rebound damit =D
    Der Rebound ließ bei meiner Enddosirung nach ca 3 Monaten nach. Das ist ein kleiner Trost.... = / ich habe aber auch ab und an noch Probleme damit.

    Was mich wundert ist, dass du mehr rauchst. Bei mir ging das Verlagen nach allen Arten von Süchten (oder Stimulationen bei mir~ ) schlagartig zurück. Selbst Kaffee trank ich in den ersten 3 Monaten überhaupt nicht mehr.
    Ich denke, das wäre eine gute Frage für einen kompetenten Neurologen.


    liebste Grüße
    Lili = )

    PS: Ich bekomme auch immer 2 Rezepte. Das ist eine Ausnahmegenehmigung, aber einfach zu bekommen. Grund bei mir ist einfach der laaange Weg zum Neurologen. Mir wurde es auch angeboten, dh ich bestand nicht darauf.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei...

    wup schreibt:
    Aus dem Satz lese ich aber etwas anderes heraus.
    touché.

    Trotzdem halte ich die Art und Weise, ihm das mitzuteilen für unangebracht...



    CONES1982 schreibt:
    hab zwar eine Bescheinigung vom Neuro dabei für eine Polizei Kontrolle wegen dem Wischtest usw. bringen tut die allerdings gar nix
    es wird GRUNDSÄTZLICH das volle Programm durchgezogen inkl, Blutentnahme, Verbot der Weiterfahrt usw usw
    Da ich zwar schon oft angehalten wurde, aber noch kein einziges mal einen Drogentest machen musste, vermute ich mal, dass du schonmal wegen Drogen aufgefallen bist? Und kann es sein, dass du evtl. ein Suchtproblem hast und du dir deshalb so viel MPH reinpfeifst?

    Ich stelle das mal völlig wertfrei in den Raum.
    Geändert von Käsebrot ( 2.09.2012 um 18:09 Uhr)

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Fragen zu Medikinet adult und meine Erfahrungen
    Von Sweety222 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 17:57
  2. Schlafprobleme und Schlafstörungen durch Mediknet adult abends
    Von AnjaAnuschka im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 19:40
  3. Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen
    Von Sayuri im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 8.04.2012, 11:54
  4. Medikinet Adult Fragen?
    Von gravel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 14:32
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.02.2011, 00:46

Stichworte

Thema: Mediknet Adult 30mg Fragen und Erfahrungen inkl Polzei... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum