Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 13 von 13

Diskutiere im Thema Methylphenidat / MPH-Non-Responder... und nun? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Nonresponder... und nun?

    Hallo.

    Neben Kombinationen würde ich auch sehr dazu raten, mal die Serumspiegel der Wirkstoffe bzw. der aktiven Metaboliten zu überprüfen.

    Jeder Mensch ist nach wie vor ein Individuum und nimmt auf und verarbeitet eine zugeführte Menge eines Wirkstoffes individuell und es gibt durchaus veränderbare Faktoren, die den Serumspiegel eines Wirkstoffes ganz erheblich erhöhen oder verringern können.

    So lange man also in solchen unklaren Fällen nicht weiß, wie viel Wirkstoff bzw. aktiver Metabolit tatsächlich im Blut ist, kann man abschließend auch nicht beurteilen, ob jemand ein non-Responder ist.






    LG,
    Alex

  2. #12
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Nonresponder... und nun?

    Moin Alex,

    das würde mich interessieren, mit welcher Methode lässt sich das feststellen?

    greetz // Rauschen

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 416

    AW: Nonresponder... und nun?

    U.u. hängt es ja auch von der Art der Applikation ab. Bei manchen Menschen ist z.B. der first-pass Effekt sehr stark ausgeprägt, weshalb Medikamente peroral schlecht wirken. Was mir jetzt am einfachsten zu probieren erscheint, ist sublinguale Applikation. Ist aber bestimmt ziemlich eklig
    Oder Nasenspray. Beim Dexamphetamin wäre das vielleicht eine Möglichkeit, weil es ja eh in der Apotheke zubereitet werden muss. Vielleicht möchtest du das bei deinem Arzt ja mal ansprechen. Die Suchtgefahr ist bei so nem Nasenspray bestimmt auch nicht ohne...

    Ich möchte mit diesem Thread übrigens keinesfalls jemanden auf die Gedanken bringen, irgendwas in einer anderen als der verschriebenen Darreichungsform zu konsumieren!

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Ritalin Non-Responder?
    Von Chaotisch im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.03.2010, 19:51
  2. Methylphenidat non-responder?
    Von lola im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 17:47

Stichworte

Thema: Methylphenidat / MPH-Non-Responder... und nun? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum