Seite 4 von 4 Erste 1234
Zeige Ergebnis 31 bis 36 von 36

Diskutiere im Thema 1. Woche mit MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: 1. Woche mit MPH

    @ Käsebrot

    Das hab ich auch gelesen, das ADSler besser auf Amphet. ansprechen, darum strebe ich ja eine Behandlung durch Amphet. an. (Morgen Termin beim Doc)
    Hab mal gelesen, dass Amphetaminsulfat in USA das 1. Mittel zur Wahl bei ADSler ist, vor MPH!

    Haben die Amis etwa eine andere ADS wie wir??? vorsicht Ironie

    @Schnubbel

    Antidepressiva hab ich ja schon Pfundweise geschluckt, ohne Erfolg.

  2. #32
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: 1. Woche mit MPH

    @Mustang, das kenn ich.. Das einzige Medi was bei mir anschlägt, ist Valdoxan. Hebt die Stimmung und man kann schlafen.. Und in Kombi mit MPH verträgt sich das gut.

    Lass mal hören, was der Doc zum Amphetaminsulfat sagt. Wenn er nen Problem hat, versuch mal auf Langzeitmedi zu gehen. Bei mir war es ein Unterschied wie Tag und Nacht. Fühl mich um Längen ausgeglichener, als mit den Kurzzeitmedis. Die wirken zwar schneller, aber genauso schnell ist das Level wieder runter.. das hat mich kirre gemacht. Ich nehm die nur zum Nachdosieren.. dann gehts.. Das Kopfweh kannte ich auch.. Lag bei mir am Trinken... zu wenig, da kein Durst..

    Ach ja, bist Du in Therapie?

    Mensch das schaffste schon.. Drück Dir die Daumen.. Die Amis sind sowieso anders als wir.. Die waren ja auch auf dem Mond!

  3. #33
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: 1. Woche mit MPH

    komm grad von meinem Arzt, der sagt, Dosen über 30 mg pro Tag lehnt er ab, "nicht mit ihm", sagte er. Wenn es in der Dosis/Tag nicht wirkt, dann wirkt es halt einfach nicht.
    Das ist natürlich motivierend, für einen hilflosen Betroffenen...
    AD wollte er mir nicht verschreiben, weil er nicht mit 2 Sachen gleichzeitig herumschustern will....
    Amphetaminsulfat geht gleich garnicht, und er kann sich nicht vorstellen, dass mir das jmd. in Deutschland verschreibt.

    Einzige Ergebnis heute, Ritalin wird auf Ritalin LA umgestellt, in der Hoffnung, dass es länger wirkt.

  4. #34
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 39

    AW: 1. Woche mit MPH

    ...ich habe den 7. Tag MPH (10mg + 5 mg) hinter mir und sitze nun um 3 Uhr hellwach in meinem Bett , weil ich nicht einschlafen kann ... und Schüttelfrost habe ich auch noch

    ist das normal?
    Geändert von tobilan ( 8.09.2012 um 04:15 Uhr)

  5. #35
    mit Nebenwirkung

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 48
    Forum-Beiträge: 4.672

    AW: 1. Woche mit MPH

    Hallo Mustang,

    mein Eindruck ist, dass dein Arzt entweder sehr ängstlich ist (vllt hat er schlechte Erfahrungen gemacht?!) oder sehr inkompetent...

    anbei ein Beispiel für eine von mehreren mir "bekannten" Chaoten, die hohe Dosierungen benötigen und damit dann sehr wohl eine Wirkung erzielen...

    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...tml#post178979


    Ob du selbst solche oder ähnlich hohe Dosen einnehmen MÖCHTEST ist natürlich nochmal ein anderes Thema.

    LG
    happy

  6. #36
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: 1. Woche mit MPH

    Mustang 68 schreibt:
    Dosen über 30 mg pro Tag lehnt er ab, "nicht mit ihm", sagte er.
    was ist das denn für ein Unfug??!!

    Zur Dosis
    Ich weiß, dass die Geister sich streiten, ob die Grenze bei 60mg oder bei 1mg pro kg Körpergewicht liegt ... aber die Aussage deines Docs finde ich höchst suspekt!

    Meine Ärztin knirscht etwas mit den Zähnen, weil sich meine Dosis bei 70mg eingependelt hat - sagt aber andererseits: wenn bei regelmäßigen Kontrollen Leber & Co. kein Theater machen, soll es wohl so sein:

    1. habe ich keinen suchtähnlichen Druck, die Dosis zu erhöhen - es ist schlicht die Menge, mit der es funktioniert!
    2. gibt es Menschen, die Medikamente einfach zu gut/schnell verstoffwechseln, die haben dann nicht so viel davon ;-) das scheint bei mir der Fall zu sein (der Medikamentenspigel des Elontrils war auch nach entsprechender Zeit noch zu niedrig) ...

    Deine Beschwerden bei Abflachen der Wirkung
    Hatte ich auch bei dem unretardierten Präparat (Methylpheni TAD) ... war zu Schluss total gestresst von dem Rauf und Runter, weils immer nur so um die 2Std gewirkt hat - seit dem Umstieg auf Medikinet adult komme ich ziemlich prima zurecht. 30-30-20 ... am Abend habe ich noch eine kritische Phase, wenn ich nicht rechtzeitig schlafe, geht es mir ca 2 Std weniger gut ... das ist wohl eine Kombi aus Rebound und der Depression, die noch arbeitet ...

    hm - und mir fällt noch ein: zu wenig trinken führt am Abend auch zu Matsch im Kopf ;-)

    LG, habit

Seite 4 von 4 Erste 1234

Ähnliche Themen

  1. Nächste Woche Diagnose-Termin
    Von Zappy im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 17:08
  2. MPH nur unter der Woche?
    Von hypie1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 6.10.2010, 21:55

Stichworte

Thema: 1. Woche mit MPH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum