Seite 5 von 8 Erste 12345678 Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 79

Diskutiere im Thema Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wirkt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Octoroo

    Gast

    AW: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wir

    Zitat von helmut:

    [...]mein hobby ist trolling . dies ist ein lebensstyl wie jeder andere.

    @topic:

    So, Trotz Durchfall hat MPH Heute ein wenig gewirkt: habe etwas fettiges in kleine Menge zu mir genommen.
    Es muss wirklich etwas Fettiges sein (Salami, fettiger Kaese etc), also kein Knaeckerbrot oder so !

    So diese Durchfall soll echt aufhoeren, echt schlimm, kanns gar nicht brauchen jetzt wo ich echt was tun muss die Woche

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 214

    AW: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wir

    Was ich mal von einem alten Italiener gelernt habe.
    Gutes (natives) Olivenöl auf trockenes Brot (am besten sind Knäuschen und ordentlich tränken)
    Salz/Pfeffer und Tomaten (die die nicht nach Wasser schmecken).
    Wenn Du kein Vegetarier bist noch ne Scheibe luftgetrockneten Schinken obendrauf....himmlisch....

  3. #43
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wir

    @marcc oder gutes Olivenöl, extra vergine über blank gekochten Rundkornreis geben und Parmesan drauf.. Das beste was es gibt, bei Magen-Darm... Regt auch noch Appetit an..

  4. #44
    Octoroo

    Gast

    AW: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wir

    So, Heute schon viel viel besser - ich spuere die Wirkung wieder, auch wenns iimmer noch schwaecher ist als.

  5. #45
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 129

    AW: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wir

    ich hab festgestellt das MPH mit einnahme von erkältungsmedi ich hoff ich darf den namen sagen Gipos. C die wirkung verloren hat ist das noch jemanden aufgefallen ?

  6. #46
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wir

    Hi zäme,

    mir ist das auch schon aufgefallen, dass MPH je nachdem was ich gegessen habe, besser oder schlechter wirkt.

    Am Montag hatten wir zum Mittagessen Bohnen mit Speck und Salzkartoffeln, danach hat MPH so gut wie schon lange nicht mehr gewirkt.

    Ob es am Eiweiss, am Fett oder an den Kohlenhydraten lag, kann ich nicht sagen.

    Dass Fett die Wirkung von MPH unterstützt wär für mich neu.
    Ich werde das die nächste Zeit mal weiter beobachten.

    LG Nicci

  7. #47
    Octoroo

    Gast

    AW: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wir

    sleepingRose schreibt:
    ich hab festgestellt das MPH mit einnahme von erkältungsmedi ich hoff ich darf den namen sagen Gipos. C die wirkung verloren hat ist das noch jemanden aufgefallen ?
    Erfahrung habe ich damit nicht, aber die Kombination MPH und andere Sympathomimethika (sowohl direkt als auch indirekt) bzw. Phenylethylamine ist die Kombi, die ich meiden will und werde.
    Erkaeltungen sind fies, und ich hasse Schnupfen ohne Ende, bin leider sehr anfaellig dafuer.
    Wenn ich ne Erkaeltung haben sollte, dann verzichte ich auf MPH und haue mir stattdessen Daymed rein !

    Ach uebrigens:

    Ich versuche, Unterzuckerung bewusst zu meiden. Ich merke, dass es super klappt wenn ich mir regelmaessig Glucose reinhause
    Unterzuckerung kann jedem zu einen merkwuerdigen Zustand fuehren.

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wir

    Hallo,

    wollt noch kurz was nachreichen:

    @Nicci:
    20 30 Minuten Augen zumachen (oder ganz abdunkeln) hat mir in stressigen Situationen geholfen, allerdings ist der Effekt schwächer bei mir ausgefallen als erhofft.

    @der87:
    Die Aufzählung von der87 ist echt super, dafür ein Danke. Der Punkt Sport hilft mir auch sehr...

    Mfg

  9. #49
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wir

    Huhu,

    dass Fett die Wirkung steigert ist mir auch aufgefallen, aber ich kann das morgens nicht so umsetzen. Gleich geballt mit nem fetthaltigen Mahl den Tag beginnen.. geht net.. huuuu..

    Was die Wirkung aufhebt, bzw. reduziert: Starke Schmerzmittel.. Nehme grad IBU 600 und Katadolon und es ist, als würde ich nichts nehmen. In Kombination mit Schmerzspritzen wird die Wirkung gerade ausgeschaltet. Komm mir sowas von belämmert und zugedröhnt zu.. Könnt schlafen ohne Ende..

    Scheußlich..

    LG Schnubb

  10. #50
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 36

    AW: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wir

    Hallo an alle!

    Von mir auch noch schnell ein Nachtrag.

    Habe heute, auch aufgrund der vorhergehenden Posts, mal richtig gut gefrühstückt: Würstchen, Bohnen und Toast. Ein kleiner Kaffee war auch dabei.

    Und siehe da, eine deutliche Wirksteigerung. Ganz komisch, hab eigentlich gedacht, dass Fett eher schlecht für die Wirkung ist. Sollte aber jeder mal ausprobieren.

    Kann auch sein, dass durch ein "deftiges" Essen einfach mehr Energie in den Körper ankommt (wg. Unterzuckerung usw.)

    Wäre schön, wenn die Hersteller der Medikamente sich zu diesem Thema mal ein paar Gedanken machen - auch wenn jeder einzelne Patient ganz individuell auf MPH reagiert, das ist mir schon klar...

    Grüße, Dike7

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat statt Atomoxetin versuchen (Gründe) !?!?
    Von Jimbalta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 21:31
  2. Methylphenidat wirkt nicht mehr!!!!
    Von Clamour im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 01:10
  3. Möglicherweise ADS auch ohne richtig derbe Probleme in der Grundschule?
    Von Blackpearl im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 20:38

Stichworte

Thema: Sammlung: Gründe, dass Methylphenidat / MPH möglicherweise nicht richtig wirkt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum