Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 27 von 27

Diskutiere im Thema meine Erfahrung mit Medikinet adult - Erloesung ! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Octoroo

    Gast

    AW: meine Erfahrung mit Medikinet adult - Erloesung !

    Hey das ist ja super !
    Jaaaa, mit Medikinet = weniger Geschrei, fuehle mich nicht so schnell in die Ecke gedraengt im Alltagsstress ! hoffe, dass die Muedigkeit bald einstellt bei uns.....
    Doof, dass ich seit Samstag ne Magen-Darm-Grippe habe, es wirkt zur Zeit so schwach.

  2. #22
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 110

    AW: meine Erfahrung mit Medikinet adult - Erloesung !

    @Octoroo:
    Willkommen im Club. Und gute Besserung!
    Lieg seit Donnerstag im Bett. Heute gehts mir schon ganz gut wieder. So gut, das ich jez merke was passiert wenn man im Erkältungswahn seine Medis vergisst!
    Ne Rebound-Grippe is unglaublich beschissen.
    Sei froh das es trotz Magen-Darm nen bischen wirkt

  3. #23
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 330

    AW: meine Erfahrung mit Medikinet adult - Erloesung !

    heike76 schreibt:
    Hallo

    ich nehme Medikinet s Samstag ein und bin schon ein wenig erschrocken über die Wirkung. Ich habe am ersten Tag gleich eine Wirkung gespürt. Mein Doc hat mir einen "Einstellungsplan" mitgegeben (jeweils mg Angaben)

    1. T. 5-0-0-0
    2.T. 5-5-0-0
    3.T. 10-5-0-0
    4.T. 10-10-0-0
    5.T. 20-10-0-0
    6.T 20-20-0-0

    und ab 7. Tag die Dosis bis zum 14. Tag beibehalten und dann steht ein Gespräch an.

    Ich habe als Nebenwirkung lediglich diese Müdigkeit, aber die soll sich anscheinend in rahmen der Einstellungsphase wieder legen.
    Überrascht bin darüber, dass ich viel ruhiger bin und relaxter. Ich nehme Medikinet morgens zw. 06:30 - 07:00 und merke dann ca. 50-60 min später das es wirkt. Mein Sohn kam heute an und meinte: Mama es ist schön mal in Ruhe zu frühstücken, ohne Streit, ohne Geschrei und ohne Tränen. und der Große ist grad mal 4,9 Jahre alt.

    Nimmst du das normale Medikinet oder Adult? Mit was ist Medikinet 10mg hinsichtlich MPH zu vergeichen?

    LG

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 79

    AW: meine Erfahrung mit Medikinet adult - Erloesung !

    @ Mustang 68 also ich nehme das Adult. Mit dem Vergleich kann ich dir nicht weiterhelfen. Haben denn noch mehr mit der Müdigkeit zu kämpfen??? Und wie sieht es mit der Appetitlosigkeit aus??? Hat wer hier auch abgenommen?


  5. #25
    Octoroo

    Gast

    AW: meine Erfahrung mit Medikinet adult - Erloesung !

    @windig

    Hossa !
    Das klingt ja uebel, Erkaeltung stinkt, und rebound erkaeltung *grausel* <- stell ichs mir vor !
    Mensch, ich wuensche Dir dann gute Besserung !

    Bei mir ist es nicht so schlimm wie bei dir:

    Samstag heftige Migraeneanfall bekommen (Anfall davor: 2006 !) - mit uebelkeit und Erbrechen !
    Mensch, ein Glueck, dass mein Mann mit einer unseren Kinder im Urlaub ist und ich hier nur um ein Kind kuemmern musste (und die ist ganz Ruhig wenn die "grosse" Schwester nicht da ist)
    Ok, nach 12h war es praktisch weg, danach folgte Durchfall und mittaelmaessigen Magenkrampf.

    Seit Heute Abend schon viel besser.
    Ich hoffe, dass es Morgen wieder "normal" wirkt.
    Heute war fast nur die Nebenwirkung (Muedigkeit) zu spueren

  6. #26
    Octoroo

    Gast

    AW: meine Erfahrung mit Medikinet adult - Erloesung !

    Ok, kein Durchfall mehr, 3h lang habe ich die wirkung gespuert (spaeter kommt dann der 2ten Schub, den spuere ich), was ja schoen ist.

    Aber diesen STUHLDRANG - muss der denn sein ?
    Boah, alles was rein geht, kommt raus ! Nicht Durchfall, sondern normale S.cheisse !
    Eine Banane gegessen. Muss dann rausgeschissen werden.

  7. #27
    Octoroo

    Gast

    AW: meine Erfahrung mit Medikinet adult - Erloesung !

    Wildfang schreibt:
    Schläfrigkeit ist bei mir ein Zeichen für Überdosierung. Besprich das mal mit deinem Doc.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

    Vielleicht hast da du recht, Gestern habe ich beim 2ten Dosis statt die 10mg 5 mg eingenommen:
    Diese mueden schlaefrigen Punkt war viel ertraeglicher, ich habe mich besser gefuehlt, nicht mehr so "zugedroehnt".
    Gestern war zudem ein SCHEISSTAG ! Die 5mg hat mir gereicht, trotzdem nicht auszuflippen in der miesen Situation, konnte automatisch mein Impuls kontrollieren und Ruhe bewaren, auch wenns schwer war.
    Das werde ich mit dem Doc besprechen.

    Statt 20/10/5 lieber 20/5/5

    Die 20 will ich nachwievor in der Frueh nehmen, da ist definitiv RUHE angesagt in der Morgenhektik...

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  2. Meine ADS Diagnose und Behandlung mit Medikinet Adult
    Von bluevelvet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.05.2012, 23:43
  3. Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen
    Von Sayuri im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 8.04.2012, 11:54
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.02.2012, 11:02
  5. Sorge um meine Dosierung (Medikinet adult)
    Von Khaosfalke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 15:37

Stichworte

Thema: meine Erfahrung mit Medikinet adult - Erloesung ! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum