hi. ich habe vor ca 2 jahren medikinet verschrieben bekommen, habe es aber nicht vertragen. Ich habe alle möglichen dosen durch, wurde aber immer depressiv davon! Deswegen verschrieb mir mein Arzt DL Amphetaminsulfat.
es wirkte bei einer einzeldosis von 20 mg eigentlich super. die zweitdosis ist 10 mg, aber manchmal lasse ich sie auch weg.auf jeden fall wirkt es stimmungsaufhellend, ich konnte besser alle möglichen sachen erledigen (aufräumen, zuhören usw) und habe sogar seltsamerweise leuten einfachso von mir aus irgendwelche sachen erzählt, was sonst eigentlich nie vorkommt - bin eher der zuhörer und immer still...

naja auf jeden fall habe ich amphetaminsulfat auch wieder abgesetzt, weil ich davon meine zähne zusammenpresse - auch tagsüber! ich habe angst das ich mir davon die zähne verschiebe oder abreibe. außerdem habe ich einschlafprobleme davon!

während es wirkt merke ich auch beim wasserlassen das ich irgendwie nicht so viel druck habe? hört sich seltsam an, ist aber fakt.


auf jeden fall nehme ich jetzt schon länger nichts mehr und es geht so einfach nicht! was würdet ihr an meiner stelle tun? amphetaminsulfat und die nebenwirkungen in kauf nehmen?? oder noch ein medikament probieren und hoffen das es weniger nebenwirkungen hat?