Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema Anfangsdosis Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Anfangsdosis Medikinet adult

    ...hatte am anfang auch ein ungutes gefühl täglich das medikament zu nehmen. hat sich aber ziemlich gelegt, da es mir einfach besser dadurch geht....wünsch dir weiterhin viel erfolg beim weiteren rantasten.

    LG Dirk

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Angehörige(r)
    Forum-Beiträge: 8

    AW: Anfangsdosis Medikinet adult

    hi zork,
    danke für deine wichtige korrektur
    ich wollte mich kurz fassen und baue dann mist

    den bedarf nach kg körpergewicht/ zu mg mph berechnen.
    bedarf ist falsch !

    gemeint hatte ich seine eigene Tageshöchstdosis, damit man weis, was nach oben
    noch offen ist.

    ich lese sehr oft, dass mit einem niedrigen wert angefangen werden soll und man
    sich nach oben taste soll. das bringt am anfang aber eben den frust, weil viele sich
    eine sofortige verbesserung erhoffen aber durch die eigentliche untermedikamentierung nicht
    eintrifft
    sorry, falls da unterschwellig herauszulesen war, dass man mit der tageshöchstmenge
    anfangen sollte, nein natürlich von unten anfangen ! aber eben nicht gleich aufgeben
    weil der gewünschte "an/aus- effekt" nicht gleich eintritt.

    tschö steffen

    aber zum thema körpergewicht und mg mph wäre doch mal ein eigenes thema interessant oder
    was meint ihr.
    in der art: alter / gewicht / mg mph
    oder verstößt das gegen die forenregeln?

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Anfangsdosis Medikinet adult

    Hi!

    Ich halte nichts von einem derartigen Beitrag bzw. ich halte auch nichts davon anderen Menschen hier im Forum in irgendeiner Art und Weise irgendwelche Dosierungs- oder gar Höchstdosierungsvorschläge oder -ratschläge zu unterbreiten. Das ist Aufgabe des behandelnden Arztes.

    Was die meisten nicht wissen: Für Erwachsene gibt es keine medizinisch oder wissenschaftlich belegten "Höchstgrenzen" in der Dosierung von MPH.


    Zitat (Formatierungen habe ich durchgeführt) aus der Stellungnahme der Bundesärztekammer (Kapitel 5.2.1):
    Die Obergrenze ist in den Angaben der BtM-Verschreibungsverordnung der Bundesopiumstelle mit 1 mg/kgKG/Tag und 60mg als Gesamttageshöchstdosis festgelegt, wissenschaftlichen Untersuchungen entsprechen diese Angaben nicht. Fest steht, dass eine höhere Tagesdosis-Therapie das Risiko erheblicher unerwünschter Wirkungen wesentlich vergrößert. Allerdings existieren zum Dosiswirkungsproblem bei Erwachsenen mit ADHS auch andere Befunde. So zeigten Faraone et al. (119) in einer Metaanalyse, dass bei Erwachsenen mit ADHS die höheren Dosen die beste Wirksamkeit aufwiesen, wobei diese Dosen höher lagen als die üblichen für Kinder.

    Quelle: http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/ADHSLang.pdf



    Der Vollständigkeit halber aber auch im selben Dokument (Formatierungen habe wieder ich durchgeführt) (Kapitel 7.4):
    Einheitliche Dosierungsempfehlungen für das Erwachsenenalter können wegen individuell sehr unterschiedlichen Ansprechens nicht gegeben werden; in der Praxis bewährt es sich, mit 5 mg MPH zu beginnen und entsprechend klinischem Ansprechen und Nebenwirkungen die Dosis im Abstand von 4 Tagen um jeweils 5 mg über den Tag verteilt bis zu einer optimalen Tagesdosis zu erhöhen, wobei die notwendige Dosierung pro kg Körpergewicht bei Erwachsenen deutlich niedriger zu liegen scheint als bei Kindern (120, 178, 184).

    Quelle: http://www.bundesaerztekammer.de/downloads/ADHSLang.pdf



    Also: Die "maximale Tageshöchstdosis für Erwachsene" orientiert sich nicht an wissenschaftlichen/medizinischen/empirischen Studien, Untersuchungen oder Erkenntnissen. Sondern an der Betäubungsmittel-Verschreibungsverordnung (BtMVV). Dort steht in § 2 Abs. 1, dass ein Arzt pro Monat pro Patient maximal 2000mg MPH verschreiben darf. 2000 mg "durch" 30 Tage macht dann ca. 60mg pro Tag. In § 2 Abs. 2 steht übrigens dann, dass ein Arzt "in begründeten Einzelfällen" von dieser "Höchstmenge" abweichen darf.

    Dass bei Medikinet adult dann 80mg pro Tag in der Packungsbeilage stehen - da rätsel ich schon monatelang dran rum, wie die auf diese Zahl kommen. Ich vermute (!!!), dass das ein Deal mit der zulassenden Behörde war. Auf der einen Seite der "Zwang", wegen des BtMG eine Tageshöchstdosis angeben zu "müssen" - auf der anderen Seite die fehlenden gesicherten Erkenntnisse über eine Tageshöchstdosis bei Erwachsenen. Aber das ist reine Spekulation.


    LG

    Grey


    P.S.: Bevor jemand diesen Beitrag missversteht (oder gar missverstehen will um ein wenig "rumzuexperimentieren"). Nur weil es keine "wissenschaftlichen Erkenntnisse" gibt, heißt das noch lange nicht, dass man auf eigene Faust irgendetwas an seiner MPH-Dosierung ändert. Um es klipp und klar zu sagen: Dosierungen sind vom behandelnden Arzt festzulegen bzw. Abweichungen davon mit dem behandelnden Arzt zu besprechen. Steht zwar irgendwo ganz oben auch schonmal in diesem Beitrag - aber sicher ist sicher... ;-)
    Geändert von Grey (30.07.2012 um 12:36 Uhr) Grund: siehe P.S.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  2. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 7.07.2012, 03:13
  3. Medikinet adult
    Von Phantasia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 21:53
  4. Medikinet adult: Anfangsdosis zu hoch
    Von Bella34 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2012, 16:58
  5. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16

Stichworte

Thema: Anfangsdosis Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum