Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 11

Diskutiere im Thema Venlaflaxn und Hersteller... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 113

    Venlaflaxn und Hersteller...

    Ich grüße Euch

    Erstmal möchte ich mich für meine längere Abwesenheit entschuldigen, aber leider hält mich mein vermurkstes Leben doch ganz schön auf Trab

    Ich hoffe, dass Ihr Lieben mir irgendwie weiterhelfen könnt, auch wenn das "Problem" ziemlich dubios ist.
    Wahrscheinlich mach ich mir da wieder ein Kopf, wo gar keiner ist?!

    Hirn: Laber nich soviel, komm auf den Punkt!
    Ich: Jaja, hätte Dir ja selbst früher einfallen können!
    Hirn: Wieso mir? Ich habe das Defizit
    Ich: ...

    Ich nehme jetzt seit ....hm seit knapp 5 Monaten Medikinet adult und seit ca. 2 Monaten dazu Venlaflaxin. (Genaue Zeitangaben sind in irgendeiner Hirnwindung verpufft )
    Jetzt habe ich mir ein neues Rezept geholt, weil meine Venlaflaxin zur Neige gehen. Mein Problem dabei ist, dass der Hersteller, den meine Psychiaterin immer extra mit angegeben hat und unterstrichen hat, zur Zeit nicht liefern kann, erst Anfang August. Solange reichen meine Venlas aber nicht mehr.

    Die nette Apothekerin meinte, dass ich sie von einem anderen Hersteller nehmen könnte, allerdings auf eigenes Ermessen. Wirkstoff wäre ja eh derselbe.

    Fragen:

    1. Macht es denn viel aus, wenn man kurzfristig und hoffentlich nur einmalig, den Hersteller von Venlaflaxin wechselt, oder ist das relativ egal?
    2. Kann mir jemand im Falle des egal seins, einen Hersteller empfehlen, der seine Venlas ähnlich wie Heumann "mischt"?

    Ich frage deswegen, weil oftmals der Wirkstoff zwar derselbe, die Hilfsstoffe (der wie des heist..) oft verschieden sind. Oder bin ich da wieder auf dem Holzweg?

    Wäre echt froh, wenn mir da jemand meine Grübelei klauen könnte...
    Geändert von Awadea (21.07.2012 um 01:37 Uhr) Grund: Fehlerteufel exorziert =)

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Venlaflaxn und Hersteller...

    Frag am Besten deine Psychiaterin. Die sollte sich damit auskennen und sie weiß auch, warum sie dir diesen einen Hersteller verschrieben hat.

  3. #3
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Venlaflaxn und Hersteller...

    Huhu Danke für die Antwort.
    Das hatte ich vergessen zu erwähnen:
    meine Psychiaterin ist krank geschrieben. Ja ich weiß selbst nicht, warum mich das Kopfzentrum nicht angetelt hat...Umsonst dort gewesen, nur Rezept geholt.

    Ich würde Euch sonst nicht mit so einer Frage behelligen Ich kenne sonst keinen, den ich Fragen könnte....


    P.S: falls irgendwo ein i fehlt, meine Tastatur spinnt. Manchmal finde ich alle, manchmal nich...

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Venlaflaxn und Hersteller...

    Oh, das ist doof. Können die im Kopfzentrum nicht einen der anderen Ärzte fragen?
    Sorry, ich kann dir leider nicht weiterhelfen, ich nehme kein Venlafaxin.

  5. #5
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Venlaflaxn und Hersteller...

    Das wäre schön, wenn es so wäre. Ich habe dort gleich angerufen als ich aus der Apotheke gestiefelt bin. Keine weiteren Ärzte da, nur die Sprechstundenhilfe.
    Hätte ausrasten können, bin jetzt noch ziemlich wütend auf mich. Zwischendrin war es mir egal, da wollte ich einfach einen anderen Hersteller und dann wieder nicht.

    Ich brauch nur ein "Mach es, da passiert nichts!" oder sowas, dann flitze ich...Fühl mich gerade bissle bekloppt

  6. #6
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.871

    AW: Venlaflaxn und Hersteller...

    Hm, vielleicht ist deine Psychiaterin Montag wieder gesund. Dann könntest du nochmal anrufen und fragen. Und wenn sie nicht da ist, dann ist da sicher einer der anderen Ärzte da.
    Oder brauchst du das schon am Wochenende?

    Die Apotheke müsste dir da eigentlich auch weiterhelfen können. Die kennen sich ja mit der Zusammensetzung der Medikamente aus.

    Sorry, dass ich hier so unqualifiziert rumquassel und dir nicht helfen kann.

    Die Apotheke im Zentrum kann ich empfehlen. Die haben mir schon oft geholfen.

  7. #7
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Venlaflaxn und Hersteller...

    Oh vielen Dank
    da werde ich morgen gleich mal bei der Apotheke anrufen. Ich glaube meine hier um die Ecke kennen sich nicht wirklich mit so etwas aus...
    Finde Deine Antwort nicht unqualifiziert, ich bin überhaupt froh, dass mir da jemand irgendwie helfen kann.

    Zum Glück reich das noch übers Wochenende, aber spätestens am Dienstag bräuchte ich die Venla. Darum velen Dank für die Apotheke, da rufe ich einfach an.

    Aber das heißt nicht, dass sich andere nicht mehr zum antworten genötigt fühlen brauchen.

  8. #8
    MoC


    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 365

    AW: Venlaflaxn und Hersteller...

    also ich kann aus erfahrung sprechen

    hatte selbst einige Monate Venlafaxin genommen und auch von verschiedenen Herstellern, hatte zwar bedenken deswegen und hatte mir auch wie wild die Packunsbeilage durchgelesen und die untereinander verglichen, konnte aber kein wirklichen Unterschied erkennen.

    Ich hatte mir aber auch nix schlimmes bei gedacht und hatte auch ehrlich gesagt keine Lust mich darum noch zu kümmern.
    Hätte ich ein wesentlichen Unterschied gemerkt, wovon ich nicht ausgegangen bin, hätte ich mit meinem Arzt oder nen Apotheker gesprochen und sie gegebenfalls abgesetzt, was aber alles nicht nötig war.
    Also ich habs überlebt.


    LG MoC

  9. #9
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 5.009

    AW: Venlaflaxn und Hersteller...

    Also mir ging´s wie MoC!
    Keinerlei Probleme bei verschiedenen Herstellern, aber jeder tickt ja anders..

    LG Emely

  10. #10
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 113

    AW: Venlaflaxn und Hersteller...

    Hallo Ihr Lieben,

    Danke, danke, danke an MoC, Emely und Fliegenpilz!! Ihr habt mir sehr geholfen.
    Da kann ich beruhigt am Montag andere nehmen.

    Fühlt Euch mal ganz dolle geknuddelt!!!

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. MPH / Methylphenidat verschiedene Hersteller: Wirkungsunterschiede?
    Von Sayuri im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 13.10.2011, 20:45
  2. (MPH) Methylphenidat Generika: Hersteller egal?
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 6.02.2011, 23:51
  3. Methylphenidat Preise/Hersteller
    Von morpheus74 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 17:30

Stichworte

Thema: Venlaflaxn und Hersteller... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum