Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Diskutiere im Thema Fragen zu Medikinet adult und meine Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 6

    Fragen zu Medikinet adult und meine Erfahrungen

    Hallo,

    ich nehme noch nicht lange medikinet. Ich habe die medikinet adult 20mg verschrieben bekommen. Ich hatte auch schon Ritalin unretardiert 10mg und medikinet adult 10mg.

    Hier erstmal meine Erfahrungen:
    Ich bin ziemlich Koffein tolerant und habe lange schon viel Koffein konsumiert. Ich habe festgestellt, dass die Ritalin bei mir erst zur Konzentration hilft, wenn ich ein wenig Koffein dazu nehme. Quasi ein Redbull.
    10mg Ritalin unretardiert und 1Redbull = mir ging es gut und ich war konzentriert. Die perfekte Wirkung.

    Leider bekomme ich die nicht mehr verschrieben, sondern jetzt die medikinet adult 20mg. Ich habe von einem Bekannten, der auch ADHS hat mal eine 10mg bekommen, ganz am Anfang wo ich umgestellt wurde. Die hat mich einfach nur relaxxt und ich konnte perfekt einschlafen danach

    Von meiner 20mg merke ich auch nicht viel, erst wenn ich genug Koffein dazu trinke. Allerdings will ich das meinem Körper nicht antuen. Hab nämlich mal ne Dose Rockstar Energy 0,5l dazu getrunken und habe gemerkt dass ich ein Herz habe... Ist ein blödes Gefühl. Hatte keine Schmerzen oder Herzrasen, aber wie so nen minimalen Druck der nicht wehtat, halt wie ein Gefühl, dass man da nen minimalen Druck hat...

    Ich finde es total blöd, dass die medikinet adult bei mir so anders wirken. Ich käme auch bei der Ritalin unretardiert nur mit 10mg pro Einzeldosis aus finde ich.
    Naja aber wie gesagt, ich bekomme sie nicht mehr.

    Jetzt würde mich interessieren, was ist bei der retardierten medikinet anders? Das ist eine rosa Kapsel und innendrin sind kleine weisse und blaue Kügelchen. Meine Vermutung, die weissen Kügelchen sind der Wirkstoff und die blauen chemische Retardierung?
    Heisst das eine Entredarierung hiesse = Trennen der Kügelchen von weiss und blau?
    Leider ist ja ein Trennen der Kügelchen unmöglich. ich wüsste zumindest nicht wie.

    Und wozu ist die Kapsel? Dient die auch der Retardierung? In der Packungsbeilage steht ja auch, dass man die Kapsel entfernen kann und die Kügelchen in z.B. Apfelmus nehmen kann. Wozu dient die Kapsel?

    Gruß, Charlotte

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.803
    Blog-Einträge: 40

    AW: Fragen zu Medikinet adukt und meine Erfahrungen

    Hallo.

    Sweety222 schreibt:
    Jetzt würde mich interessieren, was ist bei der retardierten medikinet anders? Das ist eine rosa Kapsel und innendrin sind kleine weisse und blaue Kügelchen. Meine Vermutung, die weissen Kügelchen sind der Wirkstoff und die blauen chemische Retardierung?
    Heisst das eine Entredarierung hiesse = Trennen der Kügelchen von weiss und blau?
    Bitte zum Punkt "Entretardierung" und zu nicht vom Hersteller vorgesehenen Manipulation an Medikamenten unsere Community-Regeln beachten:

    (nicht erlaubt sind ..)

    Community-Regeln schreibt:
    Alle Inhalte, die eine Veränderung eines Medikamentes oder einen Gebrauch eines Medikamentes beschreiben, so, wie dieser nicht vom Hersteller vorgeschrieben ist und der somit einen Fehlgebrauch dieses Medikamentes darstellt. Insbesondere gilt dies für Inhalte zum "Entretardieren" von Retard-Präparaten.




    LG,
    Alex

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 6

    AW: Fragen zu Medikinet adukt und meine Erfahrungen

    Ja ok. Aber die anderen fragen kannst du mir doch gern beantworten ?
    Warum
    Sind da weiße und blaue Kügelchen? Was sind die weissen? Was die blauen? Und wozu ist die kapselhülle? Retardiert die auch ?

  4. #4
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Fragen zu Medikinet adukt und meine Erfahrungen

    Willkommen bei uns im Forum! Bitte stell dich doch ruhig erstmal im Bereich
    "Vorstellung neuer Mitglieder" vor.
    http://adhs-chaoten.net/vorstellungen-neuer-mitglieder/


    Sweety222 schreibt:
    Jetzt würde mich interessieren, was ist bei der retardierten medikinet anders?
    Retard bedeutet, wie du bereits festgestellt hast, dass 50% sofort und 50% nach ca. 4 Stunden freigesetzt werden.
    Somit entspricht eine Medikinet adult 20mg einer Einnahme von 10mg sofort und 10mg nach ca. 4 Stunden.
    Dass Medikinet adult scheinbar trotzdem irgendwie "anders" bei vielen anschlägt als unretadiertes MPH, wird wohl
    ein Rätsel bleiben und ist hier im Forum schon vielfach diskutiert worden. Dabei kann dir die Suchfunktion behilflich sein.

    Hier ein paar Beispiele:
    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...net-adult.html
    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...medikinet.html

    Die Kapselhülle ist logischerweise für die erleichterte Einnahme des Medikaments gedacht. Sollte man diese nicht vertragen können, so schlägt der Hersteller vor
    die Kapsel zu öffnen und diese in Apfelmus einzurühren und dann zu essen. Das ist auch das, was dir viele Ärzte vorschlagen werden, sofern
    du mit der Kapsel oder der Dauer bis zur ersten Wirkstofffreisetzung nicht zurecht kommst.

    Was das Thema Koffein angeht, schau doch mal bitte hier:
    http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...rs-kaffee.html

    Die Kapselhülle wird meines Wissens nach nicht zur Retadierung beitragen. Entscheidend ist, dass du vor der Einnahme der Kapsel ein ausreichendes
    Frühstück/Mahlzeit zu dir genommen hast. Das Thema Nahrungsaufnahme ist ein ganz wichtiges Thema, um überhaupt eine ausreichende
    Wirkdauer zu erreichen. Dazu findest du auch einige Themen hier im Forum.

    Zum Thema Frühstück: http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...terschied.html

    Was deine Frage bezühlich der Kügelchen angeht, kann dir eigentlich nur der Hersteller beantworten. Fragen in dieser Hinsicht vermitteln,
    auch wenn es ungewollt ist, immer den "Hauch" von Medikamentenmanipulation, weswegen darauf ungern geantwortet wird.
    Ich verstehe deine Neugier und bin selbst auch immer so eingestellt allers wissen zu wollen, aber wie gesagt: Eine 100% korrekte Antwort kann
    da eigentlich nur der Hersteller liefern.



    Viele Grüße
    Geändert von der87 (10.07.2012 um 19:01 Uhr)

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Fragen zu Medikinet adukt und meine Erfahrungen

    Frag doch deinen Arzt mal nach Koffeintabletten. Ob du die zusätzlich unbedenklich nehmen könntest. Dosierung, Gefahren usw. Wenn es dir tatsächlich hilft, vieleicht kann man das sogar machen. Einfach mal den Arzt dannach fragen

  6. #6
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Fragen zu Medikinet adukt und meine Erfahrungen

    sb100 schreibt:
    Frag doch deinen Arzt mal nach Koffeintabletten. Ob du die zusätzlich unbedenklich nehmen könntest. Dosierung, Gefahren usw. Wenn es dir tatsächlich hilft, vieleicht kann man das sogar machen. Einfach mal den Arzt dannach fragen

    Wieso sollte man eine Einnahme von Koffeintabletten in Erwägung ziehen? Ich kann nur aus persönlicher Erfahrung sagen, dass mein exessiver Koffeinkonsum seine Ursache in der unbehandelten ADS-Symptomatik hatte. ADSler sind halt Weltmeister in "Selbstmedikation", um ihre Symptome zu lindern, solange sie noch nicht angemessen Behandelt sind bzw. den richtigen Umgang mit ihrer AD(H)S gelernt haben.

    Bevor ich an Koffeintabletten denken würde, wäre es aus meiner Sicht besser sich verstärkt mit dem Thema ADS zu beschäftigen. Dazu zählt natürlich ein guter Kontakt zum behandelnden
    Arzt, die richtige Medikation und stetiges Dazulernen duch therapreutische Maßnahmen, Literatur, Selbsthilfegruppen und natürlichen diesem Forum!


    (Am "gewöhnlichen" Kaffee- und Colakonsum habe ich natürlich nichts auszusetzen. Allerdings kann es dabei auch zu Überdosierungserscheinungen kommen.
    Dazu, wie bereits erwähnt, ein sehr interessanter Thread: http://adhs-chaoten.net/adhs-erwachs...rs-kaffee.html)
    Geändert von der87 (11.07.2012 um 13:02 Uhr)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 217
    Ich hab grad auch die Erfahrung gemacht, dass bei Anwendung von MPH das Weglassen bzw. die deutliche Reduzieren des Kaffeetrinkens (leider, denn ich bin von Haus aus Ganztagsdauerkaffeschlürfer %) mit Ersatz durch "popeliges" Mineralwasser dieses zum sofortigen Verschwinden meiner echt dramatischen Muskelschmerzen führte!

    Cooler Tip! Kam hier aus dem Forum.

    Sent from my iPad using Tapatalk HD

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult, meine Erfahrungen und Fragen
    Von Sayuri im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 118
    Letzter Beitrag: 8.04.2012, 11:54
  2. Ab heute Medikinet Adult und paar Fragen dazu
    Von Driveshaft im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 1.04.2012, 23:55
  3. Sorge um meine Dosierung (Medikinet adult)
    Von Khaosfalke im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 15:37
  4. Medikinet Adult Fragen?
    Von gravel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 14:32
  5. Medikinet Adult Erfahrungen - Wirkung und Rebound
    Von not_crazy im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.09.2011, 17:41

Stichworte

Thema: Fragen zu Medikinet adult und meine Erfahrungen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum