Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 28 von 28

Diskutiere im Thema Auto fahren und Medikinet adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 393

    AW: Auto fahren und Medikinet adult?

    Ich habe jetzt fast ein Jahr gebraucht um FÜR MICH einschätzen zu können, ob ich besser mit oder ohne MPH Auto fahre:

    Ich bin nun das erste Mal mit MPH auf einer abgesperrten Strecke im Grenzbereich gefahren.

    Mit MPH fahre ich deutlich konzentrierter, finde eher die Ideallinie, bin aber trotzdem nicht schneller.

    Mit MPH fehlt der breite Aufmerksamkeits-Scheinwerfer für die vielen wichtigen Details (Drehzahlmesser, Motorengeräusch, optimaler Schalt- und Bremspunkt, Popometer, Gerüche, andere Autos,…)
    Es war mir nicht mehr so gut möglich mich in mein Auto hinein zu fühlen. Ich bin nicht - wie sonst - in den Hyperfokus gekommen.

    Das nächste Mal werde ich so eine Strecke sicher wieder ohne MPH fahren.



    Im Straßenverkehr werde ich auch wieder bevorzugt ohne MPH fahren. Natürlich lässt sich das z.B. auf der Rückfahrt von der Arbeit nicht vermeiden.

    Das wichtigste ist, dass ich nicht im Rebound Auto fahre. Das fühlt sich nicht gut an.

    Mal zurückblickend hätte ich mir für die Fahrschule, d.h. die Fahrübungen und die ersten 2- 3 Praxisjahre MPH gewünscht.
    Je mehr die Bedienung vom Auto und das Verhalten im Straßenverkehr in Fleisch und Blut übergeht, umso mehr kann man den Aufmerksamkeits-Scheinwerfer mehr in die Breite gehen lassen. Damit können die zukünftigen Reaktionen anderer Verkehrsteilnehmer und mögliche Gefahren besser vorausgeahnt werden.


    Aber letztendlich muss / sollte / wird jeder für sich den besten Weg finden.

    LG und immer einen sehr guten Schutzengel wünscht

    Elektron

    P.S. Bin inzwischen der Hypo- / Mischtyp

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 159

    AW: Auto fahren und Medikinet adult?

    Hallo!

    Habe zu diesem Thema gerade noch folgendes im Internet gefunden:

    Führerschein und ADHS | Verkehrsrecht

    Liebe Grüße

    Grey

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 38

    AW: Auto fahren und Medikinet adult?

    Hi zusammen,

    also meine Ärztin hat mir das Autofahren auch nicht verboten. Im Netz habe ich über Medikinet das hier gefunden:

    4.7 Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen
    Methylphenidat kann Schwindel, Schläfrigkeit und Sehstörungen einschließlich
    Akkommodationsschwierigkeiten, Diplopie und verschwommenes Sehen verursachen.
    Es kann einen mäßigen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum
    Bedienen von Maschinen haben. Patienten sollten vor diesen möglichen Effekten gewarnt
    werden und beim Auftreten dieser Effekte potenziell gefährliche Aktivitäten wie
    das Führen von Fahrzeugen oder das Bedienen von Maschinen vermeiden.
    Somit soll wohl bei Beginn der Behandlung bzw. im Verlauf auf Nebenwirkungen geachtet werden und wenn bestimmt auftreten, dann soll man das fahren lassen.
    So verstehe ich das zumindest und ein Freifahrtschein ist das natürlich auch nicht. Ich denke, dass wenn man einen fahrlässigen Unfall baut kann sich die Einnahme der Medikamente negativ auf die Beurteilung auswirken.

    LG

  4. #24
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Auto fahren und Medikinet adult?

    Mashimaro schreibt:
    Habe schon auf vielen Seiten gesucht aber da scheiden sich die Geister. Darf man nur wenn man Medikinet adult bekommt Auto fahren oder nicht?
    Im Grunde genommen ist es umgekehrt. Wenn man in Deutschland wüsste, was ADHS ist, dürfte man einen unbehandelten ADHSler gar nicht ans Steuer lassen. Das liegt schon in dem Begriff Aufmerksamkeitsdefizit begründet.

    Bei meinem ersten Führerscheinsprüfungsversuch habe ich eine Vorfaht missacht, beim zweiten habe ich gleich eine Mauer überfahren. Beim dritten hat es durch Zufall geklappt. Gleich im ersten Jahr bin ich im Graben gelandet, Totalschaden. Mit dem neuen Auto gleich mal am LKW hängengeblieben. Dann wieder mit beiden Hinterrädern im Graben gelandet. Dann zweimal hinten einem in den Arsch gefahren. Einmal einen Radfahrer übersehen und gegen die Leitplanke gedrückt (kam aber Gott sei Dank nicht zu Fall). Zweimal gegen die geschlossene Garagenwand gefahren, anstatt sie vorher zu öffnen. Einmal im Parkhaus eine Säule übersehen, 1600 Euro Schaden. Mehrmals den Spiegel abgefahren. Mehrmals kleinere Kratzer, Schrammen und Dellen eingesammelt. Einmal beim Einparken einen Begrenzungsbaum überfahren. Einmal über einen plötzlich auftauchenden Kreisverkehr geschanzt. Zweimal in Ulm über ein Straßenbankett geschanzt. Mehrmals am Bordstein hängengeblieben und die Radkappe verloren. Mehrfach den Schlüssel unwiederfindbar verloren. Mehrmals den Kfz-Schein unwiederfindbar verloren. Mehrfach rote Ampeln und Zebrastreifen mit zurückhechtenden Fußgängern überfahren. Mehrfach wegen Stehenbleibens vor grünen Ampeln angehupt und so weiter und so fort.

    Kurz gesagt: Autofahren mit ADHS kann sich zu einem echten Abenteuer entwickeln.Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	smiley3878.gif
Hits:	76
Größe:	24,4 KB
ID:	6784

  5. #25
    .

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.018

    AW: Auto fahren und Medikinet adult?

    Im Grunde genommen ist es umgekehrt. Wenn man in Deutschland wüsste, was ADHS ist, dürfte man einen unbehandelten ADHSler gar nicht ans Steuer lassen. Das liegt schon in dem Begriff Aufmerksamkeitsdefizit begründet.


    Ein behandelten ADHS'ler vielleicht aber auch nicht?

    Ich darf seit 9 Monaten kein Fahrzeug führen. Das Straßenverkehrsamt hat "Zweifel an der Eignung" §11 Abs.2 Anlage 4 FeV
    Grund der Zweifel: "ADHS und Depression".(stehen nicht in Anlage 4) (Depression bei "sehr starken) (ADHS gar nicht)

    Ich soll nun ein "Ärztliches Gutachten" erbringen, von einem Facharzt für Neurologie/Psychiatrie meiner Wahl mit "Verkehrsmedizinischer Qualifikation" der/die aber nicht mein behandelnder Arzt/Ärztin sein darf.

    Ich habe dem Straßenverkehrsamt zwei Gutachten vorgelegt, eins von einem Arzt der sehr gut in der Behandlung von ADHS ist, ein Neurologe/Psychiater und der eine "Verkehrsmedizinische Qualifikation" hat und eines einer Psychiaterin ohne Verkehrsmedizinischer Qualifikation.
    Beide Gutachten wurden abgelehnt, da es meine behandelnden Ärzte sind. (Grund: beide Ärzte sind befangen)

    Ich habe eine Ärzteliste bekommen (sechs Seiten) von Ärzten die eine "Verkehrsmedizinische Qualifikation" haben, aber nicht wissen was ADHS ist?
    Dennoch währen einige Ärzte bereit mir ein Gutachen (600,€ bis 800,-€) zu erstellen...


    Habe jetzt einen Anwalt für Verkehrs - und –Verwaltungsrecht beauftragt, ein Wiederspruch gegen das Straßenverkehrsamt eingereicht und bestätigt.
    Um nun den Klageweg zu beschreiten.

    Lieben Gruß
    Smiley

    P.S.
    Die ersten Fahrschulen haben jetzt ein Fragebogen nach Psychischen Erkrankungen, da wird auch nach ADHS gefragt.
    Geändert von Smiley ( 3.10.2012 um 03:49 Uhr)

  6. #26
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Auto fahren und Medikinet adult?

    Das ist ja der hammer..

    ich hatte damals, als ich stationär in der Klinik war, arg Bedenken, als ich nen Fahreignungstest unter Medis ( am pc) machen musste..

    Die Prüferin war nach der Auswertung erstaunt..alles bestens und ich wollt ihn mit heim haben ( sollt ihn mir unter die sonnenblende stecken:-) )

    hab ich nicht gemacht :o( , nun ist er weg..

    Die ERklärung war damals, das etwas mit einem patienen passiert war und die Klinik ärger bekam , da sie ihn ( unter depressionen ) fahren lies..


    Da er da echt ein paar Leute überzeugte, fand ich ihn gut, das du aber dafür zahlen musst und so ein problem hast..ungerecht und unverständlich..

    drück dir die daumen..

    An

  7. #27
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 79

    AW: Auto fahren und Medikinet adult?

    Hallo Smiley,

    ist ja echt heftig! Da habe ich letztens noch so drüber nachgedacht, wass die Fahrerlaubnisbehörde da wohl so machen kann. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Glück. Ich würde mir das so auch nicht gefallen lassen. Ganz im Gegenteil!

    Darf man fragen wie diese davon Wind bekommen haben? Halte uns hier auf jeden Fall mal auf dem Laufenden, ist echt interessant!

  8. #28
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: Auto fahren und Medikinet adult?

    @ Smiley, wärst du so lieb und würdest mir kurz schildern wie die Fahrerlaubnisbehörde überhaupt zu den Zweifeln an deiner Fahreignung kam? Gern auch per PN wenn es dir lieber ist. Da ich mit Amphetaminsaft behandelt werde, ist dieses Thema für mich auch ne große rechtliche Grauzone.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. Auto fahren
    Von Dipsi im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 110
    Letzter Beitrag: 5.04.2011, 09:23
  2. MPH und Auto fahren - Rechtslage?
    Von sychotante im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 19.11.2010, 22:21
  3. ADHS Medikamente und Auto fahren
    Von Fritzchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.10.2010, 16:59
  4. Auto fahren oder lassen?
    Von Anne1972 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 16:56

Stichworte

Thema: Auto fahren und Medikinet adult? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum