Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 20

Diskutiere im Thema Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    iiO


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health

    1411erika schreibt:



    Also Therapien bringen alle nichts bzw. die haben alle keine Ahnung...
    Ob ALLE Therapien nichts bringen weiß ich nicht, nur die, an denen ich teilgenommen habe, habe mir nichts gebracht.

    1411erika schreibt:
    Oder es geht dir nicht schnell genug.... denn nach 1x kann man denke ich nicht alles an Wissen rüber bingen, noch weniger umsetzen....
    Ich hab mich wohl wieder etwas doof ausgedrückt. Mit 1x ADHS- Edukation meinte ich einen kompletten Kurs mit 8 Terminen a 2.5h und mit 1x ADHS-Coaching ebenfalls einen kompletten Kurs mit 12 Terminen a 2.5h.

    1411erika schreibt:
    Mir ist neu, dass Sportler nach einer Trainingsstunde fit für den Wettkampf sind - noch dazu wenn sie jahrelang falsch trainiert haben... Kann sein, dass der Vergleich hinkt, ein besserer fällt mir auf die Schnelle nicht ein...
    Der Vergleich hinkt, aber ich verstehe was du damit meinst.

    1411erika schreibt:
    Evtl. war ein Gruppen-Kurs für dich nicht ausreichend, individuelle Probleme bedürfen auch individueller Lösungsansätze...
    Jap hab die Therapeuten in meiner "erreichbaren" Nähe angerufen. Ende 2013 wäre noch nen Termin frei...

    1411erika schreibt:
    Was denn nun? Wunderheilung?
    Nein Keine Wunderheilung, meine Aussage war eine Antwort auf die Frage von Web4Health. Auch wenn ich mich damit abgefunden habe Pillen zu schlucken, wäre ich doch froh, wenn es auch anders ginge. Oder nimmst du gerne Medikamente?

  2. #12
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 1.742

    AW: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health

    iiO schreibt:
    Ich hab mich wohl wieder etwas doof ausgedrückt. Mit 1x ADHS- Edukation meinte ich einen kompletten Kurs mit 8 Terminen a 2.5h und mit 1x ADHS-Coaching ebenfalls einen kompletten Kurs mit 12 Terminen a 2.5h.
    Vielleicht habe ich es ja auch falsch verstanden

    du hast nichts dazu gesagt, wieso die ADHS-Edukation dir nichts gebracht hat; war es allen Teilnehmern zu wenig (warst du schon "zu gut" informiert) oder gab es andere Gründe?

    iiO schreibt:
    Jap hab die Therapeuten in meiner "erreichbaren" Nähe angerufen. Ende 2013 wäre noch nen Termin frei...
    Es gibt ja auch noch andere Möglichkeiten, wie z.B. Alltags-Training/Coaching durch ADHS-Coaches - vielleicht wäre das eine Alternative für dich. Leider gibt es im Moment (noch) keine Übersicht (bzw. keine mehr); falls du daran Interesse hast, kannst du dich per PN melden, ich habe bundesweit Adressen, vielleicht ist in deiner Nähe was dabei.

    LG
    Erika

  3. #13
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health

    Hallo Dirk,

    Web4health hat hat schon darauf hingewiesen:
    Ich würde erstmal Schlafstörungen ausschliessen.
    Dann Dissoziative Störungen (was das ist und warum ich das meine, kann man ja hier im Forum rauf und runter lesen). Für diese Annahme spräche auch, dass Medis ungewöhnlich / nicht wirken.
    Dann ist auch ein geregelter Tag-Nacht-Rhytmus wichtig und ne ausgewogene Nahrungsaufnahme.

    Ich denke aber, das Thema Dissos nimmt den grösstwin Stellenwert ein, denn wenn das Hirn in nem dissotiativen Zustand ist, kann es sein, dass MPH nicht wirkt.
    Ich kann das nur bestätigen.

    Es lohnt sich wirklich, in den entsprechenden Thread oder die Gruppe reinzuschauen.

    LG Nicci

  4. #14
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health

    Hallo iO,

    habe dich soeben begrüsst.

    LG Nicci

  5. #15
    iiO


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health

    1411erika schreibt:
    du hast nichts dazu gesagt, wieso die ADHS-Edukation dir nichts gebracht hat; war es allen Teilnehmern zu wenig (warst du schon "zu gut" informiert) oder gab es andere Gründe?
    Es wurde zu wenig Info rüber gebracht über die eigentliche Störung bzw. deren Therapie (Was gibt es? Welche Angebote gibt es in der Nähe etc?) Die Vorträge sind immer wieder abgedriftet in Themen wie Borderline, Essstörung, SVV etc. Vielleicht lags auch daran das die Kursleiterin Ergotherapeutin ist. Fragen die ich gestellt hab konnten mir nicht 100% beantwortet werden, bzw. wurden wiedersprüchlich beantwortet.
    Und ein paar anderen ging es genauso. Die, die vom Thema Borderline/Essstörung etc. betroffen sind, bzw, die üblichen Hobby-Psychologen hatten natürlich ihren Spaß.
    Zu ADHS selbst stand im Wikipedia Artikel mehr drin.

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health

    iiO schreibt:
    ...weil alles was man mir dort erzählt hat weiß ich selbst, kann es aber nicht umsetzen
    Kommt mir bekannt vor: Eine Ergotherapeutin sagte mir mal: Sie müssen es auch wollen, sonst klappt es auch nicht. :-)

  7. #17
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health

    web4health schreibt:
    Hallo !
    Grundsätzlich bekomme ich schon fast Ausschlag, wenn ich von einer Ersteinstellung mit Medikinet adult bei einem offenbar ja doch eher "Spätberufenen" ADHSler vom unaufmerksamen Subtyp ausgehe.
    Grundsätzlich muss das aber nichts bedeuten, da web4health grundsätzlich einen Ausschlag bekommt, wenn jemand Mph verschreibt. Er bekommt im Grunde genommen auch schon einen Auschlag, wenn jemand Mph nicht verschreibt.
    Sollte jemand gar Amphetamin verschreiben, rotiert web4health schon im Käfig.

    Sollte sich jemand auch noch erdreisten, über 20 mg Mph oder 10 mg Amphetamin als Einzeldosis zu verschreiben, dann gibt`s richtig ramba-zamba, dass die Lüneburger Heide wackelt.

  8. #18
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health

    iiO schreibt:
    Das Thema Dissoziative Störungen ist für mich einfach nicht "greifbar". So wie ich es verstanden habe, kann man darunter leiden, ohne es selbst zu wissen? Ist es denn in Verbindung mit ADHS weit verbreitet? Sollte ich meinen Arzt darauf ansprechen?
    Weit verbreitet?

    Ja, das kann man schon sagen. Es gibt kaum einen spätdiagnostizierten ADHSler, der nicht dieses Störungsbild aufweist.

    Sodass man die These wagen kann: ADHS im Erwachsenenalter IST Dissoziation.

    Sollte ich meinen Arzt darauf ansprechen?

    Besser nicht. Die meisten Psychiater haben keinen blassen Schimmer von dissoziativen Störungen. Auch gerade die ADHS-Ärzte nicht. Schade.

    Mr. web4health geht davon aus, dass Mph beim Vorliegen dissoziativer Störungen nicht als ADHS-Medikament wirkt, sondern als Weckamin.

    Diese Argumentationslinie führt jedoch darauf hinaus, überhaupt keinem Erwachsenen mit ADHS mehr Stimulanzien zukommen zu lassen.

  9. #19
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health

    Extrempole einer Diskussion sind hilfreich, aber nicht allgemeingültig.

    Ich setzte ja derzeit mit grossem Erfolg bei "meinen" Patientinnen mit Essstörungen (ADS plus Dissoziation plus Temper Mood Disorder plus xyz) MPH ein. Ich sage ihnen aber auch, dass das meistens nicht ausreichen wird und wir uns dann früher oder später eben eher mit den Kanalratten aus der Vergangenheit bzw. den "Lücken" bzw. "Irritationsgefühlen" auseinander setzen müssen. Manchmal passiert das schneller, manchmal ist es gar nicht erforderlich.

    Bei uns ist gerade eine gewisse "ADS-Revival-Phase" im Essstörungsbereich. Es bezieht sich hier auf Mädels, die im Kindesalter auffällig unauffällig, aber doch entwicklungspsychologisch schon in Behandlungen waren. Die dann gelernt haben, dass es besser ist in der Schule nicht aufzufallen. Was als Streber mit Tagträumereien leichter als als schlechter Schüler geht. Mit der Pubertät traten dann aber die emotionalen Probleme bzw. das Zusammenbrechen der Selbstbeherrschung in den Vordergrund. Also im Sinne von Barkley die typischen Störungen der Motivations- und Emotionsregulation der höheren Handlungsfunktionen.

    Da wirkt MPH bzw. Amphetamin wie ein innerer Stabilisator. Nur : Es wirkt eben nicht konzentrations- oder leistungssteigernd.
    Das ist eher ein Abfallprodukt der besseren Selbstwahrnehmung und Selbststeuerung. Man (Frau) kann endlich dass umsetzen, was im Kopf geplant bzw. auch vom Können her möglich wäre, wenn nicht das Emotionssystem immer wieder auf standby oder Verweigerungsmodus gehen würde. Oder man eben sich auch mal "entärgern" könnte, statt dann im Frust und Wut in Selbsthass zu verfallen.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 41
    Forum-Beiträge: 202

    AW: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health

    web4health schreibt:

    Da wirkt MPH bzw. Amphetamin wie ein innerer Stabilisator. Nur : Es wirkt eben nicht konzentrations- oder leistungssteigernd.
    Das ist eher ein Abfallprodukt der besseren Selbstwahrnehmung und Selbststeuerung. Man (Frau) kann endlich dass umsetzen, was im Kopf geplant bzw. auch vom Können her möglich wäre, wenn nicht das Emotionssystem immer wieder auf standby oder Verweigerungsmodus gehen würde. Oder man eben sich auch mal "entärgern" könnte, statt dann im Frust und Wut in Selbsthass zu verfallen.
    Hallo,

    das o.a. kapiere ich nicht so richtig:

    Wenn das Stimulanz doch stabilisiert (emotional) und prinzipiell Ruhe in der vom Choas geplagten Person entstehen kann, wird doch dadurch auch ermöglicht, sich auf sein Können (was man schon immer wusste, das es vorhanden ist) zu "konzentrieren" dies anzuwenden und dadurch als Rückkoplungsmechanismus sozusagen auch Selbstsicherheit und Selbstwert zu stabilisieren.

    Bei mir ist es definitiv so: durch die Medikation kann ich tatsächlich (wann ich will!) auf das zugreifen, das auch immer schon vorhanden war, jedoch nicht richtig genutzt werden konnte (sowohl kognitiv, motivational als auch emotional). Das gibt mir halt enorme Sicherheit, wirkt Frustration entgegen und lädt ein zur Persönlichkeitsentwicklung.

    Gruß

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Nebenwirkung Stimulanzien - Schwitzen der Hände
    Von silux im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.03.2012, 16:03
  2. Stimulanzien: Wirkung erst nach mehreren Monaten?
    Von volki im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 16:47
  3. Vorher Nachher Stimulanzien
    Von gamer7130 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 1.11.2011, 17:38
  4. Sertralin - auch wirksam bei ADHS?
    Von Eowyn im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 2.08.2011, 01:19
  5. Langzeiterfahrungen mit Stimulanzien bei ADHS: Empfehlungen für die Praxis
    Von Chilischote im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.12.2010, 21:37

Stichworte

Thema: Stimulanzien erst wirksam in Kombination mit AD´s? @web4health im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum