Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema MPH-Medikationseinstellung vs Rauchstopp im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 22

    MPH-Medikationseinstellung vs Rauchstopp

    Hallo zusammen, ich habe in diesem Post ( http://adhs-chaoten.net/vorstellunge...tml#post239988 ) schon beschrieben dass ich seit ziemlich genau 1 Jahr versucht habe mich mit Nikotin-Pflastern zu therapieren. Was eigentlich nur die ersten Wochen funktionierte oder mit ständigen Dosissteigerungen. Jedenfalls war ich seit letzter Woche mit Einzeldosen von 15mg bzw Tagesdosen von 60-75mg MPH perfekt eingestellt - so dass ich dem Übermut erlag das tägliche N-Pflaster einfach wegzulassen - anstatt die Dosis langsam zu reduzieren. (Ich habe dies auch nicht mit dem Dok besprochen, schlicht vergessen) Der Nikotin-Affe am SA, SO war durch das MPH sehr erträglich - zum Glück. Dann bekam ich unabhängig davon am MO-Früh eine Erkältung die mich bis gestern noch recht plättete. Dieser schrieb ich es zu, dass ich die letzten Tage trotz MPH nicht wirklich produktiv war. Jedoch heute bin ich gesundheitlich wieder ziemlich fit und muss feststellen, dass ich wieder sehr sprunghaft agiere, eine Einzeldosis mich nicht mehr, wie noch die Woche zuvor, zuverlässig von den Hintergrundgeräuschen abschirmt und mir zusammengefasst einfach nicht mehr hilft. Ich schreibe dies eindeutig dem fehlenden N-Spiegel zu. Also schweren Herzens heute wieder das Pflaster aufgebracht - zumindest noch 3 Wochen bis die Klausuren dieses Semesters rum sind. Dann will ich es mit dem Dok besprechen, wie meine MPH-Medikation dem N-Entzug anzupassen ist. Wie war das ggf. bei euch? Hat jemand von euch während seiner MPH-Therapie das Rauchen aufgehört / es versucht? Wie hat es sich dann auf die Medikation ausgewirkt? Vielen Dank für eure Erfahrungen, Tipps und Hinweise.

  2. #2
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: MPH-Medikationseinstellung vs Rauchstopp

    Komisch, ich rauche mit dem MPH auch wieder mehr. Am Anfang ging es stark zurück mit dem Rauchen, aber jetzt ist es manchmal noch schlimmer geworden!

    Dachte eigentlich, das pendelt sich anders ein. Hatte schon Hoffnung geschöpft, dass ich immer weniger rauche und dann den Rauchstopp hinkriegen könnte - geht gar nicht derzeit!

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: MPH-Medikationseinstellung vs Rauchstopp

    Danke für deinen interessanten Beitrag, auch wenn es hier mehr darum ging, ob u wie nach ggf. Rauchstopp die MPH-Medikation angepasst werden musste...

  4. #4
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.149

    AW: MPH-Medikationseinstellung vs Rauchstopp

    someDude84 schreibt:
    Danke für deinen interessanten Beitrag, auch wenn es hier mehr darum ging, ob u wie nach ggf. Rauchstopp die MPH-Medikation angepasst werden musste...
    Hallo,

    entschuldige bitte. Habe natürlich überlesen, dass Du eigentlich Nichtraucher bist und das Pflaster als Selbstmedikation einsetzt. War da ein bisschen verpeilt .

    Waldsteinie

  5. #5
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 295

    AW: MPH-Medikationseinstellung vs Rauchstopp

    Wievielen Kippen entspricht dernn so ein Pflaster? Ich habe vor ner Weile meinen Arzt mal angesprochen auf Rauchen & MPH; und seine Aussage war die, dass Starkraucher in der Tat ein Problem bekommen wenn sie das Rauchen aufgeben. Anscheinend besitzt Nikotin eine ähnliche chemische Struktur wie Mph, weswegen das mit dem selbst therapieren auch so gut klappt... Wird dann plötzlich weniger Niko zugeführt, muss das MPH entspechend erhöht werden. Das hilft dir hoffentlich weiter...

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 25

    AW: MPH-Medikationseinstellung vs Rauchstopp

    Ich habe exakt dieselbe Erfahrung wie somedude84!

    Seit etwas über sechs Wochen rauche ich nicht mehr. Anfangs wars halt ein bisschen ätzend nicht mehr zu rauchen, mittlerweile spielt nur noch der Kopf mal verrückt in Situationen in denen ich früher geraucht hab. So als Info, ich hab zwischen 30 und 40 Stengel am Tag geraucht!!

    Als Rauche war ich mit 20-25 mg Einzeldosis komplett überdosiert, im stehen fast wegeknackt. Seitdem ich nicht mehr rauche und der Entzug vom Nikotin durch ist, reicht mir meine bisherige Dosierung von 15mg als EInzeldosis nicht mehr aus. Ich musste etwas hochegehehn und siehe da, es passt wieder. Genauso kann ich seitdem ich nicht mehr rauche, abends schlechter einschlafen bzw. brauche erheblich weniger Schlaf.

    Erklärung:
    Nikotin bindet an den nikotinischen Acetylcholinrezeptor und sorgt nach dem Konsum einer Zigarette für ca. 2-3 Stunden für einen erhöhten Neurotransmitterausstoss. Unter anderen wird mehr Dopamin, Adrenalin und Serotonin vermehrt verfügbar. Das erklärt auch warum Raucher beim rauchen fokussiert sind untspannen können sowie der rauchstopp zunächst deprssiv machen kann. Fehlt dem rauchenden ADHSler dieses "erqualmte" zusätzliche Dopamin, muss mehr MPH nachgelegt werden. Im übrigen sollte keiner unterschätzen welche immense Wirkung das Nikotin hat.

    So erkläre ich mir das, da ich dieselben Erfahrung gemacht habe.

    G
    rakete

    P.S. Nicht-mehr-Rauchen ist der Hammer! Es ist unheimlich schwer, aber es lohnt sich! :-)

Ähnliche Themen

  1. ADHS, Seroquel & Rauchstopp?
    Von yash im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 8.06.2012, 04:28

Stichworte

Thema: MPH-Medikationseinstellung vs Rauchstopp im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum