Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Erschöpft trotz Methylphenidat / MPH! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 53

    Unglücklich Erschöpft trotz Methylphenidat / MPH!

    Hallo

    Ich habe die ganzen ADHS-Abklärungen im Grunde gemacht, weil kein anderer Grund für meine Erschöpfung gefunden wurde. Verschiedene AD haben nichts bewirkt.Bluttests waren ok.

    Meine Ergebnisse in den Tests die insgesamt über 10 Stunden dauerten, waren eindeutig wie der Psychiater meinte. Ich war so erleichtert! Endlich hatte ich einen Ansatzpunkt! Jetzt wusste ich, dass ich vom ADS-Spezialisten Hilfe bekomme.

    Der Psychiater verschrieb mir Concerta. Ich habe Anfangs jeweils 6 Tabletten in den verschiedenen Dosierungen erhalten, das heisst 18, 27, 36 und 54 mg zum ausprobieren. Ehrlich gesagt spüre ich jetzt in keiner Dosierung eine wesentliche Veränderung...

    Ich glaubte nur bei 54mg noch viel müder gewesen zu sein (Überdosierung?) Schlussendlich hatte ich den vagen Eindruck 27mg wären am besten. Am Nachmittag spüre ich, dass ich sowas wie Herzrasen (quasi wie "wenn das Herz bis zum Halse schlägt" ) bekomme, dann wenn wahrscheinlich die Wirkung des Concerta nachlässt. Kann das sein??


    Jetzt nehme ich so um 15 Uhr nochmals 7,5mg Ritalin unretardiert.

    Ich merke deutlich, dass ich wesentlich besser Einschlafen kann! Auch habe ich im Grossen und Ganzen mehr Geduld mit den Kindern , was den Alltag schon sehr erleichtert.

    Trotzdem - ich bin immer noch so unsäglich müde, egal wie lange ich geschlafen habe!
    Ich bin enttäuscht! Ich hoffte so sehr auf diese MPH! Diese Müdigkeit macht mich fertig! Ich kann manchmal keinen klaren Gedanken mehr fassen! Ich sollte doch eine antriebssteigernde Wirkung spüren? Oder nicht?

    Bei den Tests habe es Anzeichen eines beginnenden Burnouts gegeben. Nun gut, aber was kann ich dagegen tun??

    Hat irgendjemand Erfahrungen die in eine ähnliche Richtung gehen? Tipps? So kann es doch nicht weitergehen!

    Lg

  2. #2
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Erschöpft trotz MPH!

    hi moeba75,

    es kann leider dauern, bis du die für dich passende MPH-Dosierung gefunden hast - bei mit heißt "fehlender Antrieb, trotzdem Kopfkarussel, müdemüde" soviel wie "unterdosiert" aber "müde+kopfmatsch" auch "überdosiert" ... z. Zt. pendel ich mich bei Medikinet adult 30-30-20|10 ein (am WE ggf nur 30-30 oder 30-20) ...

    hm - ich versuche mal aufzulisten, was mir zu Müdigkeit noch einfällt ... vielleicht ist ein weiterer Ansatz für dich dabei ...

    *Physiologisch*

    - zu wenig rote Blutkörperchen
    - genug rote Blutkörperchen, aber pro rotem Blutkörperchen ein zu geringer Eisenwert
    - Schilddrüse
    - Blutdruck zu niedrig
    - ein Pilz
    - Blutzucker zu hoch
    - versteckter Infekt
    - Vitaminmangel/Mineralstoffe
    - ggf zu wenig getrunken/Flüssigkeit
    - Menstruation

    ansonsten halt Depression und Co.

    LG, habit

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 42
    Forum-Beiträge: 53

    AW: Erschöpft trotz MPH!

    Danke Habit

    Eigentlich wurde schon so viel getestet... Das Blut zum Beispiel ist in Ordnung. Die Schilddrüse auch...

    Ich könnte ja auch mit der Diagnose Depression gut leben (wie es eigentlich auch seit 20 Jahren angenommen und behandelt wird), oder egal wenn es nur etwas gäbe was diese Müdigkeit nimmt! Ich möchte mich so gerne mal wieder fit und ausgeruht und wach fühlen!

    Es nervt mich selber, dass ich nur noch jammere....

    Eine Freundin hat Gestern gesagt, vielleicht sollte ich mal Borreliose testen lassen. Ja, sollte ich vielleciht. Aber ich hab langsam genug vom ewigen Suchen nach Gründen! So ein Mist...

  4. #4
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.632

    AW: Erschöpft trotz MPH!

    moeba75 schreibt:
    Ich könnte ja auch mit der Diagnose Depression gut leben (wie es eigentlich auch seit 20 Jahren angenommen und behandelt wird), oder egal wenn es nur etwas gäbe was diese Müdigkeit nimmt! Ich möchte mich so gerne mal wieder fit und ausgeruht und wach fühlen!


    Also hier müssen wir mal fragen müde trotz Mph oder müde wegen Mph?

    Bei müde trotz Mph müssen wir leider mal feststellen, dass es ein müder ADHSler mit Mph kaum wachzukriegen ist.

    Das liegt daran, dass er in geringen oder richtigen Dosierungen eher entspannter und noch müder wird. In höheren Dosierungen/Überdosierungen zwar nervöser, aber eben auch müder.

    In solchen Fällen ist immer anzunmehmen, dass hinter der Müdigkeit etwas anderes steckt.

    Meistens sind es Schlafprobleme.

    - zerstörte REM-Phasen
    - Narkolepsie
    - Schlafapnoe

    und so weiter.

  5. #5
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Erschöpft trotz MPH!

    Eiselein schreibt:



    Bei müde trotz Mph müssen wir leider mal feststellen, dass es ein müder ADHSler mit Mph kaum wachzukriegen ist.

    Das liegt daran, dass er in geringen oder richtigen Dosierungen eher entspannter und noch müder wird. In höheren Dosierungen/Überdosierungen zwar nervöser, aber eben auch müder.

    Ich finde das irgendwie eine sehr interessante Aussage. Ich selber bin hypoaktiv, insofern trifft, das was du sagst, 100%ig auch auf mich zu. Ich frage mich
    schon eine ganze Weile, ob es vielleicht irgendwelche guten Strategien gibt, um doch "wachzuwerden".
    Oder ist es trotz alledem eine Frage der MPH Dosierung, mal abgesehen von den anderen möglichen Baustellen?

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Erschöpft trotz Methylphenidat / MPH!

    Das Problem mit der Müdigkeit hab ich auch schon seit Jahren, und genauso lange hab ich aber auch schon Schlafstörungen.
    MPH hat mir da auch nicht geholfen, wobei ich aber auch nicht die Erwartung hatte, das es mir in dem Punkt hilft.

    Ich war jetzt 7 Wochen stationär.
    Nachdem man mir versch. Tips zum Schlafen gegeben hat, und mich ein 450-Seiten Buch hat lesen lassen, bin ich immer noch nicht wirklich schlauer.
    Außer das es meine Schlafstörungen an einem permanenten Stresslevel liegen könnten, und ich wegen den Stresshormonen net schlafen kann.

    Seit knapp 4 Wochen nehm ich nun Valdoxan. Ist ein AD, aber soll mir helfen, wieder zu einem natürlichen Schlafrhythmus zu finden, weil wohl ein dem Melatoninähnlicher Stoff enhalten ist.
    Mitlerweile kann ich wirklich sagen, das ich definitiv besser schlafen wie vorher.
    Jedoch bin ich immer noch ständig müde, auch am Tag.
    Da ich die Schlafprobleme schon mehrere Jahre habe, könnte ich mir vorstellen,das es eben auch ne längere Zeit dauert, bis sich mein Körper wieder erholt hat, und ich nicht mehr permanent müde bin.

    Vielleicht ist das ja auch bei dir der Fall.
    Das du erst mal wieder zu einem guten Schlaf kommen mußt, und es dann halt noch ne Weile dauert, bis sich der Körper regeneriert hat.

Ähnliche Themen

  1. MPH / Methylphenidat trotz Erkältung?
    Von oiuz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.03.2012, 00:54
  2. Medikinet / Methylphenidat trotz Schilddrüsenproblem?!
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5.01.2012, 17:11
  3. Depressiv trotz Methylphenidat (MPH)?
    Von adelicious im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 23:40
  4. MPH (Methylphenidat) trotz Panikattacken?
    Von Jazz im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 23.01.2011, 19:57
  5. Alles doof trotz Methylphenidat!??
    Von Trotzkopf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.05.2010, 17:42

Stichworte

Thema: Erschöpft trotz Methylphenidat / MPH! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum