Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 13

Diskutiere im Thema Medikinet adult - zweite Phase?! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    Medikinet adult - zweite Phase?!

    Hallo zusammen,

    kann es sein, dass die zweite Phase sich durch Herzrasen ankündigt???

    Heute dachte ich, ich müsste umfallen. Das hatte ich noch nie. Ich nehme seit April die 30er von Medikinet Adult und muss sagen, dass ich sie besser vertrage, als die 20er. Ich merke, wie ich ruhiger werde und irgendwie selbst Stress gewachsen bin, in Konflikten mit fester Stimme meinen Standpunkt vertreten kann, aber sachlich...

    Nur heute war irgendwas nicht ok.. Ich hab nichts anders gemacht als sonst. 6 Stunden nach der Einnahme dachte ich mein Herz müsste aus dem Brustkorb springen. Mir wurde zudem richtig duselig. Ich bekam Panik, dass ich umfalle. Hab mich innerlich selbst beruhigt. Nein, Schnubbel, Auf Arbeit wird nicht umgefallen, was sollen die anderen denken.. Das ging.. Dieser ganze Herz-Zirkus dauerte 45-60 Minuten. Ich war ausschließlich mit mir beschäftigt. Jede Kleinigkeit hat mich aufgeregt. Eine plärrende Mutter in der Mittagspause im Restaurant.. einfach alles.. *****, die zu tief flogen. Geräusche waren schier unerträglich.. War dies das Wirkloch??? Rebound??? Das hatte ich noch nie.. Oder ist das eine Reaktion auf anhaltenden Stress, begleitet von unausgewogenem Schlaf in Bezug auf Intensität und Dauer????

    LG Schnubbel

  2. #2
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Medikinet adult - zweite Phase?!

    Also, bei sowas immer den Arzt fragen

    6 Stunden nach der Einnahme dachte ich mein Herz müsste aus dem Brustkorb springen.
    IMHO kann das nix mit Medikinet zu tun haben, zumindest nicht direkt. Nach ca. 6 Stunden ist die Wirkung vorbei. Ich hab das so noch nie gehört, aber vielleicht setzt bei dir der Rebound so heftig ein, dass du richtig unter Stress gerätst - dafür spricht deine Schilderung der Umgebung. Kenn ich auch nur nicht so extrem.

    Ich such ja immer Metaphern und Bilder um meiner Frau die Wirkung von MPH zu erklären - letztens in einem Kaufhaus habe ich kapiert, was bei linearen Menschen am nächsten an den Rebound rankommt: Einen Schrecken bekommen. Das war genau das Gefühl als plötzlich das leise Klappern der Bestecke in der Kaffeesäcke zum unerträglichen Lärm, die leisen Stimmen anderer Kunden unüberhörbare Kommentare die auf mich gemünzt waren wurden, die Menschen weiter weg in dem großen Raum keine Menschen mehr waren sondern bedrohlich Schatten wurden ...

    Wenn das so ist dann machst du es richtig: Selbstberuhigen. Ich habe inzwischen gelernt, dass ich den Rebound ganz gut in den Griff bekommen kann. Zuerst gehen die "akustischen Filter" auf, wie bei dir, das dauert ungefähr ein bis eineinhalb Minuten, dann werde ich hibbelig und dann suche ich alles ab, dann sehe ich alles.

    Sobald die Geräusche lauter werden, unbedingt noch bevor ich hubbelig werde, also so lange die Ruhe vom MPH noch anhält, muss ich mich beruhigen, erden. Fest instellen oder setzen, selbst beobachten, ruhig atmen. Dann verfliegt das recht schnell.

    Miss mal deine Blutdruck und Puls. Wetten, der ist entgegen deinem Gefühl ziemlich normal?

    Die zweite Phase "zündet" übrigens nach ca. 4,5 Stunden und mich würde wundern wenn du das bei der Einzeldosis spürst.

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Medikinet adult - zweite Phase?!

    Hi,
    hört sich für mich wie eine Panikattacke an, vegetative Symptome sind symptomatisch.
    Das gleiche hatte ich letztens als ich einen Musikauftritt vor Publikum hatte.
    Es war auch das erste mal.
    Ich war noch bei der Dosisfindung von Attentin, es waren 1,25mg mehr die ich genommen habe und ich bin sicher, dass es bei mir die Panikattacke ausgelöst hat.
    Mir wurde schummrig, ich dachte ich falle um, vor den ganzen Leuten! Es war echt schlimm.
    Bin dann aufs Klo hab mir kaltes Wasser ins Gesicht und auf die Arme, bin wieder zurück und hab mich der Situation gestellt. Nach 10min. war es vorbei.
    Was meinst du, könnte das für dich passen?
    LG bushido

  4. #4
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Medikinet adult - zweite Phase?!

    Hallo Ihr zwei,

    danke Euch. Eine Panikattacke glaub ich nicht, weil es keinen Anlass dafür gab, in Panik zu geraten. Also die Situation auf Arbeit war mir total vertraut und ich hab diese normalerweise im Griff. Da bin ich in anderen Situationen viel aufgeregter und da kommt nichts. Hab auch schon an Panik gedacht, konnte aber auch keinen grünen Zweig kommen..

    Wildfang, Rebound könnte sein. Aber warum so plötzlich. Den hatte ich mit den 30ern nie. Mit den 20ern bin ich im Rebound schlagartig müde und könnte stehenden Fußes einschlafen.
    Leider hab ich kein Blutdruckmessgerät, aber ich hätte auch sehr hoch vermutet, was er sicher nicht war... Nur der Puls rannte, wie sonstwas.. Hatte wie nen Kloß im Hals. Beruhigen konnte ich mich, aber es war sehr schwer.
    Aber so wie Du das schreibst, dass akustische Reize unerträglich werden, das kann ich uneingeschränkt bestätigen. Ich wäre fast aufgesprungen und raus gerannt. Alles war laut, durcheinander, schrill... Kurzzeitig war mir auch schwummrig, wie Umfallen.. dann ging es wieder.

    Kann das vom Stress kommen, dass der Rebound so ausartet??? Arzt versuch ich nächste Woche mal zu fragen. Ich hatte 14 Tage Megastress und gestern war es zwar auch noch Stress, aber wesentlich weniger als sonst.. Kann mir keinen Reim drauf machen..

    LG Schnubb

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Denk mal weg von ADHS und MPH ... wie wär's mit "ganz normaler" Stressbedingter Überlastung? Dann noch zusammen mit Rebound, der sonst harmlos ist?

    Zumal ADHSler auch noch Stressempfindlich sind.


    ---
    Zwischen Angel und Tür: Per Telefon und Tapatalk.

  6. #6
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Medikinet adult - zweite Phase?!

    Das kann gut sehr gut sein... Das ist dann aber kein gutes Zeichen. Den Stress bekomm ich grad auch nicht los...

  7. #7
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Medikinet adult - zweite Phase?!

    Ich hatte das lange Zeit immer wenn der Rebound kam ...ähnlich!

    Ich habe es mit meinem Arzt besprochen und seit dem nicht mehr eine Einnahme sondern mehrere kleine... damit hab ichs gut in den Griff bekommen und der Rebound ist SEHR viel geringer bis kaum spürbar geworden!

    Besprich es auf jeden Fall mit Deinem Arzt würd ich raten!

    LG

    Rose

  8. #8
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Medikinet adult - zweite Phase?!

    Danke Rose. Das werd ich machen. Hatte ja vorher die 20er. In stressfreien Zeiten reichen die auch aus, aber unter Stress bemerk ich da null. Werd dann eher müde.

    Den Rebound merk ich seit einiger Zeit wieder mit verstärkter Übelkeit..

    LG Schnubb

  9. #9
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 36
    Forum-Beiträge: 1.865

    AW: Medikinet adult - zweite Phase?!

    Hey Schnubbel ,

    das hört sich ja nicht schön an... Ich würde auch auf zuviel Stress tippen. Ich kenne es von mir selber, dass ich (bzw. mein Körper) dann viel sensibler reagiert und auch gerne mal komische körperliche Reaktionen kommen.

    Sieh es als Alarmsignal und versuche ein bißchen einen Ausgleich zu schaffen. Ansonsten kann auch eine kleinere Dosis unretardiertes MPH helfen, den Rebound aufzufangen.

    Gute Besserung!!!

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Medikinet adult - zweite Phase?!

    Jepp. Red mit deinem Arzt.

    Man kann manchmal auch die Dosis des Retardpräparates ein bisschen senken und dann mit einer ganz kleinen Dosis unretardiert Nachdosieren um den Rebound zu vermeiden oder nach hinten zu schieben. Hab das mal probiert; ich bin dann bei einer insgesamt kleinern Dosis gelandet.

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet retard = Medikinet adult?
    Von ChaosStern im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 14:24
  2. Medikinet Adult
    Von zlatan_klaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.01.2012, 15:21
  3. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  4. Medikinet adult
    Von Henrike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 16:05
  5. Der zweite Tag Medikinet retard
    Von Karin68 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.07.2010, 00:48

Stichworte

Thema: Medikinet adult - zweite Phase?! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum