Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5

Diskutiere im Thema Medikinet Adult,Fluoxetin und jetzt noch Morphinpflaster? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 146

    Medikinet Adult,Fluoxetin und jetzt noch Morphinpflaster?

    Hallo,

    ich war heute beim Schmerztherapeuten wegen meiner
    diversen Beschwerden an fast allen Gelenken.

    Teilweise schon operiert(2 neue Hüften Schulter Karpaltunnel li/re 2x etc.)
    Jetzt sollen noch einige folgen.Schulterarthroskopie und ev.wenn kein Erfolg
    neues Gelenk.Hände beide, Ringbandspaltung .usw.

    Meine Frage dazu:

    ich nehme ja Medikinet und Fluoxetin und dazu jede Menge Ibuprofen 800mg,Diclofenac,Novaminsulfon etc.
    Jetzt soll ich stationär auf Morphin eingestellt werden.Wahrscheinlich soll es ein Pflaster werden.

    Geht das zusammen? Ärztin meinte das wäre möglich bei mir, ist nur wichtig das Suchtverhalten
    im Auge zu behalten.(genaue Suchtanamnese und engmaschige Überwachung)

    Danke für eure Antworten

    LG Cruise48

  2. #2


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.802
    Blog-Einträge: 40

    AW: Medikinet Adult,Fluoxetin und jetzt noch Morphinpflaster?

    Hmm,

    hast du für diese Problematik einen Schmerzexperten zur Hand?

    Was ist die zugrunde liegende Erkrankung, die diese Schmerzzustände verursacht?

    Deinen Profilangaben zufolge bist du erst 49 Jahr alt und eine dauerhafte Einstellung auf Opiate ist mehr oder weniger eine ultima ratio, aus der ein Schritt zurück nur schwer möglich ist.

    Die Kombination von Methylphenidat und Morphin kann definitiv suchtfördernd sein.

    Das Fluoxetin dürfte da nicht sehr ins Gewicht fallen.

    Sind bei dir bezüglich der Erkrankung, die die Schmerzen verursacht, definitiv alle kausalen (ursächlichen) Therapien ausgeschöpft?

    Auch wirklich alle peripher wirkenden Analgetika (von diesen gibt es ja inzwischen sehr viele)?




    LG,
    Alex

  3. #3
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 146

    AW: Medikinet Adult,Fluoxetin und jetzt noch Morphinpflaster?

    Hallo Alex,

    ja ich bin ja in einer Schmerzpraxis(Zentrum für Schmerztherapie Mittelhessen in Butzbach)

    Die Diagnose lautet chronische Polyarthritis.
    Nach dem ich ganz viel ausfüllen musste an einem Handheld, Sichtung meiner
    gesammelten Befunde der letzten Jahre (7 OPs seit 2007)(3x Hüfte 2xBandscheibe 2 xKarpaltunnel)


    Anschließend sehr langes eingehendes Gespräch und körperliche Untersuchung.

    Und dann die Diagnose mit Therapiemöglichkeiten wie Physiotherapie Psychotherapie(mache ich ja schon) und eben
    Medikation.
    Ich habe so ziemlich vieles durch an Schmerzmitteln und manches sehr schlecht vertragen(Diclofenac z.B.)
    Ich nehme seit Jahren diverse Mittel gegen die Schmerzen aber es hilft so recht nichts mehr.
    Und Alkohol der auch hilft ist tabu.(mit MPH und soweiter)

    Habe glaube ich zu lange gewartet und alles ausgehalten und verdrängt jetzt kommt die quittung.

    Und ich möchte einfach Schmerzfrei leben,schlafen mich bewegen können.


    Lg Cruise48

  4. #4
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Medikinet Adult,Fluoxetin und jetzt noch Morphinpflaster?

    Ich bin nun kein Schmerztherapeut. Aber : Sowohl Schmerzmedikamente vom Opiat-Typ bzw. Morphin wie auch MPH machen eben nicht abhängig, wenn die Indikation richtig ist.

    Auch in der Kombination sehe ich kein erhöhtes Abhängigkeitsrisiko.

    Allerdings würde ich immer auch weitere medikamentöse Behandlung mit Antidepressiva aber auch nicht-medikamentöse Methoden der Schmerztherapie wie Verhaltenstherapie zur Schmerzbewältigung, Entspannungstherapie / TENS oder elektrophysiologische Therapie etc mit einbeziehen. Und natürlich Krankengymnastik / physikalische Therapie.

  5. #5
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Medikinet Adult,Fluoxetin und jetzt noch Morphinpflaster?

    also wenn man über jahre morphin als medikament in der therapeutischen dosis bekommt,macht es nicht abhängig????

    soll ich mal lachen????

    da habe ich aber schon ganz oft was ganz anderes gehört.

    die mutter meines kumpels hat damals versucht es abzusetzen-------die therapeutische dosis--------und sie meinte,sie hatte schmerzen am ganzen körper,und dass sie sowas noch nie erlebt hat...
    sie sagte es war grausam und wünscht es keinem sowas.
    ach ja und schlafen konnte sie auch ne sehr lange zeit nicht.

    und sie hat es nicht lange genommen------ca 2 monate


    keva

Ähnliche Themen

  1. Medikinet adult
    Von Phantasia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 30.06.2012, 21:53
  2. Medikinet Adult
    Von zlatan_klaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.01.2012, 15:21
  3. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  4. Immer noch kein Medikinet Adult. Soll Venlafaxin hochdosieren. :-(
    Von DieChaosUlli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.08.2011, 11:55

Stichworte

Thema: Medikinet Adult,Fluoxetin und jetzt noch Morphinpflaster? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum