Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 22

Diskutiere im Thema 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft.

    m-s schreibt:
    Müsste Concerta nicht bei jedem fast genauso lange wirken?
    Genau deswegen warte ich auf einen fachlichen Post von Herrn Winkler...^^

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft.

    Na dann will ich mal mein Glück versuchen ....

    Also : Grundprinzip von Concerta ist die Osmose. Also ein Druckausgleich über einfliessende Flüssigkeit über eine semipermeable Membran.

    28 Prozent des Wirkstoffs "kleben" aussen auf der Hülle der Kapsel und werden schnell freigesetzt. Genauso wie sonst kurz wirkendes MPH.

    Der "Rest" wird dann über 8-10 h "rausgedrückt". Geplant ist die Kapselfreisetzung mit 10 h. Nun gibt es Variationen zwischen 8 und 12 h.

    Ehrlich gesagt ist ja nun die reine Freisetzung nicht identisch mit der Wirkzeit.

    Alles was aber kürzer als 5 bis 6 h subjektive Wirkung ist, würde ich als untypisch für die zu erwartende Wirkung ansehen. Schlicht und ergreifend, weil ja die naturwissenschaftlichen Gesetze der Osmose eben auch für ADHSler gelten.

    Fazit : Concerta nimmt man nur einmal am Tag. Und zwar nicht abends (wie es eine Patientin versuchte), sondern morgens. Sollte die Wirkzeit von 10 h zu kurz sein (schliesslich geht der gemeine ADHSler nicht um 18 Uhr ins Bett) dann kann man ggf. mit kurz wirkendem MPH nachsteuern.

  3. #13
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 62

    AW: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft.

    web4health schreibt:
    28 Prozent des Wirkstoffs "kleben" aussen
    waren es nicht 22%

    DANKE für die beiden tollen Vorträge die man über lin´s blog finden kann

    sowas hilft sicher auch mal wenn es der ein oder andere liest


    @trago
    war der ganze tag heute auch wieder so toll ?

  4. #14
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 161

    AW: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft.

    @ sk8080

    Na klar war der Tag heute toll. Also zumindest für meine ca. 5 Stunden mit Medikinet Adult. Werde meine Ärztin die Tage anrufen, um mir ihr OK für eine 2. Gabe am Mittag zu holen. Dann komme ich stressfrei und produktiv über den Arbeitstag.

    Allerdings kam die Wirkung heute sanfter, nicht so sehr mit Pauken und Trompeten wie gestern. Dafür hatte ich beim Rebound sowas wie Muskelkater. Also nicht wirklich Muskelkater, sondern schwere, schmerzende Körperteile. Aber das verging.

  5. #15
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft.

    Hallo Trago,
    ich habe seit 5 Monaten das unredartierte Medikinet genommen
    habe gute Erfahrungen gemacht, also hätte eigentlich, wie Du, auch mal abheulen sollen vor Lebensfreude, die mich aufeinmal
    überfiel
    habe dann am Freitag meine neuen Medikinet adult 20mg bekommen,
    hatte erstmal Respekt davor, sie einzunehmen, da ich hier viel negatives gelesen habe...

    habe mal 2 tage keine Medis genommen, nur mal umzuschauen ob sie wirklich nicht süchtig machen,
    nein, sie machen nicht süchtig!!
    aber als ich sie heute nahm, merkte ich wieder das unbeschreibliche Gefühl mal glücklich zu sein
    und meine negativen Gedanken sind weg
    ich habe mehr Antrieb
    bin gezielter, wie Du auch schreibst, die Gedanken sind klarer und weniger...
    Die Wirkung hielt tatsächlich von 11uhr bis 16 uhr an...
    die unredatierten habe ich vorerst nicht dazu genommen. obwohl mein Pyschologe meint,dass ich sie dazu brauchen werde.

    Viele Grüße Alegra
    Geändert von Alegra ( 9.05.2012 um 00:59 Uhr)

  6. #16
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 161

    AW: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft.

    Hallo Alegra,

    ist so eine Erfahrung nicht wunderbar?! Dabei hilft uns das Medikament nur das zu sein, was wir wären, hätten wir eine "normale" Hirnchemie. Für mich fühlt es sich an, als hätte ich ein weiteres Leben neben meinem Leben mit ADS geschenkt bekommen. Und damit sind wir reicher beschenkt als Menschen, die kein ADS haben.

    Liebe Grüße
    Trago

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft.

    Hi Trago,
    genau das habe ich dann heute auch gedacht, es ist eigentlich der Hammer, das ich nie vorher diese Gefühle kannte, jedenfalls nicht so geballt!!
    und vorallen dass ich jetzt mit einer Leichtigkeit Dinge angehe die mir vorher echt schwerfielen..denke mit den Medis nicht mehr soviel über alles nach, ich gehe es einfach an, ohne Gedankenkarusell.

    Mir bringen diese Tabletten viel mehr Lebensqualität..
    ich möchte sie eigentlich nicht mehr missen.
    Mein Internist habe ich auch noch dazu befragt, ob die nicht auf die Dauer organisch schädlich für mich wären,
    er verneinte das.
    Ein Antidreppresiva hat wesentlich mehr Nebenwirkungen...
    Er meinte dann noch, ich wirke viel gezielter auf ihn, wenn er mich dann mal sieht
    man würde den Unterschied total bemerken in meiner ganzen Mimik und Gestik
    ich merke das in der Hinsicht nicht
    aber erstaunlich ist noch, dass ich jetzt viele Menschen aus meinem Umfeld voneiner anderen Betrachtungsweise sehe
    und das ist manchmal für diese Leute mit Unannehmlichkeiten verbunden, da ich gemerkt habe, dass ich mich jetzt nicht mehr ausnutzen lasse.
    vorher habe ich immer nur an alle anderen gedacht, nur selten an mich selber.
    mein Pyschologe meint dazu, dass das daher kommt ,dass ich im inneren viel särker geworden bin
    dieses Gefühl setzte aber erst nach ein paar Monaten bei mir ein..
    ev machst Du ja auch solche Erfahrungen...
    Viele Grüße
    und viel Spass im Deinem Neuen Leben wünsche ich dir, genieße es
    Alegra

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 48

    AW: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft.

    Hallo Trago und Alegra,

    ihr beiden macht mir gerade richtig Mut - danke dafür!

    Ich habe erst vor kurzem meine schriftliche Diagnose ADS erhalten und bin bereits seit Februar 2011 bei einer Psychotherapeutin/Psychaterin.
    Dorthin kam ich wegen eines Burn-Out. Parallel dazu habe ich die ADS-Testung durchführen lassen.

    Am 26.04.12 hatte ich nun wieder einen Termin bei der o.g. Fachärztin mit der schriftlichen Diagnose und Empfehlung auf Gabe von Medikinet Adult.
    Diese Ärztin meinte tatsächlich, sie sei dagegen, dass ich solche "Drogen" nehme und ich soll mal geduldig sein.
    Es dauert eben nochmal 1- 2 Jahre bis die ständige Müdigkeit und Erschöpfung weg sei. Ich soll einfach weiter Yoga machen.

    Nun habe ich eine Gemeinschaftspraxis in meiner Stadt gefunden, bei der ich im Juni nochmal wegen eines Termins anrufen soll. Die Ärzte dort dürfen Medikinet Adult verschreiben und ich bin gespannt, was mich dann noch erwartet.

    Bitte berichtet weiter von euren Erfahrungen, ich freue mich gerade richtig mit.

    LG
    chaos1302

  9. #19
    Ist interessiert

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 62

    AW: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft.

    chaos1302 schreibt:
    4

    Bitte berichtet weiter von euren Erfahrungen, ich freue mich gerade richtig mit.
    seh ich gerade auch so

  10. #20
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 161

    AW: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft.

    Hallo Chaos1302,

    Meine ADS-"Spezialistin" ist ähnlich gestrickt wie deine. Auch sie lehnt Methylphenidat ab, will es höchstens bei "ganz harten Fällen" verordnen und ist der Meinung, man solle sein ADS durch Psycho- oder Ergotherapien heilen.

    Meines Erachtens handeln solche Ärzte grob fahrlässig, was die psychische Gesundheit ihrer Patienten angeht. Ich würde sogar sagen, daß es unterlassene Hilfeleistung ist, sofern es keinen ausreichenden medizinischen Grund gibt, MPH nicht zu verschreiben. Ich habe bereits zwei Burnouts hinter mir und kann nicht verstehen, wieso sich Ärzte sträuben, das Grundproblem, also unsere andere Hirnchemie, mit einem geeigneten Medikament zu verbessern und somit ihren Patienten befähigen, sich ihren anderen Problemen zu widmen.

    Ich konnte sie letztlich dann doch überzeugen, mir MPH zu verschreiben. Ich ihr erklärte ihr, daß bereits einen Termin bei der Ergo-Therapeutin hätte, und ich grundsätzlich keine Lust habe, noch einmal in eine Burnout-Symptomatik hineinzuschlittern. Und obwohl ich meditiere und Entspannungsübungen kenne, so helfen diese bei mir nur sehr kurz, gerade ausreichend, um meine Einschlafschwierigkeiten in den Griff zu bekommen.

    Nunja, ich muss sehr überzeugend gewesen sein, denn plötzlich nickte sie, ging zu ihrem Tresor, holte den BTM-Rezeptblock heraus und verschrieb mir Medikinet Adult. (Die körperliche Untersuchung, also Herz, Schilddrüse usw. hatte ich bereits schon hinter mir).

    Deine Entscheidung, den Arzt zu wechseln, ist richtig. Ich wünsche dir viel Erfolg dort!

    Gruß
    Trago

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Morgens zu Potte kommen
    Von zlatan_klaus im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.02.2012, 19:28
  2. MPH / Methylphenidat: Morgens später aufstehen
    Von Rose im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.01.2012, 18:23
  3. Wie kommt ihr morgens aus dem bett?
    Von Sheila76 im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 116
    Letzter Beitrag: 8.11.2011, 20:28

Stichworte

Thema: 10 bis 15 mg Methylphenidat / MPH morgens reichen mir... Ich bin verblüfft. im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum