Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 18 von 18

Diskutiere im Thema ritalin und intellekt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 56

    AW: ritalin und intellekt

    Ich hatte vor der Freigabe von Medikinet Adult auch Ritalin. Mich macht es allerdings wacher und schneller - ich bin ja auch ein Hypo.
    Allerdings war es sonst so, dass mir meine Gedanken immer weggerannt sind. Die waren einfach schneller als ich. Dank MPH kann ich besser mithalten und die rennen auch nicht mehr so schnell und durcheinander.

    Ich kann meinen Intellekt jetzt also deutlich besser nutzen. Vorher hat er immer gegen das ADS gekämpft, deswegen ist weder das noch die Hochbegabung aufgefallen.

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 88

    AW: ritalin und intellekt

    ² thema

    mir gehts genauso wie dir, komm mir mit mph "stumpf" vor. manifestiert sich meistens in wortfindungsproblemen. irgendwie laufen meine gedanken nicht wie sonst. es fehlen ideen, assoziationen. dafür fühl ich mich ruhiger und vieles, was mich sonst extrem anstreng läuft wie von selbst (strukturiert aufräumen, karteikarten schreiben, vokabeln lernen usw.). weiß nicht, welcher zustand mir lieber ist. erfolgreicher bin ich wohl mit mph.

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 7
    Nehm MPH noch nich so lange und kann daher nur eingeschränkt was sagen aber bisher ist es eher förderlich und wirklich dümmer oder was komm ich mir nicht vor. Manchmal etwas kopfdruck und dann fühle ich mich auch etwas stumpf aber wenn ich dann den verstand teste klappts immer noch wunderbar sogar deutlich besser weil ih nimmer so festhäng in irgendwelchen schleifen oder perma neu ansetzen muss und ablenkbarkeit ist extrem niedrig sachen die mich vorher total rausgebracht hätten stören mich inhwischen kaum.
    Also vllt brauchts ne weile vllt hängts an einer zu hohen oder zu niedrigen dosis aber zumindest bisher kann ich sagen das ich mit aktuell höherer dosis weniger schlechte nebenwirkungen wie eben kopfdruck oder übelkeit verspüre als bisher. Vllt muss sich der Körper auch erst drauf einstellen das jetzt einige dinge anders laufen.

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: ritalin und intellekt

    Hallo,

    ich nehme jetzt seit einer Woche MPH. Diese dämpfende Wirkung kann ich auch bestätigen.

    Pro:
    - kaum reizoffenheit, Nebengeräusche nehme ich endlich nicht mehr wahr, kann sogar vor'm laufenden TV arbeiten
    - wenn mir etwas keinen Spaß macht ("mir auf'n Sack geht") kann ich trotzdem dran bleiben, sonst kriegen mich nach 10min Hummeln im Hintern dazu irgendeine Vermeidungsaktion anzufangen (Kaffee trinken gehn, was is eigentlich im Kühlschrank, was passiert grad in China)
    - Appetitminderung (bin zu dick)

    Contra:
    - gefühl dümmer zu sein, unkreativ
    - Laaaaangsamkeit
    - Wortfindungsstörungen
    - Schwierigkeiten anderen zuzuhören (ohne MPH fällt mir das sehr leicht, wenn andere erzählen, "seh" ich einen Film und mir fallen feinste Nuancen in der Wortwahl auf - jedoch nur wenns mich interessiert, für die meisten verbalisierten Themen find ich's schade um die dafür verbrauchte Luft)
    - viele Fehler (Schreibfehler, Wörter vergessen) - kann nicht so pointiert schreiben wie ohne
    - Libidoverlust
    - Kopfschmerzen
    - heftige Rebounds mit totaler Verpeiltheit
    - Fühl mich wie ein Roboter - kein Bock mehr auf iwas - kann meine Gefühle nicht zeigen (weil grad keine da sind...)


    Also im Moment verlier ich grad die Hoffnung auf Hilfe durch MPH :/

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: ritalin und intellekt

    EDIT: obiges galt nur für eine Unterdosierung. Jetzt wurden die Einzeldosen um 5mg gesteigert. -> alle genannten negativen Effekte WEG - es gibt nur positives zu berichten. Fühle mich wie ich selbst, nur "besser". Jedoch: eine Überdosierung wirkt ähnlich negativ wie eine Unterdosierung - nur nicht ganz so heftig. Mein Tipp: sprecht mit dem Arzt bezüglich der Dosis.

  6. #16
    Zotti

    Gast

    AW: ritalin und intellekt

    Hallo, mich würde interessieren, ob du die Tabletten bezahlt bekommst. Ich vertrage nur Ritalin nehme jetzt 10mg Kapseln pro Tag
    und mir geht es gut damit. Die meisten bekommen im Moment nur Medikinet adult verschrieben. Da hast du ja einen guten Arzt.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Interessiert/Eigenverdacht auf ADHS / ADS
    Forum-Beiträge: 22

    AW: ritalin und intellekt

    ich zahle alles selbst

  8. #18
    Zotti

    Gast

    AW: ritalin und intellekt

    Hallo dichter, ich würde erst nochmal mit dem Arzt sprechen ehe ich seine Adresse weitergebe.
    Es gibt auch Ärzte, die sich gut mit ADS auskennen und eine Diagnose machen ohne die ganzen
    Fragebögen und Testungen. Wie ist der Arzt den drauf gekommen, daß du ADS oder ADHS hast?

    Ich selber experementiere schon lange mit Ritalin rum und heute habe ich einen Kapsel 20 mg genommen und
    merke kaum was, ich bin aber dabei aufzuräumen. Manchmal nehme ich 10 mg und merke was und dann wieder
    nichts.

    Außerdem gibt es verschiedene Ausprägungen von ADSlern, ich habe heute ein Buch gelesen und wieder etwas
    neues erfahren und frage mich, welche Ärzte überhaupt kompetent sind.

    Wenn man hyperaktiv ist, wirkt das MPH, wenn man hingegen hypoaktiv ist und eher Depressionen und Ängste hat,
    kann es auch sein das ein anderes Medikament besser wirkt. Eigentlich müßte es so sein, daß die AD(H)Sler regelmäßig
    Tagebuch führen, wie was wirkt usw.

    Wenn mir der Arzt sagt, ich soll die Dosis erhöhen, ich aber selber merke wie das wirkt und bei mir wirkt z.B. die normale
    Ritalintablette ca. 5 Stunden, das kann doch nur ich selber merken und der Arzt dann sagt, daß kann nicht sein, na ja.

    Und die Kapseln wirken bei mir ca. 8 Stunden, daß kann doch nur ich selber beurteilen. Es wirken doch auch andere Tabletten
    auch nicht immer gleich, so jetzt höre ich aber auf, auf jeden Fall würde ich erstnochmal den Arzt fragen wie er darauf kommt,
    daß du ADS oder ADHS hast.

    Gruß von Zotti ich muß jetzt weiter aufräumen, die 20 mg wirken ganz gut

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Ritalin LA 30 ?
    Von agent orange im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.05.2011, 17:48
  2. Ritalin
    Von terminator73 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 21:28
  3. Ritalin La und Ritalin 10mg
    Von chaosmama im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 12:33
  4. Mit Ritalin, ohne Ritalin ?????
    Von banditessa im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.10.2008, 18:53

Stichworte

Thema: ritalin und intellekt im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum