Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 22

Diskutiere im Thema Umstellung von Medikinet adult auf Concerta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    m-s


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 296

    Umstellung von Medikinet adult auf Concerta

    Mein Arzt sagt, wenn wir die richtige Dosis mit Medikinet adult gefunden haben, stellt er mich auf Concerta um.
    Was mich ein wenig verwirrt ist die Krumme mg Angabe von Concerta und das es nur relativ geringe Dosen gibt.

    Es scheint, als würde ich bei 2 x 30mg Medikinet bleiben (mal sehen was noch kommt). Da ja schon 5mg einen Unterschied ausmachen scheint mir die Concerta 54mg dann genauso falsch wie alle anderen Dosierungen.

    Habt Ihr das Erfahrungen?

  2. #2
    m-s


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 296
    Ich antworte mir mal selbst

    Ich habe vor drei Tagen nun das erste mal Concerta 54 genommen, statt der zweimaligen Gabe von Medikinet adult 30.

    Ich bin noch sehr unschlüssig und muss wohl noch eine Weile warten bis ich richtig Stellung nehmen kann.

    Rein rechnerisch beträgt der Unterschied 5,2 mg am Tag. Die sind in der Concerta weniger drin.

    Gefühlt ist der Unterschied extrem.

    Schön ist das man nicht zwei mal am Tag an die Tablette denken muss. Morgens genommen dauerte es ca. 30 eher 40 Minuten bis die Wirkung einsetzte. Am ersten Tag fand ich das heftiger als mit dem Medikinet. Der Anstieg war stärker. Sicherlich ein Punkt an den ich mich gewöhnen muss.

    Schön ist auch das Concerta wirklich wesentlich gleichmäßiger abgegeben wird. Mit dem Medikinet hatte ich mehrmals am Tag Phasen mit größerer Schwankung. Also entweder zu viel oder zu wenig.

    Gestern und heute noch mehr, klappt es aber nicht sonderlich gut mich zu konzentrieren. Kann natürlich sein das ich erschöpft bin und es sich wieder bessert.

    Ich mache immer mal Flüchtigkeitsfehler, vertippe mich dauernd beim Schreiben. Muss immer wieder mich selbst stark anhalten kurz inne zu halten und noch mal genau zu überlegen was ich erreichen möchte und wie ich das heute am besten mache. Hatte heute schon einen echten Patzer, sowas in der Art (Fehler beim Arbeiten der Folgen hat) passiert mir äußerst selten.

    Ist irgendwie komisch, ich habe genauso das Gefühl das ich überdosiert bin, wie das ich unterdosiert bin. Überdosiert weil ich fahriger bin und unterdosiert weil ich unkonzentrierter bin.

    Na gut, soweit mein Selbstgespräch, mal sehen wie die nächsten Tage werden.

    -- Sent from my TouchPad using Communities

  3. #3
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Umstellung von Medikinet adult auf Concerta

    54 mg Concerta entsprechen 3 mal 15 mg kurz wirkendem MPH bzw. eben dann 30er Medikinet adult (zweimal genommen ist natürlich rechnerisch mehr, aber von der Dosierung her).

    Die Dosisangaben mögen verwirren, die "zusätzliche" Menge hängt aber mit der Freisetzungsart zusammen. Bitte hier nicht rumändern.

    Der wesentliche Unterschied ist eben, dass Concerta quasi einer 3 mal täglichen Gabe von je 15 mg Methylphenidat entspricht. Allerdings könnte es erhebliche Probleme mit der Kostenübernahme geben (bei den Gesetzlichen KK). Nur Medikinet adult wird von den Krankenkassen bezahlt...

  4. #4
    m-s


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 296
    Ja danke für den Hinweis mit den Kosten. Habe meine KK schon gefragt, die übernehmen die Kosten. Bzw. 85% habe son billigen Vertrag (PKK).

    Deine Erklärung mit der Dosierung habe ich nicht verstanden. Vielleicht kannst Du das noch mal anders deutlich machen.

    Wie gesagt erst 2 x 30 adult genommen, jetzt 54 Concerta.

    -- Sent from my TouchPad using Communities

  5. #5
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 671

    AW: Umstellung von Medikinet adult auf Concerta

    Es sollte gleich wirken mit dem Unterschied, dass
    2 mal Medikinet adult ja formal 4 Einzelgaben von Methylphenidat 15 mg entsprechen.
    Concerta wirkt nur so lange wie 3 Einzelgaben , also vielleicht 8-12 h.

    Der wesentliche weitere Unterschied wäre sonst, dass der schnell wirkende Anteil = der Anfang der Wirkung nach der Einnahme vielleicht geringer als beim Medikinet adult sein kann. 28% der Wirkstoffmenge werden "schnell" freigesetzt, dass ist weniger als beim Medikinet adult.

    Eigentlich sollte es also genau anders herum sein : Mit Medikinet adult wäre der Wirkbeginn "akuter". Aber warte einfach mal ein paar Tage ab.

    Jeder reagiert ja auch ein wenig individuell auf die Medikamentenwirkung und es dauert schlicht ein paar Tage bis man es beurteilen sollte.

  6. #6
    m-s


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 296
    Ja, ok danke für die Erklärung.
    Mein Arzt meinte auch das vielleicht Morgens und Abends noch mal Hexal dazu nimmt.

    Ich werde das erst mal so weiter machen, wie bisher. Wenns nicht wieder besser wird, frage ich noch mal bei meinem Arzt nach, was ich anders machen soll.

    Vielleicht habe ich auch zu schnell zu Concerta gewechselt. Bei mir blieb die Wirkung mit 2 x adult 30, 8 Tage stabil. Bei geringeren Dosen ließ das schon nach einem bis vier Tagen stark nach.
    Deswegen dachte ich 2 x 30 ist die Menge die ich brauche und ich bin eingestellt.

    Na mal sehen, was die nächsten Tage bringen. Immer blöd, wenn solche Zeiten genau mit vollem Terminkalender zusammen fallen.

    -- Sent from my TouchPad using Communities

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Umstellung von Medikinet adult auf Concerta

    Ich habe Concerta 54mg. KK zahlt bei mir ohne Problem.
    Vertragr das Medi sowit gut, es sin aber auch Tage dabei an denen ich denke es sei zu tief dosiert. Liegt aber daran, dass das Gehirn nicht immer gleich Botenstoffe ab gibt.
    Somit zeigt es, dass das Medikament nicht da ist um alles " in Ordnung" zu bringn so dern unterstützend wirkt.

  8. #8
    m-s


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 296

    AW: Umstellung von Medikinet adult auf Concerta

    So, zwei Wochen später gibt zu berichten:
    Ich habe dann Morgens, nach Anraten des Arztes, immer noch 5mg Hexal zur 54mg Concerta genommen. Wobei es Unterschiede gab durch den Abstand. Gleichzeitig, halbe Stunde vorher Hexal oder 1 Stunde vorher.

    Letztendlich hat sich dann aber rausgestellt, dass nach zwei, drei Stunden die Wirkung anfing nachzulassen und immer stärker, je mehr Tage ich das so gemacht habe. Nachmittags war ich dann schon kaum noch einsatzfähig.

    War jetzt wieder beim Arzt und wir versuchen noch mal ne höhere Dosis.
    Ich denke aber das liegt nicht wirklich an der Umstellung von Medikinet adult auf Concerta, sondern das meine Einstellphase noch nicht zu Ende ist.

    Ich hoffe auf jeden Fall, das wir nun das richtige Maß gefunden haben.

  9. #9
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Umstellung von Medikinet adult auf Concerta

    Guten Morgen m-s
    Das kann natürlich auch der Grund sein. Da ich schon lange die Medis habe hatte ich das total vergessen mit der Einstellphase.
    Braubhte auch ne Zeit. Zuerst mi Ritalin, dan hat mir der therapeute empholen Concerta zu nehmen und die Dosis war auch viel tiefer. Bis ich dann die 54 mg bekam.
    Habe bitte Gedult, es braucht seine Zeit.
    Nicht aufgeben, auch wenn du mal wieder Frust hast. Spreche aus Erfahrung.

    Würde mich freuen wenn du mich auf dem Laufenden hälst wie es dir so get, wenn du magst.
    Liebe Grüsse
    Frösch hen.

  10. #10
    m-s


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 296

    AW: Umstellung von Medikinet adult auf Concerta

    Hallo Fröschchen,

    ja danke für den Zuspruch. Ich bin tatsächlich ein wenig frustriert. Allerdings vorauseilend
    Ich habe einfach Sorge dass die Wirkung eine Weile nach der Erhöhung wieder nachlässt und ich dann schon am Limit dessen bin, was der Arzt verschreibt oder verschreiben darf.

    Nehme seit gestern die höhere Dosis Concerta und gestern ging es wirklich gut. Allerdings nur so von 9 bis 15.oo Uhr.
    Was mich verwirrt, wenn die Wirkung bei mir nachlässt, dann bekomme ich Herzklopfen (wenn auch mein Puls stabil bleibt, fühlt sich nur irgendwie anders an). Eigentlich lese ich immer das das ein Zeichen von Überdosierung sein soll, scheint bei mir aber nicht so zu sein.

    Wenn die Concerta das MPH aber ungefähr konstant über 8 Stunden abgibt, kann es ja eigentlich gar keinen Abfall um 15.oo Uhr geben.
    In der Packungsbeilage steht mann soll die Concerta mit Wasser einnehmen, also anders als bei adult muss man nicht essen. Möglicherweise wäre es aber doch sinnvoll. Ich weiß ja nicht wie oder wodurch der zweite Freisetzungsprozess startet.

    Na ja, heute ist erst der zweite Tag und ich lasse das jetzt erst mal eine Weile auf mich wirken und sehe mir an wie es sich entwickelt.
    Insgesamt geht's mir ja deutlich besser.

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von Ritalin auf Concerta
    Von Armani im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 09:05
  2. Niedrigdosierer, Umstellung auf Medikinet?
    Von owalle im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 16:29
  3. Umstellung von Ritalin LA auf Medikinet Adult
    Von hypie1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 9.11.2011, 18:30
  4. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  5. umstellung von ritalin la 30 mg auf medikinet adult
    Von Langstrumpf im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.07.2011, 17:37

Stichworte

Thema: Umstellung von Medikinet adult auf Concerta im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum