Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 53

Diskutiere im Thema Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat...

    Hallo Verstehen,

    Mit der genannten Dosis bin ich jeweils etwa ein bis zwei Stunden konzentriert
    Hmm also, bist du dir sicher, dass du die MPH-Wirkung wirklich anhand der richtigen Kriterien berurteilst.
    Klar, dasss die Konzentration unter MPH besser sein kann, das ist aber ein angenehmer Nebeneffekt.
    Aber viel wichtiger sind doch die anderen MPH-Wirkungen:

    Ich mache die MPH Wirkung bei mir an ein paar Veränderungen fest, die ich seit der Behandlung gemerkt habe:
    - zB. ich bin geduldiger
    - ich kann mir Dinge besser einteilen
    - ich kann Dinge besser strukturieren
    - ich nehme meine Gefühle besser war, leider auch die negativen, aber die gehören dazu
    - meine emotionale instabilität (Gefühlsschwankungen) und Spannungen sind deutlich weniger geworden
    - hie und da gelingt es mir, zu überlegen, bevor ich was sage. Meine Impulsivität ist zwar immer noch vorhanden, wird auch nie ganz weggehen, aber ich kann sie besser steuern
    - ich gehe fürsorglicher mit mir um...
    -...

    Die Auflistung ist bei weitem nicht vollzählig.
    Aber schau doch mal genau hin, vielleicht gibt es doch das eine oder andere, das sich bei dir durch das neue Medi verändert hat.
    Oder frage mal bei deinen nächsten Bezugspersonen nach, ob sie irgendwelche Veränderungen bemerkt haben.

    LG Nicci

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat...

    web4health schreibt:
    Die erste Hälfte wird als schnell wirkendes MPH ca 20-30 min nach Einnahme freigesetzt und wirkt im Schnitt 4 h. Die 2. Hälfte dann nach 3-5 h und wirkt nochmal 4 h. Meinetwegen kommen 6 h subjektive Wirkung vor.

    Das wären Toleranzeffekte, die dann in den Bereich von Abhängigkeitsentwicklung fallen.
    1. Wer einen rasenden Metabolismus(Kalorienintake 3000kcal/d++, gesunde Schidldrüse, kein Sport, schlank- kenn so jemanden) hat, kann das MPH sicherlich schneller verbrauchen aber dann müsste man merken, dass man 2x kurze Zeit konzentriert ist.

    2. Schlug ich ja vor Aber richtig schnelle Stoffwechsel gibt es denoch.

  3. #13
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat...

    Sorry, das ist in etwa so wahr, wie die Besiedlung des Mars durch Bewohner des Pluto.

    Der Grundumsatz / Stoffwechsel oder eine erhöhte Kalorienaufnahme, Schilddrüsenprobleme oder aber Sport, haben überhaupt nichts damit zu tun, ob man MPH schneller oder langsamer verstoffwechselt.

    MPH wird nicht primär über die Leber bzw. die dortigen Cytochrome metabolisiert. Es gibt zwar rapid metabolizer für einige Medikamente, MPH gehört aber nicht dazu.

    MPH wird nicht "verbraucht". MPH dockt reversibel (= vorübergehend) an den Dopamin-Transportern an. Nach dem Schlüssel-Schloss-Prinzip.

    Je mehr "Schlösser" = Dopamin-Transporter, desto mehr MPH würde theoretisch benötigt.
    In dem Schloss bleibt es dann aber seine festgelegte Zeit, die eben auch als Halbwertzeit definiert wird.

    Wenn man aber andere (nicht adhs-bedingte) Wirkeffekte wie Aufheben von Müdigkeit, Depression, Dissoziation oder schlicht "Antrieb" mit der Wirkung von MPH erreichen will (was ich als missbräuchlichen Effekt im Sinne der ADHS-Behandlung sehen würde), dann magst Du Recht haben.

  4. #14
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat...

    also herr dr winkler

    bei mir wirkt es auch nur ca 3 std.

    dann erklären sie mir doch mal warum es bei mir nur 3std wirkt.
    habe auch gegessen und getrunken usw

    hatte auch kurz mal das unretadiert probiert,das wirkte nur ca 1,5std
    mir wäre es auch lieber wenn es länger wirken würde.
    vielleicht haben sie ja auchein paar tips für uns,wie man die wirkung verlängern könnte,als immer nur dagegen zu sein.
    nehmen sie selber auch mph?
    sicherlich haben sie ihre eigenen erfahrungen auch schon mit diesem medikament gemacht.

    ab welcher höchstdosis ist es denn missbräuchlich in ihren augen?

    hier sind ja sogar auch mitglieder,die 130mg pro tag bekommen.
    und es gibt ja nun mal auch medikinet adult in stärke 40mg?


    liebe grüsse keva


    ps:waren sie schon auf dem mars und haben nachgesehen,ob dort wirklich niemand wohnt?
    Geändert von evakäfer ( 2.05.2012 um 13:01 Uhr)

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat...

    Ich hab grad mal fix rumgeguckt und erfahren, dass sich tatsächlich eine Toleranz einstellen kann, welche sich ihre "Wirkung" mit Kokain und diversen Amphetaminen teilt.
    Und eine Toleranz sollte sich auch bei "uns", vorallem bei großen Dosen, einstellen, oder nicht?^^

  6. #16
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat...

    Hallo Verstehen,

    du, sag mal, was ganz anderes.
    Nimmst du per Zufall irgendwelche Vitamine oder Multivitaminpräparate?

    Ich vertrage nämlich MPH plus Multivitaminpräparat überhaupt nicht.

    LG Nicci

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 199

    AW: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat...

    'n Abend zusammen ...

    Ich habe ein wenig Schwierigkeiten, mich durch die Handvoll an Beiträgen 'durchzupfriemeln'. Ich versuche mich mal vorsichtig an die Thematik ranzutasten ...

    Ich bin weder Arzt, noch Chemiker oder sonstwas in der Richtung - 'lediglich' Betroffener ... das nur mal vorneweg.

    @Verstehen: seit etwa 18 Monaten nimmst Du Medikinet bzw. - adult. Soweit komme ich noch mit. Dann schreibst Du was von nachlassender / nicht 'zufriedenstellender' Wirkung ... ja seit wann denn? Schon eigentlich immer? Seit ein paar Tagen? Wäre vielleicht nicht unwichtig.

    Aus eigener Erfahrung und aus dem 'gefährlichen Halbwissen' heraus, was ich mir durch Gespräche mit meinem Arzt und aus diversen Quellen im Netz angeeignet habe, kann ich schonmal sagen, daß Medikinet (ob nun retardiert oder nicht) in seiner bestimmungsgemäßen Wirkung schonmal stark abgeschwächt wahrgenommen werden kann. Das kann verschiedene Ursachen haben. Näher darauf einzugehen, steht mir nicht zu. (oder ich müßte es Dir in Rechnung stellen - Quatsch, is nur Spaß!)

    Es ist auch denkbar, daß es einfach nicht wirkt. Es ist ja nicht so, daß es neben Ritalin / Medikinet nichts anderes Brauchbares gäbe.

    Ich meine, Du kommst um ein Gespräch mit einem darauf spezialisierten Arzt nicht herum. Und 'Experimente' mit - wie auch immer gearteten - Medikamenten / Stoffen mögen in Deiner Altersklasse populär sein ... aber wenn Du nicht neben Deinen ohnehin sicherlich schon nervigen Symptomen auch noch als sabberndes, zuckendes Irgendwas in die nächste Klinik eingeliefert werden willst, sollteste solche 'Spielchen' lassen.

    Nein, ich wollte Dich nicht persönlich angreifen ... nur manchmal braucht es ein wenig 'Angepiekse', um den 'Pfad des Lichts' wiederzufinden. ...

    ... ich schweife ab ...


    In diesem Sinne ...

    Gruß - Knalljacke

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat...

    Hallo Web4Health, hallo andere,

    doch doch es gibt eine Situation bei der es vorkommen kann, dass MPH nicht genügend wirkt, schneller abgebaut oder sonst was wird.
    Das ist der Fall des Eisenmangels, der bei Frauen wegen der Mens recht häufig vorkommt, aber auch Männer, die ZB. viel Cola/Kaffee/Schwarztee/Milch trinken, können davon betroffen sein.

    LG Nicci

  9. #19
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 676

    AW: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat...

    Ja, Eisenmangel diskutieren wir ja gerade in einem anderen Thread. Nur : Da hat man eben auch Symptome des Eisenmangels !
    Dann wirkt MPH aber nicht "kürzer" bzw es werden nicht zwingend höhere Dosierungen benötigt. Es wirkt dann eben gar nicht.

    Die Gabe von Eisen, Selen, Zink kann als Ergänzung ja seinen Sinn haben. Es erklärt aber für mich noch nicht, wenn so hohe Dosen bzw. zu kurze Wirkzeiten auffallen.

  10. #20
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat...

    Das stimmt.
    Ich wäre auch nicht auf die Idee gekommen mehr MPH zu nehmen, da ich ja wusste, dass ich richtig eingestellt bin.
    (So quasi, wenn MPH in der gewohnten Dosierung nicht wirkt, muss es andere Gründe geben..)

    Ausserdem treibt sich hier im Forum ja ein gewisser Dr. Winkler rum, der uns eingebläut hat, dass man die MPH-Dosis nicht einfach so erhöhen soll

    LG Nicci

Seite 2 von 6 Erste 123456 Letzte

Ähnliche Themen

  1. MPH / Methylphenidat Wirkungsdauer und Stimmungstief danach
    Von ikem im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 3.02.2012, 08:20
  2. Concerta: Wirkungsdauer bei euch?
    Von Nicci im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 1.01.2012, 22:20
  3. Wirkungsdauer von Ritalin abhängig von Wirkstoffmenge?
    Von dt34 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 7.12.2011, 10:39
  4. Medikinet adult: Wirkungsdauer?
    Von evakäfer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 5.12.2011, 14:22
  5. wirkungsdauer ritalin la
    Von wirbel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.05.2011, 20:54

Stichworte

Thema: Ungewöhnlich kurze Wirkungsdauer von Methylphenidat... im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum