Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 42

Diskutiere im Thema ELONTRIL ich habe da mal Fragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: ELONTRIL ich habe da mal Fragen

    hm, wirklich kurios, wie unterschiedlicher Auffassung die Ärzte sind ... meine hat mir genau erklärt, welch unterschiedliche Aufgaben Elontril und Medikinet haben und dass das Medikinet ganz normal weiter genommen werden soll ...

  2. #32
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: ELONTRIL ich habe da mal Fragen

    Elontril hat mir damals, noch vor meiner Diagnose, auch super geholfen. Allerdings schwächt es bei mir die Wirkung des MPHs ab. DAS war meinem Arzt, der ebenfalls führender ADHS-Spezialist in Deutschland ist, auch neu

    LG Amn

  3. #33
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ELONTRIL ich habe da mal Fragen

    hi ich bin von elontril sehr uberzeobwohl ich manchmal nicht wirklich ich selbst bin mmn

    Meine Freunde und Familie fühlen sich durch elontril in meiner Gegenwart sehr wohl!

    Habe es bekommen weil der Rebound vom Mph bei mir sehr heftig war, nur heulen und alles negativ gesehen


    nehme morgens 300mg elontril und
    morgens mittags und abends 30 mg Mph!!
    ich weiss ist viel aber ich schlaf wie ein baby

  4. #34
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 61
    Forum-Beiträge: 2.091

    AW: ELONTRIL ich habe da mal Fragen

    obwohl ich manchmal nicht wirklich ich selbst bin mmn
    Wie meinst du das?

    Ich selber habe nämlich zur Zeit auch nicht das Gefühl "ich selber" zu sein. Es ist irgendwie wie in Watte oder wie reduziert. Ja reduzeirt ist richtig. Oft denke ich, es fühlt sich nur deshalb "reduziert" an, weil mein ADHSler Leben sonst ein Leben mit Vollgas war und jetzt das Leben "normal" schnell verläuft. Bloß dieses "normal" schnell für mich so ungewohnt ist und sich deshalb irgendwie falsch anfühlt.

    Ich jedenfalls habe zur Zeit nicht das Gefühl einer Identität. Das jetzt ist nett ruhig oder reduziert aber fremd (Außenstehende finden mich angenehm, Leute die mich lange kennen finden mich so merkwürdig normal")

    Ich selber fühle mich unsicher und verwirrt, weil fremd - jedenfalls kann ich die Ruhe nicht geniesen.


    Ich beneide Menschen, die wissen wer sie sind - ich weiß es nicht.


    bis denne ELvira

  5. #35
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ELONTRIL ich habe da mal Fragen

    hi elvira genauso wie du es beschreibt:-)

    nur ich kanns mittlerweile echt geniesen.
    wuerd fast sagen meine optimalmedikatoon gefunden zu haben:-)

  6. #36
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 162

    AW: ELONTRIL ich habe da mal Fragen

    Ich kann ja auch schon wieder ne neue Meldung machen.Eine Wirkung trit nun nach gut 4 Wöchiger einnahme ein.
    Heute Nachmittag hatte ich noch ein paar Besorgungen gemacht und war irgendwie wuselig und unruhig.Und als ich zu Hause ankam war das auch noch. Das waren Erregungszustände wie es auch unter den Nebenwirkungen aufgelistet ist.Dann auf einmal vorbei. Wieder alles in Ordnung. Bin wieder ganz ruhig.

    Hatte das auch schon mal jemand von euch? Ich hoffe ja das diese Nebenwirkung nicht öfter vorkommt weil ich bis jetzt sehr zufrieden damit bin. Kann besser schlafen,impulsivität ist so gut wie weg. Mich stören Kleinigkeiten nicht mehr so das es mir egal ist wo ich sonst mich nicht mehr halten könnte. Naja 4Wochen sind ja noch keine 6 Wochen. Man soll ja 6 Wochen einplanen bis zu einer vollen Wirkung.

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 48

    AW: ELONTRIL ich habe da mal Fragen

    hi nördlich ja das kenn ich auch!! legt sich mit der Zeit!! wieviel nimmst du?? mph auch??

  8. #38
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: ELONTRIL ich habe da mal Fragen

    hm - ich bin ja gut durchtrainiert in Sachen "oppositionelles Verhalten" *schmunzel ... aber wenn ich jetzt sage: "Iss bei mir ganz anders ...", dann hat das nix mit Gegenramenterei zu tun

    ach so - schwafel - ich muss ja jetzt noch sagen, was bei mir ganz anders ist ...

    Im Gegensatz zu @Amph3tamine oder @Elwirrwarr erlebe ich das Gegenteil: "ich schiebe mich zusammen" ... ein Gefühl wie "SO gehört sich das" ... nix esoterisches oder so, einfach "nur" langsam richtig hingerückt und zusammengesetzt ... kein "Fremd" sondern immer mehr "ach - da biste ja endlich" ...

    "Nicht-zusammengeschoben" bedeutet: das Gefühl, als gäbe es noch eine dünne, übergestülpte habit ... so wie eine Matroschka, diese russischen Püppchen ... die Drübergestülpte ist der Daueraufpasser, das Schutzschild, ... hm, kann ich gerade nicht noch näher beschreiben, fühlt sich gerade nicht so gut an ...

    Erregungszustände - habe ich zwischendurch, kann ich allerdings auf "zu wenig getrunken" oder "zu wenig gegessen" zurückführen ... oder auf externe Stressoren ...

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 34
    Forum-Beiträge: 162

    AW: ELONTRIL ich habe da mal Fragen

    @Amph3tamine: Ich nehme 150mg und MPH 30-40mg über den Tag von den Unretardierten.
    Hab schon gedacht das es zuviel ist wenn ich MPH noch dazu neheme aber wenn du sagst das sich das wieder legt dann bin ich ja wieder beruhigt.

    @habitbreaker:Ja auf externe Stressoren,das kann gut angehen.Davor war es den ganzen Vormittag nicht,dawar ichsehr konzentriert und beschäftigt.
    Hilft nichts sich verrückt zu machen:Weiter beobachten.

  10. #40
    iiO


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: ELONTRIL ich habe da mal Fragen

    Amneris schreibt:
    Elontril hat mir damals, noch vor meiner Diagnose, auch super geholfen.
    Ja, das kann ich nur bestätigen. Hab Elontril vor meiner ADHS Diagnose über 1 jahr lang genommen und es hat mir geholfen. Anfangs hab ich 150mg und später dann 300mg genommen. Leider hat bei mir die Wirkung nach etwa 1 jahr komplett nachgelassen und ich hab es dann, in Absprache mit meinem damaligen Arzt, ausgeschlichen. Mein damaliger Arzt meinte, dass er das Nachlassen der Wirkung auch vorher schon bei anderen Patienten erlebt hätte.

    Für eine Sache bin ich diesem Medikament jedoch immernoch Dankbar -> seit 220 tagen Nichtraucher. Danke Elontril

Seite 4 von 5 Erste 12345 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Die Unsicherheit des Nichtwissens, habe ich es habe ich es nicht
    Von GerneGroß im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2012, 06:25
  2. Habe viele Fragen rund um ADHS
    Von Ronnie im Forum ADS ADHS Erwachsene: Schweiz
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 11:22
  3. Fragen zu Elontril
    Von Sebbi666 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 7.08.2011, 23:40
  4. Ich habe wieder Angst, habe ich kein ADS?
    Von sony im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 02:27

Stichworte

Thema: ELONTRIL ich habe da mal Fragen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum