Seite 1 von 21 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 202

Diskutiere im Thema Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Hallo ihr Lieben,

    ein Frauenthema mal!

    Ich weiß es gab dazu schonmal nen Thread, aber ich wollte das Thema mal aktuell ansprechen.

    Also ich habe das auch schon mit meinem Arzt besprochen. Ich kann wirklich mitlerweile anhand von der Wirkung meines MPH Medis konkret festmachen wann ich meine Tage bekomme.

    Einen Tag vorher merke ich das immer extrem. Ich nehme wie gewohnt meine Medis und die Wirkung bleibt zwar nicht aus, aber es ist so als hätte ich viel weniger genommen.

    Das hält dann ca 3 Tage an und dann ist wieder alles "normal". Mein Arzt (von dem ich jetz auch nich sooo viel halte) sagt, dass das nicht belegt ist und, dass er dazu nichts sagen kann.

    Anfangs dachte ich, dass ich mir das vielleicht auch ein bissl einbilde oder so, aber mitlerweile habe ich das nun mehrere Monate beobachtet und es ist immer wieder das gleiche.

    Bei mir ist es ja so, dass das Medikinet nicht nur meine Konzentration verbessert sondern auch extrem gut auf meine Stimmungsschwankungen und Impulsivität wirkt. In den Tagen wo ich nun den Wirkverlust habe ist es natürlich so, dass meine Stimmungsschwankungen extrem sind (hängt bei mir nicht wirklich mit meiner Periode zusammen, ich bin nicht so der Typ bei dem sich das stark bemerkbar macht).

    Nun fühle ich mich von meinem Arzt etwas in Stich gelassen und selbstständig einfach die Dosis erhöhen an solchen Tagen möchte ich auch nicht, ich halte mich da generell sehr genau an Absprachen.

    Ich wollte eigendlich einfach mal wissen ob ihr das auch kennt, ob das eine "gängige" Sache ist oder ich da wirklich die Ausnahme von der Regel .o0(haha welche Wortspiel) bin.

    Werd die Tage sowieso mit dem Oberarzt ein Gespräch haben und wollte ihn dann mal ansprechen ob er da etwas zu sagen kann, ob er das schon gehört hat und was für Möglichkeiten es da gibt.

    Würd mich freuen wenn ihr mir dazu bissl Feedback geben könntet.

    LG

    Rose

  2. #2
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Extremer Wirkungsverlust von MPH während der Menstruation?!

    Hallo Rose,

    das ist eine sehr interessante Überlegung! Momentan habe ich auch Stress mit meinem Zyklus. Ich nahm zusätzlich die Minipille dazu, da ich extreme Schwankungen im Zyklus hatte (Zwischenblutungen, Schmerzen beim Eisprung, usw...).

    Ab heute setze ich alles wieder ab auf Anraten meines Gyns, da ich offensichtlich kein zusätzliches Hormon vertrage. Ausschlag im Gesicht und eben Dauerblutungen.

    Da ich erst vor kurzem meine MPH Dosis erhöht habe (Blutungsfrei zu der Zeit), war eigentlich alles in Butter, aber seit ich Blutungen habe, läuft die erste Portion mit 20mg recht träge an. Mit der zweiten 20er Portion komme ich dann wieder laaangsam auf den Normallevel.

    Da kommt deine Theorie ins Spiel. Wenn die Blutung dann irgendwann mal wieder aufhört, hoffe ich, dass mein MPH dann wieder von morgens an wie gewohnt wirkt!

    Danke für deinen Denkanstoss, da mich das beruhigt zu wissen, dass mein Medi dann vermutlich wieder gescheit wirkt von Anfang an.

    Vielleicht hilft es dir ja auch zu wissen, das andere ähnliche Probleme haben!

    Liebe Grüße von Melli

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Extremer Wirkungsverlust von MPH während der Menstruation?!

    Huhu Melli,

    danke fürs Feedback, ja genau darum gehts ja, ich wollte halt mal wissen wie das bei anderen so ist, ob ich da eben die Einzige bin der sowas auffällt oder ob da tatsächlich ein Zusammenhang bestehen kann.
    Mich nervts halt auch, dass mein Arzt da keine Aussage zu treffen kann.... aber der hat von vielen Sachen keine Ahnung hab ich manchmal das Gefühl....

    Mal kurz "off Topic" :Ich hatte früher immer Theater, endheftige Blutungen, Krämpfe, Zwischenblutungen... nur Theater. Hab mir aber als Rocker 1 Jahr alt war die Hormonspirale einsetzen lassen (bleibt 5 Jahre) und hab mitlerweile die 2. und bin da sehr zufrieden mit, kein Theater mehr... kann nix vergessen zu nehmen oder solche Sachen... und die Hormone die ausgeschüttet werden sind sehr gering (wirken halt vor ort)... find ich sehr positiv, vielleicht auch eine Variante für Dich?

    Ich könnte mir halt schon Vorstellen, dass Hormone Einfluss haben, denn die haben ja eigendlich Einfluss auf so vieles was im Körper und Kopf abläuft...

    LG

    Rose

  4. #4
    infected me !

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.197

    AW: Extremer Wirkungsverlust von MPH während der Menstruation?!

    hey rose,

    heut sag ich mal was zu dir.
    Die Gelbkörperphase - Lutealphase - ist die Zeitspanne zwischen Eisprung und Mentruation und in der Regel ziemlich konstant: 14 (± 2) Tage.
    Die zweite Zyklushälfte wird bestimmt vom Progesteron. Nach dem Eisprung steigt der Progesteronspiegel an, erreicht Mitte der tweiten Zyklyshälfte den Höhepunkt und fällt gegen Ende der zweiten Zyklyshälfte deutlich ab. Der Progesteronabfall erst löst die Menstruation, das Ausstossen der Gebärmutterschleimhaut aus.


    Schokolade enthält bis zu 0,7 Prozent Phenylethylamin, was die Ausschüttung von Dopamin bewirken kann.
    Ginseng fördert die Dopaminaktivität. Die guten Wirkungen der Ginsengwurzel auf die Lebens- und Immunaktivität beruhen nicht zuletzt auf der Kräftigung der körpereigenen Dopaminaktivität. Dopamin löst Glücksgefühle aus.
    Dopamin, steigert die körperliche Motivation und wirkt euphorisierend.

    kurz vor den tagen,fällt der dopaminspiegel ab,deshalb diese gereiztheit.und logischerweise,wenn kein dopamin vorhanden ist,oder wenig,kann mph nicht richtig wirken.
    seitdem ich mich letztens so aufgeregt habe,habe ich versucht so viele lebensmittel ,die die dopaminproduktion ankurbeln ,zu finden,und irgendwie mit in mein leben einzubauen.
    ich kann mich im moment garnicht mehr dran erinnern ,wann mph grad nicht gewirkt hat.

    wir können in einem anderen tread ja mal eine liste machen von nährstoffen,die adhs positiv beeinflussen und die wirkung von mph optimieren würden

    im moment nehme ich zur nahrungsergänzung magnesium ,zink,vit E,B komplex, omega 3, etwas maca---nur abends. ach ja und etwas basica,das sind mineralstoffe.

    hatte hier im forum mal was gelesen von basischer ernährung-----also es stimmt,man glaubt es kaum,aber man sollte sich wirklich gesund ernähren, damit kann man die wirkung vom mph auch beeinflussen.hering zb ist sehr gut,aber auch geschmacksache,oder bananen,fress ich den ganzen tag,nüsse sind auch gut,aber davon bekomme ich leider immer pickel.


    oder das ist auch sehr interessant. ADHS und Wechseljahre


    so nu weiss ich nich weiter

    keva
    Geändert von evakäfer (19.04.2012 um 12:46 Uhr)

  5. #5
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Also natürliche in Nahrungsmittel enthaltene Stoffe finde ich interessant. Nahrungsergänzungsmittel halte ich GAR NIX von! Mitlerweile ja auch erwiesen, dass das bei einem gesunden Menschen ohne Mangelerscheinungen (und die haben die wenigsten) eher schädlich auf Dauer ist als gesund. Wer eine ausewogene Ernährung hat brauch meiner Meinung nach keine Nahrungsergänzungsmittel nehmen (zumal das meiner Meinung auch Geldschneiderei ist).

    Das mit dem Ginseng hab ich schonmal gelesen, muss aber ehrlich gestehen, dass ich den Geschmack echt abstoßend finde (ne Freundin von mir trinkt immer Tee daraus...da kann ich mal geschmeidig drauf abk... *g*).

    Klar, dass sich der Hormonspiegel während des Zyklus ständig verändert und man auch generell daraufhin Reaktionen hat (PMS sach ich nur), aber wie gesagt ich war nie so der Typ der das stark gemerkt hat.
    Wenn der Dopaminspiegel kurz vor der Regel abfällt würde das ja quasi eine Erklärung darstellen, weil dann muss das MPH ja quasi "mehr ackern"?! Seh ich das richtig, oder wäre es nich genau andersrum ... ach herje jetzt bin ich schon wieder verwirrt *g*!

    LG

    Rose

  6. #6
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Also ich kann das absolut bestätigen. ich habe das gefühl das er kurz vor bis kurz nach der periode gar nicht wirkt. .. sozusagen alles für die katz ;-)
    mein arzt wollte das erst auch nicht glauben. aber es ist so. hormone und mph vertragen sich bei mir auch nicht zusammen. hab die pille schon vor langer zeit abgesetzt.


    "Wenn der Dopaminspiegel kurz vor der Regel abfällt würde das ja quasi eine Erklärung darstellen, weil dann muss das MPH ja quasi "mehr ackern"?! Seh ich das richtig, oder wäre es nich genau andersrum ... ach herje jetzt bin ich schon wieder verwirrt *g*"

    :-) so in der art stelle ich mir das auch vor .. allerdings ist mein pms stark ausgeprägt. bin ja mal gespannt was das dann in den wechseljahren wird ... es bleibt also spannend.

    lg steffi

  7. #7
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Rose schreibt:
    ....würde das ja quasi eine Erklärung darstellen, weil dann muss das MPH ja quasi "mehr ackern"?!...
    So würde ich das jetzt auch beschreiben!

    Die Spirale hatte ich schon mal. Sogar zweimal. Beim zweiten Mal bin ich trotzdem schwanger geworden und fast abgekratzt.

    Nee, aber davon ab brauche ich auch nicht mehr verhüten (schnipp, schnapp, rubbeldiekatz bei eben jener Notoperation damals)

    und von Hormonen habe ich erst mal genug. Zu wissen, warum das MPH "ackern" muss reicht mir erst mal schon mal.

    Ich muss mich erst mal von meiner zweiwöchigen Dauerblutung erholen.

    Aber von dieser Erkenntnis werde ich meinem Doc berichten, der ist immer ganz neugierig auf solche Erfahrungsberichte!

    Extrem liebe Grüße von der Melli

  8. #8
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Melli erzähl mir doch solche Sachen nicht ...aaaaaaaaaaaa....... ... naja ich fahr damit seit 7 Jahren gut, also denke ich das is ok...

    Örgs @ zwei Wochen Dauerblutung

    Ja ich find die Erklärung auch recht logisch... werd das meinem Oberarzt demnächst mal schildern und ihm auch sagen, dass ich da anscheinend nicht die einzige bin !

    Danke für Euer Feedback, find ich immer sehr spannend!

    LG


    Rose

  9. #9
    Neues vorgestelltes Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 473

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Nee, man keine Sorge...sieben Jahre deutet auf recht sicher hin

    Ich sach dir, das schafft total die Dauersupperei freu mich schon, wenn ich mal zu alt für den Scheiß bin

    Liebe Grüße von der Melli

    PS: Ich mag deine Signatur!

  10. #10
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Ich hab die damals eigendlich nur einsetzen lassen weil ich ja trotz Pille schwanger geworden bin und weil ich eben auch immer totales Theater hatte. Die war damals sehr neu auf dem Markt und meine Ärztin hatte mir dazu geraten und ich war echt begeistert, nur noch ganz leichte Blutungen, höchstens drei Tage, keine Krämpfe mehr,keine Kopfschmerzen dabei ... alles besser und man kann nix vergessen (was mir ja nie nich passiert) und auch wenn man Magen/Darm hat oder so is es sicher... das waren die Kriterien die mich überzeugt haben sie nochmal einsetzen zu lassen und vom Preis zwar hammer heftig alles auf einmal, aber wenn ichs hochrechne auf die 5 Jahre war meine Pille teurer...!

    Man Du armes Huhn, das ist echt mies ... naja Wechseljahre sind auch nich sooo doll denk ich... Hitzewallungen, Stimmungsschwankungen und der ganze Mist... wir sind halt immer die angea...ten

    Naja Hormone haben schon viel Einfluss, auch auf "fit" sein oder schlapp sein hab ich oft den Eindruck...

    LG

    Rose


    PS: @Signatur Danke ! Zwar typischer Borderliner-Spruch irgendwie find ich, aber es ist halt sehr wahr, es so zu sehn hat mir irgendwie geholfen besser mit gewissen Sachen umzugehen!

Seite 1 von 21 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. MPH (Methylphenidat ) Wirkungsverlust???
    Von NadineH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 19:47
  2. Phasen von extremer Vergesslichkeit
    Von soary im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 4.07.2010, 08:20
  3. MPH (Methylphenidat) Wirkungsverlust
    Von aniram im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.12.2009, 14:41

Stichworte

Thema: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum