Seite 21 von 21 Erste ... 161718192021
Zeige Ergebnis 201 bis 202 von 202

Diskutiere im Thema Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #201
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 53
    Forum-Beiträge: 466

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    ....Lichtjahre später....

    hm, aber als allerletzte Nebenwirkung steht im Beipackzettel von Medikinet "Menstruationsstörungen". Demnach kann es doch nicht sein, dass das Thema von dem Medikament ganz abgekoppelt werden kann. (?)
    (auch wenn es in der Überschrift um das Ausbleiben der Medikamentenwirkung geht)

    (Allerdings war es bei mir umgekehrt - die fast beendeten Wechseljahre sind revidiert. Aber vielleicht liegt es auch daran, dass ich ein paar Kilo zugenommen habe, obwohl mein geringes Gewicht eigentlich noch nie einen Einfluss hatte, also keine Störungen im Rhytmus verursachte).

  2. #202
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 133

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Au weia, ich kann mich schön einreihen, nehme MPH noch keine zwei Wochen, aber es wirkte von Anfang an. Heute: mehrere Wutausbrüche, Unruhegefühl in den Beinen, Reizfilter funktionierte unterwegs nicht mehr so gut, wie die Tage zuvor.

    Ich leide schon ewig unter starken PMS-Symptomen, meist fast eine Woche lang, vor allem Wutausbrüche und dieses körperliche Unwohlsein. Was jetzt auch noch auffällt, meine Brüste spannen viel mehr als sonst, und auch schon seit ein paar Tagen, sonst war das nur kurz vor der Menstruation und viel weniger stark.

    In der Nebenwirkungen-Liste stand etwas von Menstruationsbeschwerden oder ähnliches, deshalb habe ich mal gegoogelt und bin gleich in diesem Thread gelandet. Ich hatte auch gestern und vorgestern schon das Gefühl, dass die Wirkung, trotz Dosiserhöhung, nicht mehr ganz so gut ist.

    Am Wochenende kann man ja damit leben, aber wenn ich mir vorstelle, dass mich das während der Arbeit überrascht, weil ich gar nicht daran denke, dass es bald wieder soweit ist... Werde auch mal recherchieren, was es noch für Möglichkeiten gibt, das PMS zu verringern. Mit Mönchspfeffer hatte ich es schon mal versucht, aber davon spannten auch die Brüste viel mehr als sonst, sodass ich es wieder gelassen habe.

    Grüße, Lefty

Seite 21 von 21 Erste ... 161718192021

Ähnliche Themen

  1. MPH (Methylphenidat ) Wirkungsverlust???
    Von NadineH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 19:47
  2. Phasen von extremer Vergesslichkeit
    Von soary im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 4.07.2010, 08:20
  3. MPH (Methylphenidat) Wirkungsverlust
    Von aniram im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.12.2009, 14:41

Stichworte

Thema: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum