Seite 17 von 21 Erste ... 12131415161718192021 Letzte
Zeige Ergebnis 161 bis 170 von 202

Diskutiere im Thema Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #161
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 96

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Ich gehöre auch zu der Fraktion bei denen kurz vor der Periode irgendwie alles mögliche nicht mehr so läuft wie es soll. Obwohl meine Periode immer um ein paar Tage unregelmäßig ist, konnte ich schon früher immer sehr sicher sagen "Gleich ists soweit" wenn meine Neurodermitis sich auf einmal wieder blicken ließ, ich grundlos krank wurde oder grundlos niedergeschlagen (wahlweise überdreht und streitsüchtig) war. Seitdem ich MPH nehme ist es noch mal deutlicher geworden. In den letzten paar Tagen vor der Periode ist es völlig wirklungslos (oder wirkt sogar umgedreht, also verstärkend??) aber sobald es soweit ist, bin ich auf einmal wieder völlig ruhig, klar und alles ist in Ordnung. Die Schmerzen und der restliche Schmodder sind mir dann regelrecht willkommen!
    Ich fand den Tip, den ich hier irgendwo las, sehr gut: sich in dieser Zeit nichts Anstrengendes vornehmen, viel zurückziehen, entspannen. Denn trotz aller Hirnchemie ist das was man tut ja immernoch viel entscheidender. Auch diese Phase muss keine Qual sein, wenn ich mich richtig drauf einstelle und auf das konzentriere, was ich auch so gut kann (genau wie eine Grippe ja schön sein kann, wenn man nicht versucht weiter gesund durch die Gegend zu düsen sondern sich gemütlich mit ein paar Büchern vergräbt oder einfach nur träumt.)

    viele Grüße,
    Porcupine

  2. #162
    Zotti

    Gast

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Hallo, ich habe in Erinnerung, daß ich mal vor vielen Jahren gehört habe, das es bei Naturvölkern (weiß nicht mehr welche) üblich ist, daß die Frauen sich drei Tage zurückziehen dürfen wegen ihrer Blutungen und dann auch nicht arbeiten müßen.

    Also dann, Gruß Zotti

  3. #163
    Gibt´s Kaffee ?

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 45
    Forum-Beiträge: 1.610

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Ichmerke regelmäßig regelmäßig an meinen Stimmungsschwankungen, dass meine Mens in ca. einer Woche kommt, bin aber noch nie auf die Idee gekommen, das mit der MPH Wirkung in Verbindung zu bringen, weil meine Fähigkeit zur Fokussierung etc. dann nicht eingeschränkt ist.

    Ich denke, dass das bei mir mit dem Hormonhaushalt insgesamt, der während der Mens ja doch ordentlich "durchgeschüttelt" wird, zusammenhängt. Ich habe vor Jahren mal ein PMS-Tagebuch (Prämenstruelles Syndrom - ja ja, es gibt für alles Namen.. geführt, aber da war ich noch viel depressiver, als heute, sodass das gar nicht abzugrenzen war...
    (Sollte ich vielleicht nochmal mit meinem GYN besprechen........)

    Auf jeden Fall läßt sich PMS medizinisch feststellen und ist behandelbar.....

    LG Tanja

  4. #164
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Hmm, dieses Mal hatte ich mit zwei Menstruationen zu kämpfen, sogar noch eine extra um den Eisprung herum.
    Das komische war aber, dass ich vor der Eisprungmens ne super Stimmung hatte, die ich nicht erklären konnte.
    Aber zwei mal ne Mens ist doch ziemlich mühsam!!!!!

    Früher habe ich mir die Mens gewünscht und keine bekommen, nun habe ich zwei und bin schon wieder am reklamieren

    LG Nicci

  5. #165
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 1.096

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Hallo

    Habe die Tage gemerkt, dass ich mich dem Thema anschließen kann: Nehme ja Medikinet adult, und spüre sonst immer ganz genau, wann die Wirkung einsetzt und auch den Peak nach fast genau vier Stunden. Seit vorgestern war das nicht der Fall..und siehe da, gestern habe ich meine Regel bekommen...wobei ich gestern seltsamer Weise aber trotzdem wieder einen starken Rebound hatte, also muss das Mph ja trotzdem gewirkt habe, nur viel schwächer, da ich ja diesmal nichts gemerkt habe...

    VG Amn


    @Rose, falls du hier noch liest: hattest du denn den Oberarzt wirklich danach gefragt? Wenn ja, wie lautete die Antwort?

  6. #166
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 35
    Forum-Beiträge: 3.524

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Ich lese hier noch !

    Ja ich hab ihn danach gefragt und er sagte zu mir, dass er das jetzt schon ein paar Mal gehört hat, aber eine wirkliche Erklärung gibt es dafür wohl nicht (noch nicht), aber er meinte, dass es interessant wäre sich mal damit zu beschäftigen.
    Vielleicht kann ich ja mal wieder an ner Studie teilnehmen, das fehlte mir ja schon fast *g*!

  7. #167
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 207

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Mein Adhs Arzt in der Klinik sagte mir das eine Neueinstellung schon alle 4-5 Jahre sein kann, was ich auch für nachvollziehbar finde. Da es ja ein Betäubungsmittel ist bzw ein Amphetamin , wird sich der Körper gewöhnen an die Wirkung aber es kommt genauso auch zu einer Sättigung die man immer mal wieder überprüfen kann bzw muss.
    NUR NICHT SELBER AUSPROBIEREN OHNE BETREUNUNG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! !!!!

  8. #168
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1.650

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Hallo Sascha36,

    welche Erfahrungen hast du persönlich mit MPH während der Menstruation?!

    Irgendwie passt deine Antwort nicht zum thread??

  9. #169
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 207

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Wenn meine Freundin die hat dann wirkt es meist genau so wie sonst, obwohl in der Regel ist ja nicht immer alles die Regel

  10. #170
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 806

    AW: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?!

    Also ich habe mich an meine Mens auch nach 27 Jahren noch nicht gewöhnt ... ob das daran liegt, dass ich zu viel MPH verschrieben bekomme?

    ne also im Ernst ... da kannst du nicht mitreden sascha36, auch wenn du vielleicht insgeheim den Wunsch hast das zu können ... weiss ich ja nicht ... aber soweit ich weiss sind Eisprung und Mens auch nach ner Geschlechtsumwandlung noch ausgeschlossen

Ähnliche Themen

  1. MPH (Methylphenidat ) Wirkungsverlust???
    Von NadineH im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2011, 20:47
  2. Phasen von extremer Vergesslichkeit
    Von soary im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 4.07.2010, 09:20
  3. MPH (Methylphenidat) Wirkungsverlust
    Von aniram im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.12.2009, 15:41

Stichworte

Thema: Extremer Wirkungsverlust von Methylphenidat / MPH während der Menstruation?! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum