Seite 3 von 3 Erste 123
Zeige Ergebnis 21 bis 23 von 23

Diskutiere im Thema Frage an die Hypoaktiven bezüglich Medikation im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    iiO


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Frage an die Hypoaktiven bezüglich Medikation

    m-s schreibt:
    Ich bin da sicherlich kein Spezialist.

    Im ersten Post schriebst Du das Du keinerlei Wirkung bei 2 x 80mg verspüren würdest, jetzt im letzten das Du starke Nebenwirkungen hattest.
    hmm hab mich vll. im letzten Post etwas doof ausgedrückt. Diese Nebenwirkung ("Hitze") hat sich erst nach ein paar Tagen eingestellt und da war mein erster Post hier schon geschrieben. Es war auch keine starke Nebenwirkung, nur halt unangenehm, d.h. wenn ich durch diese Dosis eine positive Wirkung des Medis gehabt hätte, hätte ich mit der Nebenwirkung leben können.

    m-s schreibt:
    Wenn ich Deine Beschreibungen mit mir vergleiche, dann weiß ich nicht so recht ob MPH das Richtige für Dich ist. Und schließe gleich die Frage, was sagt Dein Arzt dazu.
    Ich hoffe, dass das Medikament hilft, aber befürchte das es wohl wirkich nix für mich ist. Ich bin diese Medikamentesterei so satt... Nie wirkt mal irgendwas bei mir so wie es soll...
    Mein Arzt? Der hat bis jetzt jedesmal die Dosis erhöht, wenn ich mit ihm darüber geredet habe. Nächster Termin im Juli...

    m-s schreibt:
    Ich habe egal bei welcher Dosis immer eine Wirkung verspührt. Unterschiedlich stark und teilweise auch schnell abflachend, aber generell ging es in die richtige Richtung.

    Was sagt denn Dein Umfeld, kommst Du denen mit MPH anders vor als ohne?
    Wenn ich mich in der Coachinggruppe so umhöre scheint es, als ob die Medikamente so ca. 50% der Leute was bringt und beim rest nix. Nein, mein Umfeld spürt keinen Unterschied bei mir.


  2. #22
    m-s


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 296

    AW: Frage an die Hypoaktiven bezüglich Medikation

    iiO schreibt:
    Wenn ich mich in der Coachinggruppe so umhöre scheint es, als ob die Medikamente so ca. 50% der Leute was bringt und beim rest nix. Nein, mein Umfeld spürt keinen Unterschied bei mir.
    Nur 50%, das finde ich ja extrem wenig.
    Na ich wünsch Dir jedenfalls Erfolg und hoffe Du findest einen Weg.

  3. #23
    iiO


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Forum-Beiträge: 396

    AW: Frage an die Hypoaktiven bezüglich Medikation

    Ok nach nem erneuten Gespräch mit meinem Arzt hat er meine Medikation jetzt auf 2x40mg Medikinet adult erhöht und mir zusätzlich wieder Elontril 150mg verschrieben. Er meinte der Grund warum die Stimulanz so schlecht wirkt, könnte eine latente Depression bei mir sein. Elontril hatte ich vor meiner ADHS Diagnose schonmal genommen und es hat mir zumindest eine Zeit lang gefühlt geholfen. Ich hoffe (wenn es für Hoffnung einen Preis geben würde, wäre ich steinreich ) mal das es wieder so wirkt wie damals und mir die Kombination aus MPH und AD nun endlich hilft auf die Beine zu kommen.

Seite 3 von 3 Erste 123

Ähnliche Themen

  1. In welchem Zustand befindet ihr euch bezüglich ADHS
    Von Piff im Forum ADS ADHS Erwachsene: Umfragen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 17.11.2011, 10:34
  2. gut eingestellte Medikation
    Von J0J0 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 17:56
  3. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 7.08.2010, 17:50

Stichworte

Thema: Frage an die Hypoaktiven bezüglich Medikation im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum