Seite 4 von 7 Erste 1234567 Letzte
Zeige Ergebnis 31 bis 40 von 68

Diskutiere im Thema Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #31
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Medikinet adult

    Schnubbel schreibt:
    Hallo Zappel,

    also ich spüre einen deutlichen Unterschied zwischen 20mg und 30mg.. Die 20 merke ich leicht bis gar nicht. hab grad ne kleine Adultkrise, die auch nicht zyklisch begründbar wäre. Das Einzige was ich spüre bei den 20ern ist der heftige Rebound. Ich werd schlagartig müde und könnte schlafen.. Die 30er hingegen entspannen mich innerlich total. Ich merke es selbst, wie ich runter fahre und selbst ruhiger werde... also ich meine, sie bekommen mir besser. Nur krieg ich ne kleine Krise, wenn ich mir überlege, dass es ne höhere Dosierung ist und ich anfangs mit 20 mg gut hin kam..

    LG Schnubb
    Hallo Schnupp,
    danke für Deine Antwort. Das macht mir Hoffnung. Morgen sollen es nun 40 mg werden und ich bin gespannt was passiert. Ich melde mich wieder.

    LG Zappel

  2. #32
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20

    AW: Medikinet adult

    Manchmal kommt die Wirkung gerade dann, wenn man es nicht erwartet.

    Ich denke das Warten und sich darauf zu Konzentrieren auf die Wirkung villeicht einfach ausgeblendet wird weil mann eh so alles ausblendet.

    Also einfach den Tag geniessen und NICHT warten.

    Etwas optimissitisch sein. (Sagt der der es kaum kann. )

  3. #33
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Medikinet adult

    @Oender.. sicher braucht man Geduld. Unsere große Stärke. Ich denke, es ist weniger Optimismus, sondern einfach Geduld..

    Naja, bei mir hats ja mal die richtige Wirkung gehabt, nur eben grad gar nicht. Was ich nicht erklären kann. Erst in der höheren Dosis spür ich was.. Muss ich nochmal meinem Arzt sagen..

    Ich trau mich aber auch nicht, mittags noch eine Adult zu nehmen, da ich Panik vor Schlafstörungen habe

  4. #34
    m-s


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 296

    AW: Medikinet adult

    Schnubbel schreibt:
    . . .
    Nur krieg ich ne kleine Krise, wenn ich mir überlege, dass es ne höhere Dosierung ist und ich anfangs mit 20 mg gut hin kam..

    LG Schnubb
    Da mache ich mir auch so langsam Sorgen.
    Bei mir war es zwar grundsätzlich anders, also habe schon die 5mg sehr positiv gemerkt, die Wirkung blieb aber nur ein oder zwei Tage so. So ging es mir bisher nach jeder Erhöhung der Dosis.Wobei bei der letzten ging es dann 10 Tage gut.

    Aber was ist, wenn das wieder nachlässt und ich am Limit von 1mg/kg bin.
    Das MPH wirkt sich so positiv auf meinen Tag aus, das ist wie ein einrasten zu "Ich, an einem sehr guten Tag". Ich bin ruhig, ausgeglichen, kann mich konzentrieren, meine Sachen abarbeiten ohne mich ständig mit Unfug zu beschäftigen. Meine Umwelt geht mir nicht endlos auf die Nerven usw. usw.
    Das will ich ja nicht alles wieder gegen nen empfindlichen, überreitzten Zustand eintauschen, in dem ich meine Sachen nur grad so auf die Reihe kriege, ständig von allen genervt bin und mich immer weiter zurückziehe.
    Na, ist für mich ja alles noch neu, nicht mal richtig eingestellt, aber für jemanden wie mich, der sich immer weiter unabhängig gemacht macht um sein Leben möglichst frei bestimmen zu können, ist das irgendwie schwierig.

  5. #35
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Medikinet adult

    Schnubbel schreibt:
    Ich trau mich aber auch nicht, mittags noch eine Adult zu nehmen, da ich Panik vor Schlafstörungen habe
    Wieso hast du schon schlechte Erfahrungen damit machen müssen?

    Ich selber nehme morgens eine 1x20mg Medikinet adult und mittags bzw. am frühen Nachmittag auch noch einmal 20mg Medikinet adult. Seit ich MPH nehme,
    habe ich grundsätzlich und ohne Ausnahme den besten Schlaf meines Lebens...Insofern halte ich die Angst vor einer Einnahme zur Mittagszeit für unbegründet.
    Selbst, wenn es bei dir anders ausfallen sollte, so wäre es maximal "eine" schlechtere Nacht.

    Falls es dich beruigen sollte, kann ich dir nur sagen, dass ich anfangs selber sehr skeptisch gewesen bin. Ich war verwundert, dass ich hier im
    Forum gelesen hatte, dass einige MPH sogar direkt vor dem Schlafegehen einnahmen. Als ich noch kein Medikinet adult bekam, unternahm ich
    dann mit dem MPH einen Selbstversuch mit ca. 2,5mg ca. 60min vor dem Schlafen: Siehe da! Ich konnte mich besser "auf" das Einschlafen an sich konzentrieren.

    Du siehst, dass solche Erfahrungen, dir deine Angst nehmen können!

  6. #36
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20
    Zur Beginn der medikation ist das aber bei mir nicht anders gewäsen.

    Erst baff wie zuvor beschrieben, aber dann gewöhnte ich mich nach 1 Woche daran, so dass ich mir auch Gedanken machte, ob ich nicht drauf anspreche.

    Der Verlauf war dann eine ehöhung, wider baff und dann gewöhnte ich mich daran.

    Dachte nach Ca 9 wochen, wo ich schon 40 morgens 30 mittags, dass ich nicht darauf reagier.

    Aber es wirkt, denn ich hatte mich an die Wirkung gewöhnt.

    Wenn ich heute nach Ca 3 Jahren meine medis nehme merke ich nichts.

    Aber wenn ich sie mal nicht nehme, so denn ganzen tag, dann merke ich das ich anders bin und muss überlegen was mit mir ist da ich alles anders wahrnehme.

    Erst nach ein paar Minuten wurde mir bewusst dass ich dieses Gefühl kenne.
    Dieses Gefühl war erst fremd aber in.Wirklichkeit war es das in dem ich hineingeboren bin ADS andere Wahrnehmung.

    Alsο, sorry das ich immer soweit aushole, ich kenne dass und heute kann ich nur sagen, dass mann sich an die Wirkung gewöhnt in deswegen denkt dass es nicht wirkt.

    Aber nach einer richtigen Einstellung der medikation mit Hilfe des Arztes wird das schon.

    Rede mit deinem Arzt und zur deiner Sicherheit der Wirkung kannst Du es mal einen Tag nicht nehmen um zu testen ob du dich vielleicht auch nur an die Wirkung gewöhnt hast.

    Aber BITTE BITTE BITTE NUR MIT ABSPRACHE MIT DEINEM BETREUENDEM ARZT.

    Bitte nicht auf eigenentscheidung

  7. #37
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Fachperson
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Medikinet adult

    oender1979 Der beste Rat

  8. #38
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Medikinet adult

    der87 schreibt:
    Insofern halte ich die Angst vor einer Einnahme zur Mittagszeit für unbegründet.
    Selbst, wenn es bei dir anders ausfallen sollte, so wäre es maximal "eine" schlechtere Nacht.
    Also ich kann beurteilen, ob es nur ne schlechte Nacht war, die ich ohnehin manchmal habe, oder ob es medikamentös gesteuert war. Und das war anders als alles was ich kannte. Deshalb bleibe ich dabei, kein Adult ab mittags zu nehmen. Ich nehm das Medi nicht erst seit kurzem.

    Und es reagiert eben jeder anders..
    Geändert von Schnubbel (17.05.2012 um 15:24 Uhr)

  9. #39
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 26

    AW: Medikinet adult

    Hallo Leute,
    heute habe ich das erste Mal 30 mg Medikinet Aduld Retard bekommen. Eine große Veränderung habe ich nicht wahrgenommen. Ich denke immer noch chaotisch. Ich glaube aber, das ich, seit ein paar Tagen, meine Impulsivität besser im Griff habe. Ich merke öfters das ich KOmmentare die ich auf der Zunge habe nicht ausspreche, überlege und sie dann nicht äußere.
    Auch glaube ich, das meine Geräuschempfindlichkeit besser geworden ist und das meine Wahrnehmung mit den Augen mich nicht mehr so stark beansprucht.
    Ich bin auch nicht mehr ganz so unruhig wenn ich am PC sitze und habe keinen so extremen Bewegungsdrang mehr, muss nicht mehr so extrem zappeln mit den Beinen, wippen schon, aber nicht mehr zappeln.

    Scheisse, kann es sein das das Medikament doch bei mir wirkt ?! Das wäre der Hammer :-)

    Wie haben sich den die Veränderungen bei Euch ausgewirkt?

    Danke für eine Rückmeldung

    LG Zappel

  10. #40
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 24
    Forum-Beiträge: 33

    AW: Medikinet adult

    Hallo Zappel, noch wach ?

    Also ich glaub es braucht auch etwas Zeit bis sich das ganze einpendelt. Bei mir hats 2-3 Tage gedauert, bis ich von den 40 mg selbst was gemerkt habe.
    Ganz weggehen werden die meisten Sachen eh nicht, aber du sagst ja selbst, es ist besser geworden

    LG

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult
    Von zlatan_klaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.01.2012, 15:21
  2. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  3. Medikinet adult
    Von Henrike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 16:05
  4. Medikinet adult
    Von Alwine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 15:12

Stichworte

Thema: Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum