Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 68

Diskutiere im Thema Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Medikinet adult

    danke für deine antwort mache nach ostern rehasport

  2. #12
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 98

    AW: Medikinet adult

    gut das dir das klar geworden ist

    mein arzt hätte allerdings schon recht gehabt wegen abnehmen (hungergefühl habe ich ab und an mal garnicht wegen dem zeugs).. jedoch halte ich mich an meinen ernährungsplan und allein schon dadurch ist abnehmen unmöglich und das zunehmen ist vorprogrammiert

    war alles gut gemeint, phantasia hat bestimmt alles gelesen (auch die "lustige geschichte") und auch verstanden!

  3. #13
    Danae

    Gast

    AW: Medikinet adult

    Meine Therapeutin sagt das wirkt sofort,ich merke garnichts.[/QUOTE]


    Sorry, aber das ist totaler Quatsch, was deine Therapeutin sagt!

    Medikinet wirkt nicht in allen Fällen sofort. Das ist individuell vollkommen verschieden. Auch bei mir hat es 14 Tage gedauert, bis ich überhaupt nur den Hauch einer Wirkung gespürt habe. Das dies passieren kann, hatte mir mein Arzt im Vorfeld angekündigt und er hat recht behalten!

    Bei Medikinet braucht man Geduld, ein gutes Gespür für seinen Körper und man muss eben auch etwas herum experimentieren, bis die Dosis passt...

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Medikinet adult

    Doch, Medikinet wirkt sofort.
    Es baut keinen Spiegel auf.


    Allerdings kann es sein, das man von geringen Dosen noch keine Auswirkung spürt.
    Die kann man tatsächlich erst spüren, wenn die Dosis annähernd passt.

  5. #15
    m-s


    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 51
    Forum-Beiträge: 296
    Ich nach der ersten Einnahme von adult 5mg sofort etwas positives gemerkt. Allerdings nur in den ersten beiden Tagen. Also solange die Dosis zu niedrig war, ließ die Wirkung nach kurzen stark nach.

    Aber anscheinend ist das ja sehr unterschiedlich.

    -- Sent from my TouchPad using Communities

  6. #16
    Danae

    Gast

    AW: Medikinet adult

    Tanisha schreibt:
    Doch, Medikinet wirkt sofort.
    Es baut keinen Spiegel auf.


    Allerdings kann es sein, das man von geringen Dosen noch keine Auswirkung spürt.
    Die kann man tatsächlich erst spüren, wenn die Dosis annähernd passt.

    Das ist aber doch ein Widerspruch. Entweder ein Medikament wirkt und dann spürt man das auch auch oder es wirkt nicht. Von einer Kopfschmerztablette sagt man ja auch nicht, dass sie wirkt, wenn die Kopfschmerzen nach der Einnahme trotzdem nicht verschwinden.

  7. #17
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 370

    AW: Medikinet adult

    Danae schreibt:
    Das ist aber doch ein Widerspruch. Entweder ein Medikament wirkt und dann spürt man das auch auch oder es wirkt nicht. Von einer Kopfschmerztablette sagt man ja auch nicht, dass sie wirkt, wenn die Kopfschmerzen nach der Einnahme trotzdem nicht verschwinden.
    Wozu bräuchte man denn sonst unterschiedliche Wirkstoffmengen, auch bei Kopfschmerztabletten?
    Klar schlägt nicht jedes Medikament bei jedem an ... aber in allen anderen Fällen ist es schon so, dass auch Wirkstoffmengen, die man selbst nicht aktiv "spürt" trotzdem munter vor sich hin ackern. Eine Kopfschmerztablette beispielsweise kann eben nur so viel verbessern, wie die Wirkstoffmenge her gibt - und wenn diese Verbesserung eben recht wenig ist, merkst du unter Umständen auch nix.
    Medikamente, die erst einen Spiegel aufbauen müssen, wirken im Grunde genommen auch schon ab Tag 1 ... schliesslich baut sich der Wirkstoffspiegel nicht von selbst auf. Man spürts nur erst nach einiger Zeit.
    Kurz gesagt: Zwischen "wirken" und "Auswirkungen spüren" liegt nochmal ein himmelweiter Unterschied.

  8. #18
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 20
    ich erinnere mich an meine erste 10 mg. Ich muss heute noch schmunzeln. Ich hatte sehr lange auf eine eindeutige Diagnose warten müssen und dann noch sehr lange überlegt ob ich mir das [ ... ] Zwei Ausdrücke gelöscht, siehe Community-Regeln
    Dann der Tag x ich [ ... ] Ausdruck gelöscht, siehe Community-Regeln und wartete ob sich etwas tut.
    Halbe Std. Nichts also dachte ich mir ich habe kein ads.
    Setzte mich an meinem Rechner und will weiter suchen was es bei mir sonst sein könnte.
    Dann die Wikipedia Seite lesen. Baff siehe da kaum zu glauben auf einmal ist da etwas anders als sonst.
    Ich lesse nicht wie sonst der Text hat lienie Struktur und ich lesse ohne mich 1 - 3 mal die Zeile zu wiederholen in einem durch.
    Als ich fertig mit Messen bin tun mir die Augen zum ersten mal im Leben weh.
    Nehme mir irgendeinen Roman aus dem Regal und baff zwei ich lesse mit spass und verstehe den Inhalt. Aber alles andere ist geblieben. Also alles andere um mich herum. Ich dachte die Wahrnehmung musste sich komplett verändern ist aber nicht so gesessen.

    Mein erster Tag.

    Also ich wollte nur sagen einfach mal etwas machen was dir sonst schwer viel.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2
    Geändert von (Alex) (26.06.2012 um 22:27 Uhr) Grund: s. Edit

  9. #19
    Freischalte-Mail noch nicht bestätigt

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 171

    AW: Medikinet adult

    oender1979 schreibt:
    Halbe Std. Nichts also dachte ich mir ich habe kein ads.
    Setzte mich an meinem Rechner und will weiter suchen was es bei mir sonst sein könnte.
    Dann die Wikipedia Seite lesen. Baff siehe da kaum zu glauben auf einmal ist da etwas anders als sonst.
    Ich lesse nicht wie sonst der Text hat lienie Struktur und ich lesse ohne mich 1 - 3 mal die Zeile zu wiederholen in einem durch.
    Als ich f

    Nehme mir irgendeinen Roman aus dem Regal und baff zwei ich lesse mit spass und verstehe den Inhalt. Aber alles andere ist geblieben. Also alles andere um mich herum. Ich dachte die Wahrnehmung musste sich komplett verändern ist aber nicht so gesessen.

    Also ich wollte nur sagen einfach mal etwas machen was dir sonst schwer viel.
    Schöner Text. Beschreibt es eIgentlich ganz gut und ist genau das was auch meine Ärztin immer sagt: Probier etwas, was sonst gar nicht so gut funktioniert!
    Ich denke mal inwiefern man einen Unterschied festmachen kann, ist persönliche Erfahrung und Empfinden. Ggf wird man auch feststellen, dass sich vielleicht nur phasenweise oder geringe Erfolge einstellen. Dann ist zum einen Geduld und zum anderen das finden der optimalen Dosis gefragt. Mit der Zeit wirst du da schon, mit Hilfe deines Arztes, ein für dich zufriedenstellendes Ergebnis erlangen!

    Auch bei mir ist es im Moment so, dass ich solche Verbesserung, wie die beim Lesen, feststellen kann. Wenn du diesen Punkt feststellet, dann stellt sich eine unbeschreibliche Dankbarkeit ein. Ich bin auch selber schon sehr gespannt, wie sich mein Alltag nun hoffentlich mehr und mehr zum guten gestallten wird, wenn ich mehr und mehr feststelle, dass ich vorher undenkbares, nun meistern kann

    Eventuelle Dosisanpassungen sind aus meiner Sicht das normalste von der Welt. Ich denke, dass, was uns ADS'lern fehlt ist die Geduld! Ganz besonders mir ;-)

  10. #20
    Danae

    Gast

    AW: Medikinet adult

    oender1979 schreibt:
    i
    Also ich wollte nur sagen einfach mal etwas machen was dir sonst schwer viel.

    Gesendet von meinem HTC One X mit Tapatalk 2


    Ich habe mich auch nur gegen die Aussage gewehrt, dass Medikinet sofort wirkt. Da habe ich von meinem Arzt andere Informationen und zum anderen auch andere Erfahrungen.

    Nach meiner Diagnose habe ich Ritalin bekommen und DAS wirkte bei mir wirklich sofort! Habe daraufhin all meine Kontoauszüge, Rechnungen und Unterlagen der letzten Jahre an nur einem Wochenende geordnet und fühlte mich super. Das Ritalin hat mir auch bei dabei geholfen, meine Umschulung bis zum Ende durchzuhalten. Leider vertrage ich Ritalin nicht mehr.

    Die Wirkung von Medikinet hat dagegen bei mir erst nach 3 Wochen und mit der höchsten Dosis eingesetzt. Es liegt also nicht an meiner mangelnden Geduld, sondern einfach daran, dass Medikinet einfach nicht bei jedem sofort wirkt. Da glaube ich meinem Arzt, der bereits ADHSler behandelt hat, als hier in Deutschland kaum jemand wußte, was diese 4 Buchstaben überhaupt bedeuten, schon eher als einem Psychotherapeuten.

    Aber letztendlich ist es ja auch egal, hauptsache jeder findet das für sich richtige Medikament und die richte Dosierung!

Seite 2 von 7 Erste 123456 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Medikinet Adult
    Von zlatan_klaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 8.01.2012, 15:21
  2. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  3. Medikinet adult
    Von Henrike im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 143
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 16:05
  4. Medikinet adult
    Von Alwine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 6.07.2011, 15:12

Stichworte

Thema: Medikinet adult im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum