Seite 5 von 24 Erste 12345678910 ... Letzte
Zeige Ergebnis 41 bis 50 von 236

Diskutiere im Thema Wer hat Verbesserung durch Attentin??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #41
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222
    lhoeft schreibt:
    mich würde mal interessieren was so regelmäßig an Dextroamphetamin als Dosis verschrieben wird: ab wann ist man eher hoch ab wann eher niedrig dosiert?
    Ob Du überdosiert bist, kannst nur Du selbst erkennen. Es bringt nix zu sagen bei wieviel mg ich überdosiert bin.

    Jeder Mensch ist anderst, deswegen is Überdosierung sehr subjektiv.

    Ich bin ünerdosiert wenn ich mich nicht gut fuhle, zb durch Kopfschmerzen, unnatürlich aktiv oder unnaturlich ruhig, zu hoher Puls etc Ich kann es schlecht sagen aber irgendwas in mir sagt mir Das war zuviel.

  2. #42
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 225

    AW: Wer hat Verbesserung durch Attentin???

    Hi Ihoeft

    lhoeft schreibt:
    mich würde mal interessieren was so regelmäßig an Dextroamphetamin als Dosis verschrieben wird: ab wann ist man eher hoch ab wann eher niedrig dosiert?
    Bei 60mg/Tag ist Ende Gelände. Amphetamin

    Spielt die konkrete Dosierung denn eine Rolle? Sie muss sowieso bei jedem individuell titriert werden.
    Wichtig ist eigentlich nur, dass Du den idealen Mittelweg zwischen therapeutischer Wirkung und Nebenwirkungen gefunden hast und der ist besonders bei Amph. sehr klein.

    Die Obergrenze von 60mg/Tag ist m.M.n. anderst als bei MPH als absolut zu verstehen, denn Amph. ist dann doch noch um einiges potenter als MPH.
    8-ung: Man könnte zu Beginn (oder auf gut Deutsch gesagt: "ohne Toleranz") schon mit 10mg ziemlich am Rad drehen.

    gruss matz

  3. #43
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 151

    AW: Wer hat Verbesserung durch Attentin???

    Sorry, habe mich geirrt - ist doch dl-amphetamin, also nicht wie Attentin.


    Aber, lieber Matz!
    Zink wirkt, genial, seit ich es nehme, kein Hautjucken mehr! Danke für den Tipp

    Alles Liebe,
    ianna
    Geändert von ianna (15.05.2012 um 18:24 Uhr)

  4. #44
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 4

    AW: Wer hat Verbesserung durch Attentin???

    ich habe heute bei der österreichischen apotherkammer angefragt inwiefern dextroamphetamin zur verschreibung zur verfügung steht. ich komme mit der seltsamen on/off wirkung und den nebenwirkungen von MPH auch nicht klar und habe deshalb auf dl-amphetamin-kapseln gewechselt, welche mir viel angenehmer sind. dennoch empfinde ich auch deren nebenwirkungen nicht gerade komfortabel. ich würde liebend gerne mal d-amphetamin ausprobieren und hoffe dass dies auch bald in österreich in irgendeiner form möglich sein wird.

  5. #45
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wer hat Verbesserung durch Attentin???

    3. Tag mit Attentin.

    Die Wirkung ist schleicht noch langsamer ein wie dl-amfetamin. Bei ca. 1 Std. Angenehmes Konzentrationsgefühl, Wirkung ist das aber subtiler, nicht so dominant wie MPH. Auch wirkt es weniger körperlich was fantastisch ist, was daran liegt das kein Levampfetamin enthalten ist. Ich habe sogar Hunger, Mundtrockenheit ist auch nicht mehr so extrem.

    Allerdings hab ich das Gefühl wenn die Wirkung nachlässt werde ich müde.

    Gestern meinte ich ein Wirkungsdauer von ca. 3 bis 3,5 Std zu haben, ich war auch bissi höher Dosiert als heute. Heute nur ca. 1,5 - 2 Std.

    Im Vergleich zu A-Saft, finde ich, dass A-Saft ein bissi mehr Antrieb bringt.

    Mal meine ersten Eindrücke

  6. #46
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 136

    AW: Wer hat Verbesserung durch Attentin???

    1/f-Rauschen schreibt:
    3. Tag mit Attentin.

    Die Wirkung ist schleicht noch langsamer ein wie dl-amfetamin. Bei ca. 1 Std. Angenehmes Konzentrationsgefühl, Wirkung ist das aber subtiler, nicht so dominant wie MPH. Auch wirkt es weniger körperlich was fantastisch ist, was daran liegt das kein Levampfetamin enthalten ist. Ich habe sogar Hunger, Mundtrockenheit ist auch nicht mehr so extrem.

    Allerdings hab ich das Gefühl wenn die Wirkung nachlässt werde ich müde.

    Gestern meinte ich ein Wirkungsdauer von ca. 3 bis 3,5 Std zu haben, ich war auch bissi höher Dosiert als heute. Heute nur ca. 1,5 - 2 Std.

    Im Vergleich zu A-Saft, finde ich, dass A-Saft ein bissi mehr Antrieb bringt.

    Mal meine ersten Eindrücke
    Sag ich doch :-)-ich werde auch müde und der A-Saft bringt mir auch mehr Antrieb.
    Hunger hab ich bei beidem, hatte ich auch bei MPH, fall da wohl etwas aus der Rolle...
    Ich nehm morgens 2,5mg und nach 5 Stunden nochmal.
    Letztens hab ich mal 5mg genommen und 3 Stunden später nochmal 2,5mg, war mit dem Doc abgeklärt.
    Ich bekam fast eine Panikattacke und das hatte ich schon einmal als ich Elontril nahm, jetzt weiß ich was bei mir überdosiert ist.
    Also ich hab mit 5mg meine Tagesdosis gefunden.
    2,5 mg als Tagesdosis und ich bin den ganzen Tag müde, auch schon getestet.
    LG bushido

  7. #47
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wer hat Verbesserung durch Attentin???

    Schon komisch, das mit der Müdigkeit.

    Ich hätte eine ähnliche Wirkung wie beim A-Saft erwartet. Ich weiss nicht ob ich enttäuscht bin, denn meine Erwartung war hoch.

    Vll hatte ich gestern auch eine schlechte Tagesform, die kurze Wirkungszeit ist dadurch begründet.

    Meine Dosis, je nach Wirkungszeit ist 3-4 tägl. 3/4 - 1 Tbl., wobei ich bei der 4. Einahme um 17:30 nicht mehr viel gespürt habe.

    Wenn sich die kurze Wirkungszeit bestätigt, muss ich mir echt überlegen ob ich mit Attentin weitermachen.

    Jetzt mal die nächsten 2 Tage überwachen, dann ist die Packung leer und dann ein Resume ziehen.

    greetz // Rauschen

  8. #48
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 225

    AW: Wer hat Verbesserung durch Attentin???

    Hi Rauschen,

    woher eigentlich Dein Nick, erzähl mal...?

    1/f-Rauschen schreibt:
    Schon komisch, das mit der Müdigkeit.
    Ich hätte eine ähnliche Wirkung wie beim A-Saft erwartet. Ich weiss nicht ob ich enttäuscht bin, denn meine Erwartung war hoch.
    Ich hätte da eine Idee, warum ihr alle so müde seid...

    Die Rezeptur des Saftes bezieht sich auf die Base Bundesärztekammer - 12. Anhang , bei Attentin jedoch auf das DexamfetaminHEMISULFAT!
    Eine Tablette Attentin hat 5mg Dexamfetaminhemisulfat, was 3.671mg Dexamfetamin(base) entspricht. Attentin® — MEDICE

    Ihr seid also schlicht unterdosiert und müsstet von den Attentin 1.362 x mehr mg/Tag nehmen, als vom Saft, um auf die gleiche WIrkstoffmenge zu kommen.

    lg matz

  9. #49
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wer hat Verbesserung durch Attentin???

    matz schreibt:
    Ich hätte da eine Idee, warum ihr alle so müde seid...

    Die Rezeptur des Saftes bezieht sich auf die Base Bundesärztekammer - 12. Anhang , bei Attentin jedoch auf das DexamfetaminHEMISULFAT!
    Eine Tablette Attentin hat 5mg Dexamfetaminhemisulfat, was 3.671mg Dexamfetamin(base) entspricht. Attentin® — MEDICE

    Ihr seid also schlicht unterdosiert und müsstet von den Attentin 1.362 x mehr mg/Tag nehmen, als vom Saft, um auf die gleiche WIrkstoffmenge zu kommen.

    lg matz
    Hey matz

    da mag ich Dir widersprechen.

    Nehm ich mich mal als Beispiel:

    Ich benötige ca. 6 - 8 mg A-Saft also 6-8 mg dl-amfetamin. Das Verhältnis des racemat ist 1:1. Da das d-amfetamin 3-4 mal potenter ist als das l-amfetamin, würde ich mich, wenn ich 1:1 substituiere, überdosieren. Ich müsste also, den l-amfetamin Anteil umrechnen, dabei die stärkere Potenz des d-amfetamins berücksichtigen.

    Also, diese 3-4mg l-amfetamin sind equvivalent zu ca. 1 - 1,3mg d-amfetamin + die 3-4mg d-amfetamin aus dem A-Saft, könnte meine Dosis bei ca. 4-5mg d-amfematin liegen. So zwischen 1 - 1 1/4 tabl Attentin.

    Nachdem ich am Montag, bei der 2. Einahme von 1 tbl, mich nicht wohl gefühlt habe, wäre vll die Idee, morgens mit einer Tablette anzufangen und dann mit einer 3/4 Tablette weiterzumachen. Das Versuche ich heute.

    Das ist keine Dosierungsempfehlung für jedermann/frau, nur eine Beispielsrechnung basierend auf meine Dosierung, mit den oben angenommen Annahmen.

    greetz // Rauschen

  10. #50
    Ist öfter hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 222

    AW: Wer hat Verbesserung durch Attentin???

    matz schreibt:
    Hi Rauschen,

    woher eigentlich Dein Nick, erzähl mal...?

    lg matz
    1/f-Rauschen steht für Rosa Rauschen. Und ist ein Rauschen das mit steigender Frequenz abnimmt. Das Rauschen eines Wasserfalls, kommt den Rosa Rauschen sehr nahe.

    Ich hätte lieber gerne die Formel für Weisses Rauschen als Nick aber die Formel dafür ist S(f)=const. und das war mir dann auch selbst zu kompliziert das jedes mal zu schreiben. Naja, die Kurzform von 1/f-Rauschen ist dann Rauschen was sich besser anhört als "hey const."

    Zitat aus Wiki: 1/f-Rauschen

    Beim 1/f-Rauschen handelt es sich um ein Rauschen, das in vielen physikalischen, biologischen aber auch ökonomischen Prozessen auftritt. Dieses Rauschverhalten ist immer dann zu beobachten, wenn bestimmte Ereignisse bei doppelter Geschwindigkeit (respektive bei doppelter Frequenz) nur halb so intensiv auftreten. Dieses ist leicht nachzuvollziehen, weil der Aufwand für Änderungen naturgemäß mit deren Geschwindigkeit immer weiter wächst.

    greetz // Rauschen

Seite 5 von 24 Erste 12345678910 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. von medikinet zu attentin, wie sag' ichs meinem arzte....
    Von Alwine im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 19:40
  2. Neuzulassung: Attentin (Dextroamphetamin)
    Von Alex im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 12.03.2012, 12:53
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.09.2011, 19:44
  4. Verbesserung der Rechtschreibung im Internet gesucht
    Von Peiper im Forum ADS ADHS Studium Beruf und Ausbildung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.01.2010, 22:06
Thema: Wer hat Verbesserung durch Attentin??? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum