Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6

Diskutiere im Thema Methylphenidat und Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    katha75

    Gast

    Frage Methylphenidat und Medikinet

    Habe mal eine Frage! Ich persönlich nehme Medikinet ein und bin zufrieden! Meine Freundin hat auch ADHS und nimmt Methylphenidat ein und das alle 2 Stunden 10 mg! Also, für den ganzen Tag sind es dann bei ihr 60mg! In prinzip müßte es doch so sein, dass sie regulär 10 mg einnimmt, weil doch nach 2 Stunden die Wirkung nach läßt, oder???? Habe nämlich mit ihr telefoniert und mir hat das jetzt keine Ruhe gelassen, weil sie drauf bestanden hat das sie 60 mg nimmt!

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Methylphenidat und Medikinet

    Hi Katha,

    Medikinet = der Markenname eines Methylphenidathaltigen Medikaments
    Methylphenidat = Wirkstoff (u.a. enthalten in Ritalin, Concerta, Medikinet etc.)

    Die zweite Frage verstehe ich nicht? Was meinst du mit "regulär 10mg einnimmt"? Tut sie doch denke ich?!

    LG

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Methylphenidat und Medikinet

    hm die einzeldosis sind 10 mg aber die tagsedosis dann wohl 60 mg. so verstehe ich das

    liebe grüße nicole

  4. #4
    katha75

    Gast

    AW: Methylphenidat und Medikinet

    Genau Einzeldosis 10 mg die ohne Retard! Alle 2 Stunden muss sie die Tabletten nehmen, weil die Dosis nachlässt! Ich nehme z.b. Medikinet Retard 20 mg und die halten auch den ganzen Tag! Doch bei den ohne Retard geht die Wirkung doch dann weg und dann nimmt se wieder eine und da die Wirkung nachlässt, nimmt sie doch regulär 10 mg! Weißt du wie ich meine?

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Methylphenidat und Medikinet

    ja, sie nimmt eine reguläre Einzeldosis von 10mg und eine reguläre Tagesgesamtdosis von 60mg.

  6. #6
    katha75

    Gast

    AW: Methylphenidat und Medikinet

    Danke... ich habe recht!!!!

Ähnliche Themen

  1. Medikinet bzw. Methylphenidat und Schilddrüse
    Von EulA im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.01.2012, 18:54
  2. Medikinet / Methylphenidat trotz Schilddrüsenproblem?!
    Von FrauMaus im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 5.01.2012, 17:11
  3. Depressiv durch Medikinet / Methylphenidat
    Von murmeltier81 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 54
    Letzter Beitrag: 19.10.2011, 20:51
  4. Wer verschreibt Methylphenidat / MPH z.B. Medikinet?
    Von evakäfer im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 22:21
  5. Medikinet / Methylphenidat
    Von kasmohodia im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.10.2010, 12:52

Stichworte

Thema: Methylphenidat und Medikinet im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum