Seite 1 von 2 12 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 14

Diskutiere im Thema Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 54

    Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst

    Hallo,

    ich nehme seit Anfang Januar Medikinet Adult Rtd. Kps. 20 mg. 1-0-0 ein und bemerkte vor zwei Tagen zwei Veränderungen.
    Zum einen habe ich manchmal dieses überall hier im Forum schon aufgetauchte "Stimulans" Gefühl, was noch ganz erträglich ist, jedoch zum anderen auch etwas das mir Sorgen macht. Atmen fällt schwer, panische Angst kommt hinzu und es drückt leicht auf der Brust.

    Da ich bei knapp 20 mg noch bei 1/3 der empfohlenen Tagesdosis bez. auf 80 kg Körpergewicht liege ist mir das etwas rätselhaft.
    Dennoch denkbar, dass es vom MPH verurs. wird?

    Mich interessiert außerdem, ob es nur stv ia auftritt, oder ich schon an's Absetzen denken kann.

    Grüße

  2. #2
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst

    hallo,
    nehme seit ca 4 wochen medikinet adult, kann dazu also nicht soviel sagen. was ich aber bemerke, ist das ich manchmal auch diesen druck auf der brust habe und herzklopfen. da ich das vor medikinet nie hatte denke ich das es davon kommt

    liebe grüße nicole

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst

    Hallo und Danke Nicole,

    das mit dem Herzklopfen merkte ich übrigens auch.
    Hast du das bei deinem beh. Arzt mal angesprochen ?
    Konnte das persönlich bis dato noch nicht machen.

    Liebe Grüße

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst

    ja habe ich und sie meinte das wäre normal. ich hab das auch nur ganz selten und auch nicht lange. hab aber morgen einen termin und werde da noch mal genau nach haken

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst

    Hey super :-)
    Lässt du mich dann wissen was sie sagt ?
    Wäre lieb von dir.

    Grüße + Danke!

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst

    klar mache ich gerne. meld mich sobald ich was weiß

    die dosierung hat übrigens gar nichts mit dem körpergewicht zu tun. das ist ein weit verbreitetes gerücht.

    nimmst du noch andere medikamente?
    Geändert von nicole1978 (22.03.2012 um 18:26 Uhr)

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 28
    Forum-Beiträge: 54

    AW: Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst

    Danke dir!

    Dachte bis Heute das es so sei.
    Andere Medikamente nehme ich nicht.
    Trinke aber viel Kaffee (3-4 Tassen am Tag) und rauche.
    Hat das eventuell damit etwas zu tun, ohne direkt zu sagen, dass es am Rauchen liegt ?

    Grüße

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 39
    Forum-Beiträge: 135

    AW: Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst

    es könnte vom kaffee kommen. seit ich medikinet adult nehme kann ich keinen mehr trinken weil ich dann extrem herzklopfen bekomme und super nervös werde. ich fühl mich dann in der brust total beklemmt irgendwie. das geht hier vielen so das sie keinen kaffee mehr trinken können. bin dann auf cappucino umgestiegen und seitdem habe ich das nicht mehr. am rauchen liegt es glaub ich nicht.

  9. #9


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.809
    Blog-Einträge: 40

    AW: Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst

    Hmm,

    Jimbalta schreibt:
    Hallo,

    ich nehme seit Anfang Januar Medikinet Adult Rtd. Kps. 20 mg. 1-0-0 ein und bemerkte vor zwei Tagen zwei Veränderungen.
    Zum einen habe ich manchmal dieses überall hier im Forum schon aufgetauchte "Stimulans" Gefühl, was noch ganz erträglich ist, jedoch zum anderen auch etwas das mir Sorgen macht. Atmen fällt schwer, panische Angst kommt hinzu und es drückt leicht auf der Brust.

    Da ich bei knapp 20 mg noch bei 1/3 der empfohlenen Tagesdosis bez. auf 80 kg Körpergewicht liege ist mir das etwas rätselhaft.
    Dennoch denkbar, dass es vom MPH verurs. wird?

    Mich interessiert außerdem, ob es nur stv ia auftritt, oder ich schon an's Absetzen denken kann.

    Grüße
    wurden bei dir die entsprechenden, obligaten körperlichen Untersuchungen vor der MPH-Medikation durchgeführt?

    (Hier natürlich v.a. das EKG und die Blutdruckmessung.)

    Davon abgesehen kann das Ganze auch eine "reine" Angstsymptomatik sein und selbstverständlich wäre Medikinet adult dazu in der Lage, so etwas auszulösen oder zu verstärken.

    Insbesondere dann, wenn eine komorbide Depression oder Angststörung vorleigt, oder wenn die ADHS-Diagnose schlicht falsch ist.

    Koffein verstärkt diese Wirkungen natürlich.

    In der Tat gibt es bei Methylphenidat auch keine empfohlene Dosierung, sondern diese erfolgt nach Wirkung und ist individuell.

    Erwachsene benötigen i.d.R. eine geringere Dosierung als Kinder, um den selben, therapeutischen Effekt zu erzielen.

    Nicht nur in mg/KG Kg, sondern tatsächlich insgesamt.

    Es gibt durchaus Erwachsene, bei denen 20mg pro Tag schon zu viel sind und die dann unter den von dir beschriebenen oder ähnlichen Symptomen leiden.

    Wir haben hier Mitglieder, die nur 5mg oder 10mg pro Tag einnehmen und die bei höherer Dosierung überdosiert sind.




    LG,
    Alex

  10. #10
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 54
    Forum-Beiträge: 382

    AW: Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst

    Hallo !

    Ich nehme seit Mitte Februar Medikinet adult.
    Habe vorher ein Jahr Ritalin genommen und davor ein Jahr Medikinet ret. Beides in Studien.
    Bei Ritalin war ich schließlich bei 40 mg 1-0-0. Bei Medikinet ret. bei 30mg - 20mg - 0 .
    Anfangs hat mich die einmalige Einnahme morgens gestört wegen der begrenzten Wirkdauer, aber dann hatte ich mich dran gewöhnt. Bei der Rückkehr zu Medikinet, wenn auch adult bekam ich auf meinen Wunsch die frühere Medikinetdosierung verschrieben

    Mit Ritalin kam ich am besten klar. Das Herzrasen kam da erst auf, als ich bei einer Dosis
    von 80mg (1-0-0) war bei einem Körpergewicht von 60kg.
    Stimmungslabilität trat zwar auf, aber seltener und ich habe sie auch nicht so intensiv erlebt wie jetzt wieder.
    Habe das Angebot, die Studie(Ritalin) fortzusetzen, nicht angenommen, da mir der Aufwand zu hoch war, ich adult verschrieben bekommen würde und ich ja die Wirkung des Medikinets ret. kannte.
    Habe aber wohl nach einem Jahr die starken depressiven Verstimmungen und auch die depressive Episode ( eine Woche) unter Medikinet ret. ausgeblendet. Gegen Ende der Studie(Medikinet ret.) ging
    es mir recht gut und nach Beendigung der Studie und einer Medikamentenpause von knapp drei Monaten ohne Medikinet fühlte ich mich meinem Mich-schlecht-konzentrieren-können ziemlich ausgeliefert.
    Mehr als früher, als ich noch nicht wusste, wie es anders sein kann.
    Privatrezept war mir zu teuer.
    Deshalb nahm ich das Angebot der Ritalinstudie gerne an.

    Heute und gestern ging es mir echt schlecht. Bin aber jetzt wieder besser drauf.

    Unter Medikinet adult habe ich schon den Eindruck, dass ich einfach noch stimmungslabiler bin,
    als ich es sowieso schon bin. Nicht nur wegen ADHS, sondern auch wegen der Wechseljahre und was sonst noch so aufs Gemüt schlägt und manchmal fühle ich mich innerlich zittrig wie ein gespannte Saite.
    Dann helfen keinerlei Entspannungstechniken. Ich komme dann einfach nicht runter.
    Letztlich bleibt mir dann nichts anderes übrig als zu warten, dass es vorübergeht.
    Und wenn es mir schon schlecht geht, sollte ich vielleicht nichts nehmen, weil nach einer Einnahme sich eine schon vorher gedrückte Stimmung erst recht noch verschlechtert.

    Grüße
    Michi
    Geändert von 'Michi (22.03.2012 um 22:31 Uhr) Grund: Ergänzung

Seite 1 von 2 12 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  2. Medikinet Adult: Dosierung, Wirkung und Angst?
    Von Row im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 22:37

Stichworte

Thema: Medikinet Ret. Adult Kps. - Atmung, Angst im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum