Seite 1 von 3 123 Letzte
Zeige Ergebnis 1 bis 10 von 27

Diskutiere im Thema Geschockt über die Preise!!! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    Geschockt über die Preise!!!

    Hallo an alle,

    bislang habe ich mph unretardiert bekommen. Durch die ungleichmäßige Verteilung soll ich jetzt auf Concerta 72 umsteigen. Nun hab ich mal versucht etwas über die Preise rauszufinden und bin geschockt. Wie soll man sich das denn leisten können? Wirklich dass ist ja deprimierend...

    Grüsse

  2. #2
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Geschockt über die Preise!!!

    Hast Du schon mal Medikinet Adult probiert? Ist auch retardiert, aber wird von den Krankenkassen übernommen. Musst nur 5 Euro zuzahlen.. Also die meisten KK übernehmen das..

  3. #3
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Geschockt über die Preise!!!

    Ich bin zur zeit noch Privatversicherung, aber ab Juli/August werde ich wieder in die gesetzliche wechseln müssen. Schon irgendwie unverschämt. Mein Arzt hat mir nun schon Concerta verschrieben...

  4. #4
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Geschockt über die Preise!!!

    Na wenn Du es noch nicht eingelöst hast, ist das doch schnurz.. oder nicht?

  5. #5


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Geschockt über die Preise!!!

    Hallo.

    Naja, eigentlich (um das mal wieder zu sagen) dürftest du ohne definitive ADHS-Diagnose gar kein Methylphenidat verordnet bekommen.

    So etwas ist eine erhebliche Pfuscherei und kann sowohl deinen Arzt (rechtlich) wie auch dich (gesundheitlich) in des Teufels Küche bringen.

    Mit Concerta hat sich dein Arzt ausgerechnet auch noch das teuerste Präparat ausgesucht, das zudem für Erwachsene m.E. keine ideale Lösung darstellt.

    So führt es bei Erwachsenen oft zu erheblichen Depressionen, was auch so in Studien festgestellt wurde und was auch der Herstellerfirma bekannt ist.

    Mit 72mg Concerta pro Tag liegst du preislich etwa bei € 122 für 30 Tage, wobei man anmerken muss, dass die Preise vor einiger Zeit deutlich gesenkt wurden und du vorher an die € 180 bezahlt hättest.

    Wie Schnubbel aber schon erwähnt hatte, ist in Deutschland ein Präparat speziell für Erwachsene zugelassen, nämlich Medikinet adult.

    Für dieses würdest du lediglich die gesetzliche und erstattungsfähige Zuzahlung entrichten müssen.

    Wie das mit der Kostenübernahme ohne vorhandene definitive Diagnose aussieht, kann dir allerdings nur deine Krankenkasse beantworten.


    LG,
    Alex

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Geschockt über die Preise!!!

    @Alex: ohne ohne ADS wäre ich garnicht zu mph gekommen ich habe vor 2 Jahren meine Diagnose bekommen. Ich erlebe aber durch das unretardierte mph Extreme schwankungen was das befinden und die gefühle angeht. Zudem ist es etwas nervig alle 3 Stunden an die Einnahme zu denken bzw. Auch nicht immer möglich. Das Concerta das teuerste ist war mir nicht bekannt. Er meinte eben durch die gleichmäßige Abgabe wäre es geeigneter.
    Was? Depressionen? Nein, das Brauch ich nicht. Ich nehme schon zusätzlich ein AD. Ist das wirklich so, kriegt man da Depressionen?

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 60

    AW: Geschockt über die Preise!!!

    Oh Gott die beipackzettel hören sich bei allen schrecklich an

  8. #8


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Geschockt über die Preise!!!

    Hallo.

    Philo schreibt:
    @Alex: ohne ohne ADS wäre ich garnicht zu mph gekommen ich habe vor 2 Jahren meine Diagnose bekommen.
    Hmm, dann sollte man das vielleicht mal in deinem Profil ändern .... ?

    Philo schreibt:
    Ich erlebe aber durch das unretardierte mph Extreme schwankungen was das befinden und die gefühle angeht. Zudem ist es etwas nervig alle 3 Stunden an die Einnahme zu denken bzw. Auch nicht immer möglich. Das Concerta das teuerste ist war mir nicht bekannt. Er meinte eben durch die gleichmäßige Abgabe wäre es geeigneter.
    Das ist in der Theorie auch vollkommen richtig.

    Concerta ist durch das OROS-Prinzip (Freisetzung kontrolliert durch Osmose) das MPH-Präparat, das den Wirkstoff quasi am gleichmäßigsten freisetzt.

    Siehe:

    http://adhs-chaoten.net/content/Plas...MPH_retard.png

    Philo schreibt:
    Was? Depressionen? Nein, das Brauch ich nicht. Ich nehme schon zusätzlich ein AD. Ist das wirklich so, kriegt man da Depressionen?
    Wie gesagt haben Studien ergeben, dass bei erwachsenen ADHS-Patienten Concerta trotz oder gerade aufgrund dieser gleichmäßigen Freisetzung häufig Depressionen verursacht.

    Erfahrene ADHS-Spezialisten verordnen in jedem Fall i.d.R. kein Concerta an erwachsene ADHS-Patienten.

    Concerta wurde speziell für den Bedarf von Schulkindern entwickelt, um durch einen deutlichen Anstieg der MPH-Plasmakonzentration nach etwa 6 bis 8 Stunden einen entsprechenden Wirkstoffspiegel auch und speziell für die Zeit der Hausaufgaben zu gewährleisten, was sich aber eben für die Anwendung bei Erwachsenen als suboptimal erwiesen hat.


    LG,
    Alex

  9. #9
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Geschockt über die Preise!!!

    Philo.. tu Dir die Beipackzettel nicht an. Was da steht KANN eintreten, MUSS aber nicht. Die müssen nun mal alles aufführen, was irgendwann mal beobachtet wurde. Das hat aber auch was Gutes, wenn was ist, dass man Schlussfolgerungen treffen kann.

    Mach Dich nicht verrückt.. Wir leben alle noch..

  10. #10


    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene(r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 20.804
    Blog-Einträge: 40

    AW: Geschockt über die Preise!!!

    Naja,

    was die Beipackzettel betrifft:

    Man muss sich schon darüber im Klaren sein, dass Methylphenidat kein Aspirin ist, sondern dass dieser Wirkstoff einen bedeutsamen Eingriff in verschiedene Gehirn-Stoffwechselprozesse ausübt und eben auch die entsprechenden Risiken mit sich bringt.

    Gleichzeitig bringt es aber eben auch eine bedeutsame Chance mit sich, effizient und schnell gleich etliche durch ADHS verursachte Problematiken zu mindern.

    Ob man Methylphenidat nimmt oder nicht, sollte jeder selbst entscheiden, aber es sollten durch die Einnahme zumindest die positiven Aspekte gegen über den Risiken und evtl. Nebenwirkungen überwiegen.

    So, wie eben bei jedem Medikament.





    LG,
    Alex

Seite 1 von 3 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Preise für Methylphenidat
    Von cornerman im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.09.2010, 13:28
  2. Amphetaminsulfat - Preise / Kosten ?
    Von deprigenerat im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 2.08.2010, 01:19
  3. Methylphenidat Preise/Hersteller
    Von morpheus74 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 22.11.2009, 17:30
  4. preise für methylpheniDAT ???
    Von purzel im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 28.09.2009, 22:13

Stichworte

Thema: Geschockt über die Preise!!! im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum