Seite 2 von 10 Erste 1234567 ... Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 95

Diskutiere im Thema Melatonin wer hat erfahrung damit? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    katha75

    Gast

    AW: Melatonin wer hat erfahrung damit?

    ​Ich werde die Melatonin versuchen mir verschreiben zu lassen! Das Paket werde ich nicht annehmen bzw zurück schicken! Die Melatonin habe ich bei uns in der Apotheke nicht bekommen!

  2. #12
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Melatonin wer hat erfahrung damit?

    Hallo Katha,

    dann frag doch mal den Arzt wegen Valdoxan.. eben wegen des Schlafens..

    Was haben die in der Apotheke gesagt? Führen sie nicht? Würd mich mal interessieren. Weil wenn man was nur übers Internet bekommt und nicht über die Apotheke, gibt mir das immer so nen bitteren Beigeschmack. Ich weiß, dass es in den Staaten und der UK auch Medis in der Drogerie gibt, die es bei uns nur in der Apotheke gibt oder Medikamente dort rezeptfrei, für die wir ein Rezept brauchen.. also das kann damit zusammen hängen.. aber dennoch.. Bei Medikamenten wäre ich da vorsichtig.

    LG Schnubb

  3. #13
    katha75

    Gast

    AW: Melatonin wer hat erfahrung damit?

    Ich habe gerade mit meiner Freundin diesbezüglich telefoniert! Meine Freundin hat es einmal in der Apotheke gekauft und danach übers Internet bestellt! Bei mir hat die Apothekerin gesagt, dass es ein Medi aus den USA geführt wird und in Deutschland nicht verkäuflich! Jetzt muss ich dazu schreiben, dass meine Freundin in NRW wohnt und ich in Rheinland Pfalz! Vielleicht würde ich es in einer anderen Apotheke bekommen, keine Ahnung! Schnubbel ich frage morgen meinen Arzt wegen Valdoxan! Heute morgen war ich von den Mirtazipin kaum aus dem Bett gekommen und habe lange gebraucht bis ich in die Gänge kam! Furchtbar! Beschreibe mal die Valdoxan wie die Wirken!?!

  4. #14
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Melatonin wer hat erfahrung damit?

    Hallo Katha,

    also Valdoxan soll am Abend auch müde machen. Man soll sie direkt beim Einstieg ins Bett nehmen, damit sie besser wirken. Ich hab den Fehler gemacht und auf der Couch gewartet, dass ich müde werde. Wurde aber nicht. Bin dann ins Bett und Bumm weg war ich. Komisch, aber gut. Kein rum wälzen, sondern gleich weg. Heut früh war ich schwer raus gekommen, aber mir hängt das Wochenende noch nach und dass ich ziemlich stark erkältet bin seit 2 Wochen. Ansonsten hab ich keine Nebenwirkungen oder so.

    Mal sehen, ob es so bleibt..
    LG Schnubb

  5. #15
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Melatonin wer hat erfahrung damit?



    Hallo,

    bei mir wirken die valdoxan ja auch richtig gut ( zum einschlafen)

    kann es genauso sagen und von der wirkung fand ich es gut erklärt..das sie eben den natürlichen Tag/ NachtRhythmus unterstützen( melatoninähnlich)was ja auch für den ADSler so wichtig ist..ich könnt die ganze nacht wachbleiben..und so bekommt der körper auch nochmal die unterstützung..es ist abend dunkel, schlafenszeit..müde und dann bett..schlafen..

    und nach ner weile war auch die stimmungsaufhellende wirkung spürbar und

    kaum nebenwirkungen zu dem anderen zeug im vergleich..

    also ne gute sache ..grad wenn meine (ads) ärztztin sagt, es fällt auf, wieviele adsler mit medis und valdoxan super zurechtkommen auch im vergleich zu valdoxan bei normalos..

    LG AngeLa

  6. #16
    Mega-Wusel

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 2.452

    AW: Melatonin wer hat erfahrung damit?

    AngeLa.. ist zwar OFFTOPIC aber reagierst Du auf das andere Zeug SSRI und SNRI auch paradox?

  7. #17
    ADLer

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 3.384

    AW: Melatonin wer hat erfahrung damit?



    doch, gehört auch zum thema

    hatte nur wenige erfahrungen..aber ja...

    das erst mal hab ichs ganz schnell nicht genommen..weil gegenteilige wirkung..

    und dann war ich froh, es in der klinik gesagt zu haben..und die haben gesagt ja, viele adsler reagieren zBsp gegenteilig bei trevilor..

    LG

  8. #18
    Wohnt hier

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 1.316

    AW: Melatonin wer hat erfahrung damit?

    Hallo zusammen,

    also ich habe vor etwa einem halben Jahr 5mg Melatonin per Internet bestellt, Schweizer Firma, weil ichs einfach wissen wollte.

    Wichtig zu wissen ist, dass es Wechselwirkungen mit den Hormonen der Pille oder mit SSRIs geben kann.
    Dummerweise habe ich das erst nachträglich gelesen.

    Bei mir hat es wohl deshalb nicht gewirkt, ich bin wohl knapp an nem Serotoninsyndrom vorbeigekommen.

    Mir wurde von dem Zeugs zwar schwindlig, einschlafen konnte ich aber nicht.
    Dafür habe ich extreme Muskelzuckungen bekommen und meine Beine fühlten sich an wie unter Strom.
    Es war mir total nicht mehr wohl.
    Das ganze dauerte etwa zwei Stunden, dann war der Spuk vorbei und diese Tabletten habe ich nicht mehr angerüht.

    Passt einfach auf, selber irgendwas einzunehmen.
    Ich hatte wohl Glück!
    Das Ganze hätte auch dumm ausgehen können.

    LG Nicci

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 10

    AW: Melatonin wer hat erfahrung damit?

    Hallo,

    ich wollte zum Thema Melatonin noch was hinzufügen, weil ich mich damit vor meiner Diagnose stärker beschäftigt habe. Ich war abends immer putzmunter und morgens war mit mir gar nix anzufangen. In der Schule war das ein Graus!

    Mit Melatonin hat sich das geändert. Ich kann schlafen und bin morgens richtig ausgeruht, wenn ich bis 7-7.30 schlafen kann.

    Ich kaufe mein Melatonin auch in Italien, weil man es dort als Nahrungsergänzungsmittel frei kaufen kann. Ich bestelle übers Internet ein qualitativ hochwertiges Melatonin. Das ist besser als das, was ich mir vorher im Urlaub mal im Supermarkt besorgt habe.

    Das Melatonin, war in D der Arzt verschreibt hat nur 2mg retardiertes Melatonin. Das, was ich kaufe hat 3mg Melatonin (es gibt es auch mit 1mg und 5mg). Wichtig ist halt, dass das Melatonin rein ist und keine Reststoffe enthält.

    Das was Nicci geschildert hat, hört sich ja furchtbar an. Vielleicht war die Dosis zu hoch? Eigentlich sollen unter 50 jährige nur 3mg nehmen. Es hat auf keinen Fall was mit einem Serotoninsysndrom zu tun. Von Melatonin kann man kein Serotoninsysndrom bekommen, weil Serotonin die Vorstufe von Melatonin ist und nicht umgekehrt. Aus Serotonin wird also Melatonin gebaut, aber umgekehrt ist das rein chemisch nicht möglich. Melatonin wird über die Harnwege ausgeschieden.

    Es stimmt jedoch, dass man Melatonin nicht mit SSRI nehmen sollte, weil man durch die höhere Serotoninkonzentration, abends sowieso schon einen höheren Melatoninspiegel hat.

    Wie gesagt, ich habe mich so mit 25 Jahren intensiv mit Melatonin beschäftigt, weil ich nur noch müde war und abends immer quietschfidel. Da habe ich mir an der Uni ziemlich viele wissenschaftliche Artikel über Melatonin besorgt und studiert, weil ich vorher Angst hatte, ich könnte mir damit schaden. Ich nehme es also seit ungefähr 5 Jahren und fühle mich super.

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Melatonin wer hat erfahrung damit?

    lisa82 schreibt:
    Es stimmt jedoch, dass man Melatonin nicht mit SSRI nehmen sollte, weil man durch die höhere Serotoninkonzentration, abends sowieso schon einen höheren Melatoninspiegel hat.
    Demnach müsste man dann ja Abends besser schlafen können, wenn man ein SSRI nimmt, oder??

    Is bei mir jedenfalls nicht so, wobei Venlafaxin ja auch ein SNRI ist, aber was die Serotoninkonzentraion angeht, müsst das doch ähnlich sein oder??

    Jedenfalls kann ich generell sehr schlecht ein- und durchschlafen, und hatte auch schon an Melatonin gedacht.

    Leider ist es in Deutschland nur für ältere Patienten zugelassen.

Seite 2 von 10 Erste 1234567 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Nimmt jemand von euch Edronax (Reboxetin) und hat damit Erfahrung???
    Von Der Musiker im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 6.02.2012, 20:38
  2. AD(H)S und 3D-Filme - Wie ist eure Erfahrung damit
    Von Lucy im Forum ADS ADHS bei Erwachsenen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.10.2011, 12:57
  3. Melatonin vs Dopamin
    Von Estorik im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.05.2011, 20:40
  4. Klinik? Was ist damit gemeint?
    Von Clamour im Forum ADS ADHS Erwachsene: Ärzte und Kliniken
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.11.2009, 18:48
Thema: Melatonin wer hat erfahrung damit? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum