Seite 2 von 2 Erste 12
Zeige Ergebnis 11 bis 14 von 14

Diskutiere im Thema Medikinet und Appetitlosigkeit im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    OMMM-Beauftragte

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 47
    Forum-Beiträge: 5.742

    AW: Medikinet und Appetitlosigkeit

    Hallo,

    Appetitmangel habe ich auch, finde ich aber gar nicht schlimm (derzeit Medikinet adult 20-20-10 und Elontril 150mg) - es ekelt mich nix, ich habe tagsüber einfach keinen so großen Essensbedarf ... da ich mit 83kg Lebendgewicht in die Mediaktion eingestiegen bin, ist da noch etwas Luft (nach einem Jahr sind jetzt ca 13kg weg und mit rund 70kg/167cm immer noch gut im Futter) ;-) Ich achte aber bewusst darauf, regelmäßig über den Tag zu essen (das habe ich anfangs schlichtweg vergessen und ordentlich Kopfweh bekommen, weil ich auch gleich das Trinken vergaß ...).

    Am Wochenende habe ich jetzt auch gar kein schlechtes Gewissen, wenn ich mal eben eine 200g Tüte Erdnunssflips vernichte ;-) und darüber, dass ich nicht mehr diesen Zuckerjeeper habe, bin ich eher dankbar

    LG

  2. #12
    Fühlt sich hier wohl

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 55
    Forum-Beiträge: 457

    AW: Medikinet und Appetitlosigkeit

    Moin die Damen
    Darf ein Jung auch mal ein Wort mitreden?

    Seit gut 6 Wochen auf MPH merke ich kaum etwas in Sachen Appetit - alles wie üblich.

    Ich war aber nie so der Vielfraß - als ich noch rauchte, war ich eher untergewichtig, nach Rauchstopp an der unteren Normalgrenze.

    Hat sich jetzt weder in die eine noch in die andere Richtung geändert. Was ich vorher schon immer nicht leiden konnte, finde ich vielleicht noch ein Stück abstossender, aber was schmeckte, schmeckt weiterhin. Einzige Ausnahme: Alkohol, da ist alleine der Gedanke daran während der MPH-Wirkung ziemlich unangenehm geworden. Keine Lust auf alkoholische Getränke. Ohne MPH sagte ich zu einem guten Glas Rotwein am Abend (oder auch zwei…) selten "nein".

  3. #13
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 177

    AW: Medikinet und Appetitlosigkeit

    Hab das gleiche ... muss dringend mit meiner Ärztin sprechen.. ich bekomme teilweise nur von der Vorstellung etwas zu essen ein wirkliches Ekelgefühl und das obwohl ich tierisch Hunger habe, aber keinen Appetit... Ich hätte mich einmal fast übergeben.. und gesund ist das gar nicht..

    haben andere Medikamente ebenfalls die selbe Nebenwirkung wie das hier? z.B. Ritalin oder so?

    Ich wiege eh wenig, daher muss ich aufpassen (194cm, bei 72-75kg)

  4. #14
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 569

    AW: Medikinet und Appetitlosigkeit

    Ob und welche Nebenwirkungen bei welchem Präparat auftreten ist wohl individuell sehr verschieden, denk mal da kommts auf den Selbstversuch an.

    Bei mir war Ritalin LA völlig nebenwirkungsfrei während bei Medikinet Adult sowohl die Appetitlosigkeit als auch andere Nebenwirkungen auftreten. Da es bislang aber nur letzteres auf Kassenrezept gibt, muss ich mich damit arrangieren.

    Was mir hilft sind umgestellte Ernährung/Mahlzeiten und etwas veränderte Abstände bei der Einnahme.

    Morgens gibt es jetzt reichlich Frühstück, ungewohnt aber machbar weil das MPH ja erst danach genommen wird.
    Mittags warte ich erst auf meinen Appetit, esse dann und erst danach gibt es die zweite Dosis!
    Abends (und zwischendurch auch ohne Appetit) Snacks und dann später am Abend mit wiederkehrendem Appetit dann was für den 'richtigen Hunger'.

    Die Snacks sind mir wichtig weil ich 1. nicht abnehmen will und 2. das MPH bei mir sofort an Wirkung verliert wenn ich nicht ausreichend Kohlehydrate esse. Mittags mal etwas 'reboundig' durchzuhängen nehme ich für mehr Appetit gern in Kauf. Fällt auch nicht groß auf weil die meisten Leute mittags einen leichten Durchhänger bekommen, normaler Biorhythmus halt.

    Sowas wie heftige Ekelgefühle oder das ich bestimmte Lebensmittel plötzlich garnicht mehr mag habe ich jedoch nicht erlebt. Ich glaube wenn das einträte würde ich mal mit dem Arzt Rücksprache halten und ggf. doch auf ein Präparat umsteigen das ich selbst zahlen muss. Es geht ja nicht nur ums Gewicht sondern auch darum ob man genug essen kann damit das MPH richtig wirken kann und zudem ob man langfristig gesund bleiben kann. Mangelernährung als Nebenwirkung wäre für mich ein K.O.-Kriterium.

Seite 2 von 2 Erste 12

Ähnliche Themen

  1. Medikinet & Ich
    Von Attorqueo im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 1.01.2012, 12:37
  2. Umstellung von medikinet retard auf medikinet adult
    Von soti33 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 6.10.2011, 21:16
  3. Ritalin und Appetitlosigkeit
    Von bunny im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.01.2011, 16:13
  4. Medikinet retard - wann Wirkungeintritt? Wieso gerade Medikinet?
    Von Funkydanni im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 9.08.2010, 01:09
  5. Concerta, Medikinet 10mg oder Medikinet retard 30mg?
    Von Snake im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.02.2010, 03:39

Stichworte

Thema: Medikinet und Appetitlosigkeit im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum