Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte
Zeige Ergebnis 11 bis 20 von 27

Diskutiere im Thema Wirkung der MPH- / Methylphenidat-Medikamente sofort? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #11
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 2.633

    AW: Wirkung der MPH- / Methylphenidat-Medikamente sofort?

    Die Wirkung von Mph tritt sofort ein.

    Damit man über seinen therapeutischen Nutzen aber etwas verbindliches aussagen kann, muss man es über den Zeitraum von mehreren Wochen in einer konstanten Dosis nehmen.

    Der Mph-Wirkstoffgehalt im Blut muss über regelmäßige Blutkontrollen nachgeprüft werden.

    Diese sind ein wichtiger Anhaltspunkt für den behandelnden Arzt bei der Dosisfindung.

  2. #12
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Hi,

    vergiss die Gewöhnungsidee.

    Man titriert in 5mg-Schritten im Laufe mehrerer Wochen hoch bis knapp über die optimale Dosis, dann wieder runter. Es sei es gibt gute Gründe.

    30mg ist für Erwachsene viel. Die optimale Dosis ist aber hochindividuell und weder vom Gewicht noch Alter noch Geschlecht noch sons was abhängig. Also nicht vorhersehbar.

    Manche spüren die Wirkung kaum, die Umwelt sieht es aber deutlich.

    30% sind Non-Responder.

    Therapie gehört immer dazu.

    Weißt du jetzt warum wir mehr über dich wissen wollen?

    @Eiselein alles richtg, aber der Blutplasmaspiegel wird nicht routinemäßig gemessen ... das ist normalerweise nicht nötig

  3. #13
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 61

    AW: Wirkung der MPH- / Methylphenidat-Medikamente sofort?

    Fragezeichen schreibt:
    Auch ich nehme Ritalin LA und merke überhaupt nichts !!! liegt das an meiner Dosierung ???
    1 Tag 10 mg
    2 Tag 10 mg sowie 2 Std. später erneut 10mg
    3 Tag 20 mg später 10 mg
    4 Tag 20 mg (heute)

    ich spüre überhaupt nichts, nur dass mir in den ersten 30 min kurz schwindelig war !!!

    der mein Arzt meinte ich sollte auf 30 mg erhöhen..

    somit stellt sich für mich die Frage ob es überhaupt noch einen Sinn ergibt Ritalin zu nehmen oder auf ein anderes Präparat umzusteigen!!!

    ODER ABER, mein Köper muss sich erst dementsprechend auf das Methylphenidate gewöhnen und es nach einigen Tagen erste Wirkungen zeigt...Nach langer Befragung teilten mir einige mit, dass Ritalin sofort bei denen einwirkt.

    lg Lars
    Copy/Paste bzw. Kopieren/Einfügen - warum?

    Du brauchst nicht deinen Text mehrfach in verschiedenen Threads zu veröffentlichen.

    Zu deinem Thema @fragezeichen:
    Du schreibst was von Ritalin LA - so ganz verstehe ich es im Moment nicht, aber auch ich nehme es, aber als 40mg und zusätzlich noch je Peak 10mg dazu, aber die Dosis ist wirklich individuell. Gehst du zu grosse Schritte in der Einstellungsphase, dann riskierst du so manche NW, die hier schon oft beschrieben wurden.

    Ich denke mal, dein Arzt hat die eine Dosieranleitung in wöchentlichen Schritten/Änderungen verordnet, um an die Idealdosis ranzukommen.

    Allerdings, wenn du, wie du sagst, nix merkst, dann ist Ritalin entweder das Falsche für dich, Auswahl gibts ja genug, oder der Wirkstoff Mph ist nix für dich.

    Aber das weisst du erst nach, wie im Waschzettel lesbar, einem Monat.

    Non-Responder kann auch sein.

    Auf jeden Fall, egal wie - dein wichtigster Ansprechpartner ist dein Arzt, der, und nur der, kann dich richtig einstellen und beraten.


    Bei mir erfolgte eine erste Wirkung nach der ersten Tablette, zwar nicht optimal, aber jeder fängt mal klein an.

    Ich wünsch dir gute Besserung.

    Gruss Nerver

  4. #14
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257
    Bei mir war die Wirkung auch bei der ersten Tablette da - schlagartig On / Off. Aber auch das ist individuell.

  5. #15
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 168

    AW: Wirkung der MPH- / Methylphenidat-Medikamente sofort?

    meine therapeutin meint ihc sollte mindestens drei bis 6monate die tabletten bekomm ihc donnerstag,nehmen um zu sehen ob sihc was ändert und ob es positiven einfluss auf mein gewicht und essverhalten hat.Das kommt mir solange vor.Wenn man nach einen monat nichts merkt ist dann die dosis zu niedrig oder das falsche medikament.Hilft antidepressiva da überhaupt noch macht es sinn die weiter zu nehmen? Woher weiss ich was das richtige für mich ist gibt doch so viele

  6. #16
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Wirkung der MPH- / Methylphenidat-Medikamente sofort?

    Wenn eine Depression vorliegt, macht es auf jeden Fall Sinn das AD weiterhin zu nehmen.
    Meist geht die Kombination auch Problemlos.

    In dem einen Monat bekommst du sicherlich die Gelegenheit versch. Dosen auszuprobieren.
    War jedenfalls bei mir so.

    Trotzdem hat es fast 2 Monate gedauert, bis die Dosis stand.

    Das mit den 3-6 Monaten bezieht sich ja wie ich das jetzt verstanden hab, auf das Gewicht.
    Ich denke dieser Zeitraum ist realistisch um zu sehen, ob es sich auch positiv auf dein Essverhalten auswirkt.

    Wie schonmal erwähnt, bei mir war es so.

  7. #17
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Wirkung der MPH- / Methylphenidat-Medikamente sofort?

    Bin mir nicht sicher, ob ich einen neuen Thread draus machen sollte, aber es passt halt genau hier rein.

    ich nehme seit ein paar Tagen Medikinet und merke genau nix. ( inzwischen 2x20mg/Tag). Ich mache mir langsam Sorgen, ob ich vielleicht ein Nonresponder bin. Was mache ich dann? Was passiert mit Leber und so weiter wenn ich ständig ne hohe Dosis nehmen muss, damit es wirkt?

    Gruß
    adskind

  8. #18
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Wirkung der MPH- / Methylphenidat-Medikamente sofort?

    @ adskind

    Ich weiß net, ob dir das hilft, aber ich hab mit 20mg auch nix gemerkt......auch bei 30 net.......und dann fing ich an zu zweifeln.
    Dann wurde auf 40mg erhöht, und eine leichte Wirkung war.
    Den Schritt auf 50mg haben wir auch noch gemacht, aber der war zuviel......ich bekam Herzrasen und so.
    Also wieder zurück auf 40mg.
    Die nehm ich 2 mal am Tag.

    Da MPH soweit ich weiß, nicht über die Leber verstoffwechselt wird, sollte es da keine Probleme geben.


    Steiger in Rücksprache mit deinem Arzt weiter hoch, und dann wirst du irgendwann sehen, ob es anfängt zu wirken, oder nicht.


    Führ ein Meditagebuch, und wenn du die Möglichkeit hast, dann frag auch Freunde und Familie, evtl. Arbeitskollegen, ob sie eine Veränderung an dir bemerken.
    Denn es kann durchaus sein, das du für dich die Wirkung garnicht so siehst, sie aber für das Umfeld schon recht deutlich ist.

    Ich selbst merk die Wirkung meist erst dann, wenn keine Wirkung mehr da ist.

  9. #19
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 117

    AW: Wirkung der MPH- / Methylphenidat-Medikamente sofort?

    Steiger in Rücksprache mit deinem Arzt weiter hoch, und dann wirst du irgendwann sehen, ob es anfängt zu wirken, oder nicht.
    Ich habe schon abgesprochen, dass ich bis auf 2x30mg gehen soll (schön langsam natürlich), wenns nicht wirkt. Danach einfach mit Arzt sprechen. Es beruhigt mich, dass andere auch eine höhere Dosis brauchen.
    Eine Freundin von mir hat gesagt, dass ich eher noch aufgedrehter wirke, das hängt aber wohl mit dem Stress im Moment zusammen. Ich halte mal den Ball flach, nehme ein paar Tage meine 2x20 weiter und gehe dann hoch. Ich hoffe irgendwie immernoch, dass sich irgendwann der vorhang hebt, und ich mal ohne die Verzögerei und aufschieberei und sich ständig ablenken lassen ein paar Stunden durchschaffen kann.

    Gruß
    adskind

  10. #20
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 140

    AW: Wirkung der MPH- / Methylphenidat-Medikamente sofort?

    adskind schreibt:
    Ich hoffe irgendwie immernoch, dass sich irgendwann der vorhang hebt, und ich mal ohne die Verzögerei und aufschieberei und sich ständig ablenken lassen ein paar Stunden durchschaffen kann.
    Erwarte bitte keine Wunder.
    MPH kann wunderbar unterstützend wirken, aber du mußt es trotzdem allein machen.

    MPH hilft mir, an Arbeiten dran zu bleiben. Aber nur wenn zumindest ein bische Motivation dafür da ist.
    Fehlt diese komplett, dann hilft mir auch das MPH nicht weiter.


    Achja, wenn du viel Stress zur Zeit hast, dann kann es sein, das du ne höhere Dosis brauchst, wie mit weniger Stress.
    Auch wieviel du schläfst kann sich auf die Dosis auswirken.

    Vllt wäre es auch ne Möglichkeit, das du dir mit Hilfe von außen Strategien erarbeitest, womit es dir dann leichter fällt an der Arbeit dran zu bleiben.


    Mir hilft es, wirklich alles was ablenkt wegzubringen.
    Mir kleine Pausen zu gönnen, die wirklich klein sind (mit Zeitmesser)
    Belohnungen einplanen, z.B. das ich erst Arbeit XY mache, und anschließen 10-15 Pause mache, wo ich mich wirklich entspanne, oder Dinge mache, die mich gerade interessieren.

Seite 2 von 3 Erste 123 Letzte

Ähnliche Themen

  1. Wirkung Methylphenidat
    Von Fragender1 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 18:45
  2. Wirkung Methylphenidat
    Von Glöckchen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 6.06.2011, 01:06
  3. Wirkung MPH (Methylphenidat) bei Erkältung?
    Von Amneris im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.11.2010, 23:19
  4. Klinikaufenthalte, Therapien, Medikamente und deren dauerhafte Wirkung
    Von Selen im Forum ADS ADHS Erwachsene: Diagnose und Behandlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 9.04.2010, 17:20

Stichworte

Thema: Wirkung der MPH- / Methylphenidat-Medikamente sofort? im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum