Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8

Diskutiere im Thema MPH / Methylphenidat und Blutdruck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #1
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 18

    MPH / Methylphenidat und Blutdruck

    Moin.
    Gibt es vlt einen Zusammenhang, wird bzw kann die Einnahme von Mph den Blutdruck beeinflussen?

  2. #2
    Neues Forum-Mitglied

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 30
    Forum-Beiträge: 69

    AW: Blutdruck-Methylphenedat

    Hy outbreak!

    ja aufjedenfall steht auch so viel ich weiß in den beipack zettel und ich hab auch immer wieder probleme da mit aber irgendwo gibts hier sicher schon einen thrad zu den thema nur mal gucken!


    LG lao

  3. #3
    Ist hier zuhause

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 4.257

    AW: Blutdruck-Methylphenedat

    Outbreak schreibt:
    Moin.
    Gibt es vlt einen Zusammenhang, wird bzw kann die Einnahme von Mph den Blutdruck beeinflussen?
    Aber Hallo. Das ist die Nebenwirkung von MPH bei Erwachsenen, man kann es schon fast eine reguläre Wirkung nennen - deswegen ist Bludrucküberwachung bei Medikation Pflicht! Kauf dir so ein kleines Messgerät, kann eh nix schaden.

    AAAABER: Meistens (!) ist der Anstieg relativ gering, meine Ärztin geht von höchstens 3 bis 4 mm/Hg aus, meist weniger, seltenst mehr und nur ein paar Stunden lang, eben während der Wirkphase. Also messbar aber unbedenklich. Ganz selten muss man wegen MPH Bluddrucksenker nehmen oder sogar wegen Blutdruckanstieg absetzen.

    Und dann ist es noch die Kandidaten bei denen der Blutdruck insgesamt sinkt weil der Stress nachlässt - dazu gehöre ich glücklicherweise. Aber vermulich wäre mein Blutdruck ohne MPH und ohne Stress noch niedriger.

    Treads dazu gibt's ein paar aber hier sind alle so chaotisch dass alle Themen immer wieder aufgemacht werden - was soll's, Chaoten-Forum eben. Ich fühl mich da aber auch deswegen wohl

  4. #4
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 176

    AW: Blutdruck-Methylphenedat

    Hey
    ....definitiv ja!

    Seit ich Mph nehme, etwa 3 Jahre, ist mein Blutdruck ständig an der Obergrenze. 140/95
    Nehme zusätzlich noch AD´s (Cymbalta) auch da reagiere ich mit Bluthochdruck.

    So stehe ich meist bei Werten wie 150/110 und höher.

    Muss deshalb Blutdrucksenkende Mittel nehmen.

    Ewiger Kreislauf...nee....nee....nee.

    Inwiefern verändert sich dein Blutdruck?

  5. #5
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Alter: 32
    Forum-Beiträge: 46

    AW: Blutdruck-Methylphenedat

    Ok!

    Hallo mango.

    Blutdrucksenkende Mittel!

    Sind die Werte bei dir dann deutlich besser? oder wie wirkt sich das aus?

    Bei mir ist der Blutdruck wohl etwas zu hoch, allerdings betreibe ich Leistungssport und habe deshalb bedenken.
    Bin deshalb am grübeln.
    Mein neuer Arzt hat keine Ahnung?

    @Wildfang: sollte ich mir deiner Meinung nach Sorgen um mein Herz machen?
    Was meinst du? Du bist wahrscheinlich besser informiert als ich.

  6. #6
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 40
    Forum-Beiträge: 176

    AW: Blutdruck-Methylphenedat

    Wie dein Arzt hat keine Ahnung?
    Na ob der dann was taugt?
    Auf Dauer gesehen ist es nicht gut mit dem hohen Blutdruck. Aber es ist seeeeeeeeeeehr gut wenn du Sport treibst.

    Das sollte ich eigentlich auch wieder.....
    Wende Dich doch am besten an einen Neurologen. Die können Dir sicher weiterhelfen.

    Bei mir klappt das sehr gut mit den Blutdrucksenkenden Mitteln. Ich habe jetzt wieder normale Werte.

    Allerdings finde ich das alles sehr anstrengend, als eigentlich noch recht junger, gesunder, schlanker Mensch schon so eine Tablettenmenge zu schlucken.
    Das eine Medi beeinflußt damit das nächste.

  7. #7
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Forum-Beiträge: 12

    AW: Blutdruck-Methylphenedat

    Hallo...

    ich nehme seit 3 wochen mph und hatte heute einen termin beim arzt, und da wurde auch gesagt dass mein blutdruck sich erhöht hat...
    aber das ist noch eines von den kleineren problemen, mit dem kann ich leben...
    lg

  8. #8
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 50
    Forum-Beiträge: 18
    @alle:
    Vielen lieben Dank für Eure Antworten. Nach den Erfahrungen hier gibt es also ganz unterschiedliche Auswirkungen. Ich habe definitiv nun auch dauerhaft zu hohe Werte, jedoch kann ich keinesfalls sicher sein, dass es in meinem Fall an Mph liegt (nehme nun seit 2J die Medis). Daher auch meine Frage. Ergebnis:
    Kann aber muss nich :-)
    Danke Euch, ich werde wohl mal einen Selbstversuch machen müssen...

Ähnliche Themen

  1. MPH / Methylphenidat und die Blutdruck-Werte
    Von Bella34 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 25.12.2012, 12:32
  2. Ritalin: hoher Blutdruck, oft 170
    Von tagtraum im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.01.2012, 21:31
  3. Methylphenidat (Ritalin) und zu hoher Blutdruck
    Von Katharina im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.02.2011, 19:52
  4. Blutdruck Probleme wem geht es auch so und was tut ihr dagegen!?
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.08.2010, 01:41
  5. Niedriger Blutdruck hoher Puls mit Medikinet!?
    Von Andrea71 im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.07.2010, 23:21

Stichworte

Thema: MPH / Methylphenidat und Blutdruck im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum