Seite 3 von 21 Erste 12345678 ... Letzte
Zeige Ergebnis 21 bis 30 von 205

Diskutiere im Thema Strattera bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
  1. #21
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    @ heidi, warum dauert das bei euch solange?
    ist ja echt blöde.
    test mußte ich auch machen und 1000 fragen beantworten.
    ich bin schon in phase 3oder 4. weiß jetzt nicht so genau.
    auf alle fälle bereite mal deinen mann drauf vor das er jedes mal fragebögen beantworten muß. immer die selben fragen
    die ersten sitzungen gehen schon mal 1- 2 std.
    wo vor ich jetzt angst habe das ich dann eventuell plazebos unter gejubelt bekommen. oaky das würde ich dann wahrscheinlich sofort merken und mein umfeld;-)
    aber es ist gerade so schön. das mit der anfänglich schlafstörrung hat sich auch gelegt. auf arbeit läuft es super und ich bin nicht mehr so gereitz und hysterich.

    lg emmi

  2. #22
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztliche Verdachtsdiagnose auf ADHS /ADS
    Alter: 43
    Forum-Beiträge: 21

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Hi!
    ich nehme jetzt Strattera seit 5 Tagen und merke, dass ich nicht mehr so aggressiv auf Kleinigkeiten reagiere und alles etwas gelassener sehe. Auch meine extremen Stimmungsschwankungen sind wesentlich besser. Ich bin zwar immer noch häufig abwesend (am träumen) wenn gerade jemand mit mir komunizieren möchte, oder verliere den Faden, wenn ich ein Buch oder einen längeren Text lese, weil mir mal wieder wärend des Lesens unterbewusst noch was anderes eingefallen ist und ich danach keine Ahnung mehr habe, um was es sich in dem Text den ich las ging, aber ich merke sonst deutlich eine Veränderung.

    Am Freitag werde ich jedenfalls die Dosis, wie vom Arzt verschrieben verdoppeln (80mg). Bin gespannt was passiert.


    Gruß Udo

  3. #23
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Ich nehme Strattera jetzt seit ca. 2,5 Monaten und es wirkt relativ paradox, es wirkt sehr gut auf meine innere Unruhe und auch auf meine sozialen Ängste (was ja eigentlich komisch ist?), wirkt aber gar nicht auf meine Aufmerksamkeitsprobleme, ich fühle mich eher noch "matschiger" als sonst.

    Denkt ihr, dass eine Kombination mit Stimulanzien sinnvoll wäre?

  4. #24
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    hi plow

    so gings mir auch erst.
    autoschlüssel im auto vergessen.......... na ja. entweder viel es erst eineme mal so richtig auf oder............. auf alle fälle hat es sich jetzt gelegt.
    vieleicht noch ein bischen warten?
    lg emmi

  5. #25
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose seit Kindheit
    Forum-Beiträge: 7

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Hallo an alle mutigen Strattera Konsumenten :-)

    Da ich auf der Suche nach einer Alternative zu MPH bin, hätte ich da mal eine Frage, besonders an die Männer die Strattera einnehmen.

    Habe mehrfach gelesen das der Wirktstoff von Strattera als auch von Edronax, sich immens negativ auf gewisse "Männliche-Organe" auswirken kann.

    Deshalb traue ich mich nicht an Stattera ran.
    Kann dies einer von euch bestättigen!? Wenn die Frage zu indiskret ist würde ich mich natürlich auch über eine PN freuen.

    Lg, Micha
    Geändert von micha (18.09.2009 um 17:25 Uhr)

  6. #26
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 44
    Forum-Beiträge: 72

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Nach einem guten Monat mit Strattera 18 mg (0-0-1), währenddessen ich praktisch keine Verbesserung wahrgenommen hatte, nehme ich Freitag Strattera 25 mg (0-0-1) und habe das Gefühl, dass meine ADHS-Symptome weniger deutlich auftreten. Mal sehen, wie es in dieser Woche mit der Arbeit läuft.

  7. #27
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: Ärztl. Diagnose erst als Erwachsener
    Forum-Beiträge: 1

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    sodale ich mag auch mal dazu senfen^^

    Ich nehme seit nun 4 Jahren Stratterra auf 80mg/ Tag.
    Aufgrund meiner MS ( Multiple Sklerose) wurde mir Methylphenidad nicht empfohlen, da es evtl. Einfluß auf T-Helferzellen nehmen kann und für mich MS relevant sein kann. Man war sich halt nicht sicher.

    Man stellte mich auf Stratterra ein und ich muß echt sagen, das ich glücklich bin! Ich wurde erst mit 25 Jahren diagnostiziert und naja bin ein ADHS´ler ausm Lehrbuch, ausser einer Sache: Bin nie kriminell aufgefallen oder habe Drogen genommen.

    Was ich zu Stratterra sagen kann: Ich habe nicht das Gefühl irgendwas zu nehmen, was ich sehr angenehm finde. Ich habe keine zeitlichen Ausfälle mehr ( upps, wie kam ich nochmal von A nach B?)
    Auch mein Kopf ist nicht mehr voll, wie neben einer Stereoanlage...
    Was mein Aggressionspotential angeht: wow! Ich bin sowas von entspannter geworden, dass ist echt herrlich! Wenn ich so an früher denke, wo ich vor lauter Aggression mich selbst zerkratzt habe, weil ich nicht mehr weiter wußte.... naja ihr kennt das ja sicher. Ich drehe auch garnicht mehr durch.
    Und auch wenn bei Stratterra in Verbindung Suizidgedanken gewarnt wird:
    Ich habe seither keine mehr. Ich habe aber was ich erwähnen möchte: Bevor ich mit Stratterra anfing, eine Verhaltenstherapie gemacht um mich selbst besser verstehen zu können. Ich denke Medikamente allein helfen nicht, man muß ein Grundverständnis haben. Für mich gesehen muß ich auch sagen:
    Die Verhaltnestherapie alleine hötte mir jetzt nicht zum dem verhelfen können, wie es mit geht.

    Zwischenpausierungen mit Strattera, durch Magenentzündungen haben mir gezeigt, das mir Stratterra hilft und ich nicht mehr so wie früher sein möchte.
    Ich kann mich viel besser Anpassen, "normal" werde ich aber nich werden.

    Übelkeit unter Stratterra bekomme ich gut in Griff, indem ich vor der Tabletteneinnahme brav frühstücke, sonst gäbs immernoch Malheure in Form von WC-Schüssel besuchen.


    Lieben Gruß
    Kaileen

  8. #28
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 292

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    emmiyz schreibt:
    in der USA ist es ja schon freigegeben.
    ich denke das schwierigste an der studie ist erst über haupt schon geteste ADSler zu finden.
    das projekt geht von der firma L. aus. weiß nicht ob ich den namen nenne kann.....
    tut mir leid wenn das ein wenig aus dem Zusammenhang gegriffen ist und OT aber ich schätze mal bei der Firma handelt es sich um Lillie (schreibt sich die so?) und die hat schon viel kacke am Dampfen. Pur auf Gewinn ausgerichtet, wen es interessiert der sollt im Internet mal nach der Geschichte von Zyprexa in den USA suchen und findet bestimmt noch mehr mist

    Ist wie bei Gemüse und Fleisch bei mir, ist wichtig wo es her kommt, wie es gemacht wird und von wem genau

  9. #29
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen:
    Alter: 46
    Forum-Beiträge: 42

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    tagtraum schreibt:
    tut mir leid wenn das ein wenig aus dem Zusammenhang gegriffen ist und OT aber ich schätze mal bei der Firma handelt es sich um Lillie (schreibt sich die so?) und die hat schon viel kacke am Dampfen. Pur auf Gewinn ausgerichtet, wen es interessiert der sollt im Internet mal nach der Geschichte von Zyprexa in den USA suchen und findet bestimmt noch mehr mist

    Ist wie bei Gemüse und Fleisch bei mir, ist wichtig wo es her kommt, wie es gemacht wird und von wem genau
    hi
    ja das ist die firma.
    ob die nun auf gewinn aus sind oder nicht..............ich bin erst mal froh überhaupt vorwärts zukommen
    das problem an sich ist mir bekannt durch meine kinder.
    lg yvonne

  10. #30
    Forum-Mitglied (nicht vorgestellt)

    Bezug zu ADS / ADHS bei Erwachsenen: ADS / ADHS Diagnose als Erwachsene (r)
    Alter: 31
    Forum-Beiträge: 292

    AW: Strattera bei Erwachsenen

    Das Problem ist nicht die Gewinnorientierte ausrichtung. Zyprexa wurde zunächst nur recht billig in den USA vertrieben, da gab es über die Jahre immer mehr Todesfälle und das Medi wurde vom Markt genommen. Jetzt wird es unter anderem in Deutschland für ein vielfaches des Preises vertrieben um den verlust wieder reinzubekommen.

    Aber natürlich versteh ich wenn du zuerst an deine Kinder denkst aber ich finde das sollte man zumindest wissen. Es gibt auch irgendwo im internet eine seht gute ZDF Reportage darüber, wenn ich zeit und muße hab such ich sie mal raus!

Seite 3 von 21 Erste 12345678 ... Letzte

Ähnliche Themen

  1. Methylphenidat, Trevilor, Elontril, Strattera ...Weiss nicht mehr weiter
    Von marli im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.12.2010, 13:30
  2. Atomoxetin (Strattera) Erfahrungen
    Von rita im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 16.06.2010, 17:57
  3. Strattera (80mg) oder Methylphenidat / Ritalin - Erfahrungen?
    Von Cleve im Forum ADHS Erwachsene Medikamente
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 1.07.2009, 10:21

Stichworte

Thema: Strattera bei Erwachsenen im Forum ADHS Erwachsene Medikamente bei ADHS bei Erwachsenen Forum
Fragen, Antworten und Hilfe rund um ADS / ADHS - Medikamente, wie Ritalin, Concerta, Medikinet, Equasym und Strattera, sowie Medikamente bei Komorbiditäten, wie Antidepressiva, Neuroleptika, Benzodiazepine, andere Psychopharmaka und sonstige Medikamente
©2017 ADHS bei Erwachsenen Forum